Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

FTP einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Panotour Pro ist ein eigenes, kleines FTP-Programm eingebaut, mit der Sie die fertigen Tour-Dateien direkt auf Ihren Webserver übertragen können. Weil das nicht mit jedem Webserver klappt, können Sie alternativ auch ein Übertragungsprogramm Ihrer Wahl verwenden.

Transkript

Kommen wir nun gegen Ende des Kapitels noch zum Aufbereiten des ganzen Projekts, für die Darstellung im Web selbst. Sir sind ja jetzt hier lokal unterweges, auf diesem Rechner. Wir haben einen lokalen Webserver laufen. Sie möchten das Ganze natürlich der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen, und dann brauchen wir einen Webserver, der halt draußen in der freien Wildbahn läuft. Und das kann man einerseits machen, indem man einfach diesen Ordner, der hier generiert wird, und den wir wir hier gerade schon mal angeschaut haben. Das heißt, hier unser "output"-Ordner mit der Index-Datei, und den "indexdata"-Ordner. Übrigens "data" wird immer hinten an den Namen dieser Datei angehängt. Wenn hier, zum Beispiel, "Hokuspokus" steht, dann steht hier "hokuspokusdata", und da drin findet die ganze Technik statt. Das heißt, die ganzen einzelnen Dateien und dann beginnend hier mit, zum Beispiel, hier "maschinenhalle_14". Die ganzen Panorama-Ordner selber. Es ist aber oft in der Regel besser, diesen Inhalt direkt mit einem FTP-Programm Ihrer Wahl auf den Webserver hochzuladen. Die Funktionalität wird aber auch von "Panotour Pro" angeboten. Nur der FTP-Client, der da eingebaut ist, verträgt sich nicht mit allen Servern. Wenn das bei Ihnen funktioniert, -- Sie müssen es wie gesagt einfach ausprobieren. -- dann könne Sie unter "FTP" einfach einen neuen Account anlegen. Die lokal generierten Dateien in einen FTP-Ordner exportieren, und dann können Sie hier einfach solche Sachen löschen, hinzufügen oder auch editieren, und wenn Sie es hinzufügen, dann können Sie hier eine Domain angeben, unter der Ihr FTP-Server zu erreichen ist. Das Log-in, das Passwort und auch den Ordner, wo das hingeht. Die Passwörter kann sich das Programm merken. Sollten wir ein bisschen aufpassen. Wird im Klartext gespeichert. Das ist nicht so ganz ohne, wenn man nicht auf der eigenen Maschine ist. Hier können Sie eine "Port"-Nummer eingeben, falls das nicht auf dem Standard-Port von FTP landet. Das ist immer die Nummer 21. Aber, wie gesagt, das ist zwar anzustreben das hier mitzumachen, das hat nämlich einen großen Vorteil. Wenn Sie das Projekt ein Mal generieren, dann werden die ganzen Bilddaten, die ganzen kleinen Bildschnipsel, die in den Ordnern drin liegen, die wir hier sehen, also praktisch ab "maschinenhalle". Also, wo für jedes Panorama die ganzen Bildschnipsel drin sind. Das sind jetzt hier bei dieser heruntergerechneten "Tour" schon knapp 4000 Dateien insgesamt. Davon ist ein Großteil hier in diesen Ordnern einfach als "jpg"-Schnipsel, und wenn die einmal hochgeladen sind im Zuge der Erzeugung, dann werden dann nur noch die anderen Dateien, also diese "index", "xml" und diese ganzen Daten, die eigentlich steuern, wie das Ganze ausschaut, die ganzen "graphics". Da sind also praktisch unsere ganzen Buttons und das Zeug drinnen. Und diese ganzen Sachen, die werden dann nur noch nachgeladen. Das ist relativ wenig. Das heißt, vor allen Dingen beim Finalisieren der "Tour" geht das dann relativ schnell, und es bleibt uns dann viel Zeit einfach das wirklich zu editieren. Weil der große Schwung an Daten, der ist dann schon auf dem Server. Und solange Sie an den Bilddaten, also von den einzelnen Panoramen hier, solange Sie daran nichts mehr machen, ist das Erstellen und das automatische Hochladen auf den Ordnern, eine relativ praktische Sache, weil das einfach automatisch mit dem Shortcut "Command" oder Strg-B mitpassiert, und Sie können sofort Online angucken. Und auch schauen, wie sich das auf dem Webserver benimmt das Ganze. Beziehungsweise können den Kunden schon reingucken lassen. Wie gesagt, und hier können Sie diese Accounts hinzufügen. Können auch mehrere sein. Sie können Ihre ganzen Kunden hier auflisten sozusagen. Aber wie gesagt, es gibt eine ganze Reihe von FTP-Protokollen, die dem Client hier nicht schmecken. Dann müssen Sie halt jedes mal die Tour eben, das abhakeln, die "Tour" erzeugen und dann einfach diejenigen Dateien, die Sie hochladen, dann wirklich immer nochmal nach jedem Schritt dann Manuel hochladen. Geht aber auch relativ einfach, wenn Sie einfach, zum Beispiel, im Finder-Explorer das "Änderungsdatum" als Auswahl, als Sortierkriterium nehmen und dann die neuesten nach oben geben. Dann sehen Sie immer, das hört hier auf. Es wird nämlich immer alles außer den Bildern neu generiert. Auch wenn Sie in irgendeiner Datei nur einen Beistrich ändern, ein Komma, dann wird immer dieser ganze Schwung an Daten neu generiert, und den können Sie dann einfach hochschieben. Wenn Sie die im Finder-Explorer markiert haben, dann bleiben immer aktiv. Einfach rüber schmeißen ins FTP-Programm. Geht genau so schnell wie hier. Und dann können Sie das Ganze schon auf der Webadresse, auf der das dann läuft wirklich aktualisieren. Also, da ist der Umgang mit dem FTP-Client, der Ihnen das Hochladen der Panorama-"Tour" ins Web gestattet.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Lernen Sie, wie Sie aus einzelnen Panoramen eine interaktive, klickbare Besichtigungs-Tour für die Präsentation im Web erstellen.

8 Std. 49 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!