Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Fred Kofman über Konfliktmanagement

Fred und Angeli: Gegendruck überwinden

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Seien Sie Führungspersönlichkeit, nicht Chef: So bringen Sie Ihre Vorschläge durch, ohne dass Ihr Gegenüber den Eindruck gewinnt, gegen Sie zu verlieren.
03:11

Transkript

Fred: Ich bin jetzt wieder Alice, und Sie sind Sie selbst. Stellen Sie sich vor, wir lösen ein Problem und ich bin positiv eingestellt, ich bin ganz bei Ihnen. Angeli: Okay. Fred: Schauen Sie, Angeli, ich wäre gern weniger gehetzt, aber ich weiß nicht genau wie, es gibt einfach so viel zu tun. Angeli: Die Arbeit hört nicht einfach auf. Wir haben ein bestimmtes Maß an Arbeit, das wir erledigen müssen. Fred: Ich weiß, ich habe mich damit abgefunden, dass ich ständig gehetzt bin. Angeli: Aber welche Mittel können wir umsetzen? Fred: Ich weiß es nicht. Wenn ich es wüsste, hätte ich es schon getan. Fred: Okay? Angeli: Okay. Fred: Nein, nein, das ist gut so. Ich höre, dass Sie versuchen, sehr behutsam zu sein. Angeli: Mhh. Fred: Um die Beziehung nicht zu gefährden. Angeli: Richtig, sicher. Fred: Ich möchte beweisen, dass es einen behutsamen Weg gibt und Sie sich trotzdem durchsetzen können. Angeli: Okay. Fred: Sie haben Ideen. Angeli: Richtig. Fred: Lassen Sie uns etwas ausprobieren, ich versuche das zu nutzen, was Sie gesagt haben. Ich versuche, Sie zu sein, also bin ich jetzt Angeli und Sie sind Alice. Alice, ich habe einen Vorschlag, etwas, das für mich funktioniert hat. Ich möchte das mit Ihnen ausprobieren. Wenn ich viele Fälle auf dem Tisch habe, sortiere ich sie alphabetisch. Wir haben darüber gesprochen, dass alles für Sie funktioniert. Ehrlich gesagt bin ich erstaunt, denn ich habe schon gesehen, wie Sie sich durch Fälle wühlen. Es scheint nicht so, als ob Sie Registerkarten haben, auf die Sie zugreifen können, und es braucht Zeit. Angeli: Moment, das bin jetzt ich. Auszeit. Ich habe ihr die Frage schon gestellt und es gibt nie … Fred: Was sagt sie? Angeli: Ihre Antwort ist immer … Fred: Geben Sie genau ihre Antwort. Angeli: Ihre Antwort ist immer: „Ich weiß genau, wo alles ist.“ Fred: Okay. Angeli: Ich meine, es war nur, es ist diese Ablehnung einer Idee. Ich hoffe, dass jemand selbst auf diese Idee kommt. Fred: Ich glaube, der Unterschied ist der Zusammenhang, in dem der Vorschlag steht. Es ist nicht der Vorschlag selbst. Sehen Sie, wenn ich Ihnen den Vorschlag so mache: „Ich habe recht, Sie haben unrecht und ich sage Ihnen, was Sie tun müssen.“ Angeli: Richtig. Fred: Das ist wieder Druck. Angeli: Richtig. Fred: Wenn wir das aber als gemeinsame Problemlösung ansehen und ein Brainstorming machen, dann spielt es noch nicht einmal eine Rolle, wessen Vorschlag es ist. Was ich zeigen möchte: Ich habe diese Idee – die Sie schon kennen oder noch nicht, ganz egal – und ich möchte Sie mit dieser Idee nicht überfallen. Ich möchte sie vorschlagen: „Das funktioniert vielleicht nicht.“ „Aber es ist etwas, das ich gern ausprobieren möchte, oder spricht etwas dagegen?“ Für mich ist das ein Beispiel für ein größeres Thema, nämlich zu überzeugen, ohne die Beziehung kaputt zu machen. Es geht darum, Ihren Vorschlag so vorzubringen, dass die andere Person nicht das Gefühl hat, sie verliert, wenn sie ihn annimmt. Das ist der Schlüssel. Das ist der Schlüssel, eine Führungspersönlichkeit zu sein – im Unterschied dazu, ein Chef zu sein. Ein Chef würde sagen: „Sie tun das, weil ich es Ihnen sage.“ Eine Führungspersönlichkeit sagt: „Ich habe einen Vorschlag.“ Aber die Führungspersönlichkeit ist nicht derjenige, der sagt: „Sie finden das selbst heraus.“ Nein: „Ich trage Verantwortung, ich helfe Ihnen. Aber Sie sind klug und ich bin auch klug. Also, stecken wir unsere Köpfe zusammen und schauen, ob wir das gemeinsam lösen können.“ Dieses Gefühl der Zusammengehörigkeit in der Problemlösung entspannt das Gespräch entscheidend.

Fred Kofman über Konfliktmanagement

Vermeiden Sie Konflikte nicht, sondern managen Sie Konflikte. Führungs-Philosoph Fred Kofman zeigt Ihnen Tools, die Konflikte positiv lösen.

1 Std. 4 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!