Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Fotos mit Texten versehen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Textwerkzeug ermöglicht es, ein Foto mit einem Text zu versehen. Dabei können die Eigenschaften des Textes nach Belieben bearbeitet werden.

Transkript

Es mag ja den Fall geben, wo man Text auf ein Bild setzen möchte, und diesen Text gleich noch ein bisschen gestalten möchte. Dazu habe ich mir jetzt dieses Bild gewählt, und hier möchte ich jetzt einfach einen Text erscheinen lassen. Dazu nehme ich mir das Textwerkzeug, klicke an die entsprechende Stelle, setze das jetzt hier links ausgerichtet, damit der Text nach rechts weiterläuft, und das hier war im Jungle Beach. So. Ich kann das Ganze hier bestätigen. Ich kann jetzt natürlich das Ganze positionieren. Ich kann, wenn ich das Textwerkzeug selektiert habe, dafür die Schriftart ändern. Hier an dieser Stelle. Kann mir also eine andere Schrift auswählen, gucken, was hier passt, gucken, wie das hier aussieht. Ja, das sieht doch ganz nett aus. So, und jetzt können wir natürlich noch die Farbe editieren. Wir können hier verschiedene Farben auswählen. Das dann bestätigen. Wie gesagt, positionieren. Wir müssen natürlich immer wieder das Textwerkzeug auswählen, wenn wir Änderungen durchführen wollen, sprich: Wir wollen jetzt zum Beispiel die Größe verändern, dann können wir das halt hier an dieser Stelle machen. Wenn das Element aktiviert ist, dann wird immer hierüber alles verändert. Wenn wir nur ein Wort markieren zum Beispiel, dann ändern wir nur die Größe von dem einen Wort. Ich markiere wieder alles und setze den Wert hier möglichst hoch. Dann kann ich noch hingehen und die Größe verändern zum Beispiel, oder die Position, oder ich kann hierhin gehen und das Ganze fett setzen. Dazu muss ich allerdings auch wieder den Text markieren. Dann kann ich hier sagen, ich möchte den Text bold haben, der ist aber von Natur aus schon sehr bold. Weitere Möglichkeiten bestehen darin, dass man hier zum Beispiel hingeht und den Text krümmt oder den Text vertikal laufen lässt. Wenn ich hier auf "Text krümmen" gehe, dann habe ich hier verschiedene Stile zur Auswahl. Ich kann zum Beispiel sagen: Ich möchte den Text gebogen haben. Wenn er gebogen ist, kann ich hier über diesen Regler bestimmen, wie stark die Biegung sein soll. Wir können eine horizontale oder eine vertikale Verzerrung hinzufügen. Wir haben verschiedene Optionen. Wir haben hier zum Beispiel die Welle, oder - gut, hier müssten wir natürlich noch ein bisschen am Regler ziehen - oder wir haben hier den Fisch, oder die Flagge. So sieht das auch schon ganz nett aus. Das können wir dann bestätigen. Oder wir können auch Text einem eigenen Pfad folgen lassen. Dazu geh ich einfach mal wieder einen Schritt rückgängig, hier ganz einfach über diesen Pfeil. Um das Ganze hier zu demonstrieren, lösche ich erstmal den Text wieder. Ich erzeuge in dem Fall eine Auswahl, denn aus der Auswahl machen wir gleich einen Pfad. Ich positioniere die Auswahl noch, nehme jetzt wieder das Textwerkzeug. Und wir haben hier das Werkzeug, in dem Fall "Text auf Auswahl"-Werkzeug. Dieses wähle ich aus. Ich klicke jetzt einmal in die Auswahl, um diese zu aktivieren. Somit wurde aus der Auswahl automatisch ein Pfad. Und jetzt kann ich hier mit der Maus an die entsprechende Stelle klicken und losschreiben. Ich kann auch hier weiterhin Änderungen vornehmen. Ich kann zum Beispiel über die Leertaste das Ganze noch weiter einrücken oder von der Position her ändern. Wir können das Ganze bestätigen und dann natürlich wieder neu positionieren Wir können es drehen und so weiter. All die Eigenschaften, die wir schon kennengelernt haben, können wir jetzt auch weiterhin hierauf anwenden. Wie wir also sehen, werden uns hier viele Möglichkeiten zum Arbeiten mit Text angeboten. Wenn ich jetzt noch einen Schatten haben möchte oder einen anderen Effekt, dann wähle ich ganz einfach den Text aus, habe somit die Textebene, und dann klicken wir hier unten zu den Effekten. Hier wechseln wir dann von "Effekte" zu "Stile". Und hier haben wir jetzt diverse Stile zur Auswahl. Wir können hier in dem Fall mit abgeflachten Kanten arbeiten. Wir können aber auch mit Schlagschatten arbeiten. Hier kann ich dann einen Schatten auswählen. Ich sag zum Beispiel mal diesen hier. Und wenn ich den Schatten anwenden möchte, mache ich einfach einen Doppelklick darauf und hier sehen wir schon das Ergebnis. Ich kann also einen Schatten auswählen oder ich kann auch zum Beispiel ein Glühen auswählen. Das heißt, das ist in dem Fall "Schein nach außen". Hier, sowas zum Beispiel. Vielleicht ein bisschen extrem. Ich werd das ganze einfach mal einen Schritt rückgängig machen. Dann gehe ich wieder in die Ebenen, und wir sehen jetzt, dass unsere Ebene hier ein kleines "fx" erhalten hat. Wenn ich hier draufklicke, doppelt in dem Fall, dann öffnen sich die Stileinstellungen, und ich kann jetzt hier zum Beispiel den Winkel für den Schatten festlegen. Ich kann die Größe von dem Schatten festlegen, den Abstand und die Deckkraft. Außerdem kann ich hier natürlich noch weitere Effekte hinzufügen. Wenn ich einen Schein haben möchte, innen oder außen, kann ich das hier über diesen Haken machen. Wenn ich abgeflachte Kanten oder eine Kontur haben möchte, dann aktiviere ich die Kontur, kann hier die Größe für die Kontur festlegen. So zum Beispiel. Kann dann natürlich noch die Farbe festlegen. Vielleicht nicht ganz so ein starkes Schwarz hier. Vielleicht eher so ein helleres Grau. Ich kann die Position festlegen, ob außen oder innen oder auf der Mitte. Und wenn ich fertig bin, klicke ich einfach auf "OK", habe jetzt den Effekt hier. Wenn mir der nicht mehr gefällt, einfach erneut einen Doppelklick. Wir nehmen den Haken weg, so, und schon haben wir den Effekt wieder beseitigt. Man sieht also: Photoshop Elements bietet uns einige Möglichkeiten an, mit Text zu arbeiten, Text zu verformen, die Eigenschaften zu verändern und Text sogar mit Effekten zu versehen.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Lernen Sie, Ihre Bilder mit Photoshop Elements 13 einfach und schnell zu organisieren und zu bearbeiten.

4 Std. 59 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Photoshop Elements Photoshop Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!