High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Frequenztrennung und Ordner-Set duplizieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um die angelegte Struktur vom Gesicht auf den Oberkörper im unteren Teil des Bildes zu übertragen, setzt der Trainer – auch, um sich mögliche Überarbeitungen so flexibel wie möglich offenzuhalten – auf einfache Ebenen- bzw. Filterkopie.

Transkript

Und diese Struktur, die ich mir jetzt angelegt habe, die muss ich auf den Oberkörper auch noch übertragen. Also ich habe jetzt die beiden Komponenten einzeln voneinander, Gesicht und Oberkörper, ich hätte sie in einem früheren Step auch zusammenrechnen können, aber dann wäre ich nicht mehr so flexibel gewesen, diese beiden Körperteile getrennt voneinander bearbeiten zu können beziehungsweise vielleicht möchte ich es nachher noch mal ein bisschen drehen oder die Pose gefällt mir vielleicht doch nicht so gut, dass ich den Unterkörper vielleicht doch noch etwas drehen möchte. Ich versuche im Grunde genommen immer so flexibel wie möglich zu bleiben, weil ich ja nie weiß, was der Kunde nachher davon hält. Wenn der Kunde zum Beispiel nachher sagt, ich finde jetzt irgendwie, dass die Schulter ein bisschen eingedrehter sein könnte und ich diese beiden Komponenten schon zusammengerechnet habe, dann macht er es mir natürlich unglaublich schwierig, diese Korrekturen auch ausführen zu können und so kann ich immer auf die Ausgangsmaterialien zurückgreifen. Deshalb öffne ich mir mal den Körper und hier oben vom Gesicht die Ordner und schaue mal, was genau ich gemacht habe und was genau ich dafür brauche. So, ich brauche erst diese Ebene dreimal. Und wandle sie mir hier unten in ein Smartobjekt um, dann mit gehaltener Alt-Taste kopiere ich mir den Gaußschen Weichzeichner hier unten drauf, den ich dafür brauche, nenne es ebenfalls direkt "Basis", dann hier geht es ähnlich weiter, In ein Smartobjekt konvertieren, nenne es direkt mal "Skin Soft" und kopiere mir ebenfalls den Filter drauf. So, und blende mir diesen direkt erst mal aus, gruppiere die beiden und nenne sie "Low Frequenz". So, hier oben auf den, muss ich jetzt den Hochpass anwenden, in derselben Stärke wie hier. Das waren 15. So, hier, im Körper hier unten ist das passiert, wandeln jetzt ebenfalls in ein Smartobjekt um, damit ich da dann nachher retuschieren kann. Ebenfalls "Details". Kopiere ihn mir und ziehe mir diese Einstellung auch hier unten auf ihn drauf. Kopiere diesen mir und nenne ihn "Feine Details". So, dann kann ich den wieder zuklappen, hier den kann ich dann in diesem Zuge direkt schon mal ausblenden. So, nehme die beiden, nenne sie ebenfalls "High Frequenz" und kopiere mir den hier ebenfalls drauf. Und so habe ich relativ schnell dieselbe Struktur erstellt. Dieser Ordner steht natürlich auf Lineares Licht. Und so habe ich mir jetzt für Ober- und Unterkörper die Dateistruktur erstellt, in der ich nun retuschieren und glätten kann, und jetzt kann angefangen werden, das Bild durchzuretuschieren und die Haut zu glätten, für Gesicht und Oberkörper.

High-End-Retusche mit Photoshop: Beauty-Porträt

Lernen Sie, wie Sie ein Bild professionell retuschieren, von der Frequenztrennung über die Retusche von Augen und Haaren bis hin zur richtigen Strukturierung der zahlreichen Ebenen.

2 Std. 28 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!