GIMP 2.8 Grundkurs

Freie Auswahl

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die freie Auswahl ermöglicht, schnell Teilbereiche eines Bilds auszuwählen. Dazu ziehen Sie mit der Maus eine Linie um das zu wählende Objekt oder sie setzen mehrere Knotenpunkte. Sie müssen diese Auswahl schließen, indem Sie wieder am Anfangspunkt andocken.
03:44

Transkript

Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen Auswahlmöglichkeit sind, die nicht allzu genau sein muss, dann ist die freie Auswahl genau das, was Sie brauchen können. Sie finden die freie Auswahl hier im Werkzeugkasten. Sieht aus wie ein Lasso. Oder auch unter Werkzeuge Auswahlwerkzeuge Wenn Sie viel mit der freien Auswahl arbeiten, können Sie sich auch das Tastaturkürzel F merken. Mit F landen Sie direkt in der freien Auswahl. Die freie Auswahl können Sie entweder mit gedrückter Maustaste aufziehen. Dann fahren Sie einfach um das Objekt, das Sie auswählen möchten, Wenn Sie dann den Anfangspunkt wieder getroffen haben, entsteht auf diese Art und Weise die Auswahl. Oder Sie können auch einzelne Auswahlpunkte setzen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie wieder den Anfangspunkt treffen müssen. Sonst bekommen Sie keine Auswahl. Es gibt hier mehrere Auswahlmodi. Im Moment aktiv ist der Modus, der mir eine einzelne Auswahl ermöglicht. Wenn ich jetzt eine neue Auswahl setze, überschreibe ich damit meine bisherige Auswahl. Wenn ich also nicht zufrieden bin, kann ich einfach nochmal wählen und habe jetzt hier das Ergebnis. Wenn ich zu meiner bestehenden Auswahl aber noch eine Auswahl hinzufügen möchte, wechsle ich in diesen Modus hier: Zur aktuellen Auswahl hinzufügen. Damit kann ich zur bestehenden Auswahl noch Auswahlen hinzufügen. Dabei muss ich bei der freien Auswahl die Auswahl immer auch wieder schließen. Sonst wirkt's nicht. Sollte ich im Gegenzug von der bestehenden Auswahl etwas abziehen wollen, dann wähle ich und kann hier korrigierend wieder nicht benötigte Teile abziehen. Der letzte Modus bildet eine Schnittmenge. Wenn ich diesen Modus wähle, kann ich eine Schnittmenge zwischen der bestehenden und einer neuen Auswahl, die ich jetzt aufziehe, erzeugen. Jetzt sage ich und bringe Ihnen noch die beiden Kanteneinstellungsmöglichkeiten näher. Ich kann auf der einen Seite sagen: Kanten glätten ist dann wichtig, wenn ich mit runden Bereichen arbeite. Denn gerade, wenn ich mit runden Bereichen arbeite, kann es zu einer sogenannten Treppchenbildung kommen. Die wirkt dann sehr anstrengend fürs Auge. Wenn ich das Häkchen bei Kanten glätten setze, wird dieser Effekt sehr stark und angenehm gemildert. Eine zweite Möglichkeit ist die, dass ich die Kanten ausblenden kann. Wenn ich das Häkchen bei Kanten ausblenden setze, kann ich hier einen Radius einstellen, wie weich der Übergang von meiner Auswahl hin zum nichtausgewählten Bereich sein soll. Wenn ich diese Auswahl treffe, kann ich zum Beispiel einen weichen Übergang beim Entfernen des Hintergrunds erzeugen. Dazu muss ich die Auswahl nur noch invertieren, damit auch dieser bis jetzt nicht ausgewählte Teil aktiv wird. Ich sage Auswahl Invertieren und kann jetzt mit Entfernen sozusagen den Hintergrund loswerden. Wenn ich jetzt sage merken Sie, dass es da einen weichen Übergang gibt. Ich komm da noch näher. Da merken Sie, wie zart jetzt der Hintergrund ins Bild hineinragt beziehungsweise wie das Bild in den Hintergrund überzufließen scheint. So, jetzt geh ich wieder zurück. Sie merken, mit der freien Auswahl können Sie schnell relativ grob eine Auswahl treffen, mit der Sie dann weiterarbeiten können.

GIMP 2.8 Grundkurs

Starten Sie durch mit GIMP 2.8 und finden Sie den perfekten Einstieg in das beliebte Bildbearbeitungstool, um anschließend alle Aufgaben rund um die Fotografie zu bewältigen.

8 Std. 24 min (140 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!