Photoshop Elements 13 Grundkurs

Fotos ausblenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Photoshop Elements 13 ermöglicht es, mit der Funktion "Sichtbarkeit" ausgewählte Fotos temporär auszublenden.

Transkript

Zum Präsentieren von Fotos eignet sich natürlich der Medienbrowser des Organizers selbst auch sehr gut. Wir können dazu einfach hier die Zoomstufe erhöhen und so einzelne Bilder präsentieren. Mit der Pfeiltaste können wir jetzt hier durchwandern. Wenn ich wieder herauszoome, können wir sehen, dass wir hier die Bilder auch sehr, sehr klein angezeigt bekommen können; somit erhalten wir eine bessere Übersicht über eine große Anzahl von Bildern. Und wenn ich jetzt vorhabe, den Medienbrowser zur Präsentation zu nutzen, dann kann ich hier ein bisschen vorsortieren. Wenn ich hier z. B. ein paar Bilder habe, die ich ungern zeigen möchte, weil die Qualität einfach nicht in Ordnung ist, dann kann ich diese Bilder einfach selektieren. Ich werde jetzt einfach mal ein paar Bilder auswählen, vielleicht dieses Bild hier -- mit gedrückter Strg-Taste -, dann nehme ich noch dieses Bild, dieses Bild und dieses hier. Ich sage einfach, diese vier Bilder hier, die möchte ich ungern präsentieren, weil sie nicht gelungen sind. Ich möchte sie aber trotzdem behalten, weil ich vielleicht noch daran nachbessern kann, und wenn ich diese in Photoshop selber nachgebessert habe, dann sind diese vielleicht vorzeigbar. Ich mache also einen Rechtsklick darauf, dann haben wir hier den Punkt "Sichtbarkeit". Und hier kann ich jetzt einfach mal sagen: Als ausgeblendet markieren. Dann werden die Bilder ausgeblendet und nicht mehr angezeigt. Somit kann ich jetzt meine Bilder hier im Medienbrowser präsentieren, ohne versehentlich Bilder zu zeigen, die ich gar nicht zeigen möchte. Um wieder an die Bilder zu gelangen, können wir entweder über das Hauptmenü gehen: "Ansicht" "Versteckte Dateien" "Alle Dateien einblenden" oder "Nur versteckte Dateien einblenden". Oder ich klicke einfach rechts auf irgendein Bild und habe hier wieder die "Sichtbarkeit" und kann hier jetzt sagen z. B. "Nur versteckte Dateien einblenden". Somit sehe ich dann nur diese hier. Man erkennt sie auch an diesem kleinen durchgestrichenen Icon hier, diesem Auge-Symbol. Wenn ich diese wiederherstellen möchte, dann wähle ich die Bilder einfach aus, mache einen Rechtsklick "Sichtbarkeit" und sage: "Als sichtbar markieren". Natürlich muss ich die Ansicht wieder ändern, indem ich hier jetzt sage: "Alle Dateien einblenden". Die Option, Bilder temporär ein- und auszublenden zu können, ist also sehr praktisch, wenn man vorhat, Fotos zu präsentieren und nicht versehentlich Fotos präsentieren möchte, die gar nicht gelungen sind.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Lernen Sie, Ihre Bilder mit Photoshop Elements 13 einfach und schnell zu organisieren und zu bearbeiten.

4 Std. 59 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Photoshop Elements Photoshop Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!