Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Fortlaufende Summe

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wissen Sie, wie man eine fortlaufende Summe in einer Pivot-Tabelle berechnet? Freuen Sie sich auf dieses Video, es liefert die Lösung.
04:58

Transkript

Wissen Sie, wie man eine fortlaufende Summe in einer Pivot-Tabelle berechnet? Schauen Sie dieses Video, dann haben Sie die Lösung. In unserem Beispiel möchten wir gerne dieses PivotChart erstellen. Wenn Sie dieses Diagramm anschauen, dann sehen Sie, haben wir hier eine rote Linie, die die Daten kumuliert darstellt. Nämlich die "Umsatz"-Zahlen, die Sie als blaue Säule sehen, sind hier kumuliert aufgerechnet, so dass wir das Verhältnis schön darstellen können. Diese Linie befindet sich hier auf der sogenannten Sekundärachse, wo man dann den totalen Wert ablesen kann. Auf der linken Seite werden die einzelnen "Umsatz"-Zahlen, also die blauen Säulen abgelesen. Werfen wir einen Blick in die zugrunde liegende Pivot-Tabelle. Ich wechsle hier also zurück. Uns Sie sehen, ich habe die Pivot-Tabelle so aufgebaut. Pro Monat habe ich die "Umsatz"-Zahlen berechnet, uns da noch eine Spalte mit den kumulierten Werten. Ich habe hier die Lösungsdatei. Ich schließe diese mal. Und schauen wir zusammen, wie man das macht. Um den kumulierten Wert hier in einer zweiten Spalte anzuzeigen, ziehe ich den "Umsatz", ziehe das Feld "Umsatz" nochmals in die "WERTE". Ändere dann gleich mal den Titel, und mache jetzt auf der Zahl, hier, einen Rechtsklick. Hier gibt es die Möglichkeit, unter "Werte anzeigen als", den Befehl "Ergebnis in..." zu wählen. Diesen kann ich eben brauchen, um was kumuliertes zu berechnen. Was ich hier angeben muss, ist mein Basisfeld. Was will ich denn kumulieren? Klar, ich will den Umsatz kumulieren. Ich habe ja das entsprechende Feld auch reingezogen. Aber ich möchte es ja hier pro Monat kumulieren. Und der "Monat" ist ja ein Feld, das generiert wurde, über die Gruppierung aus dem "Bestelldatum". Darum ist das "Bestelldatum" das Basisfeld. Das heißt, ich muss also hier vorne schauen. Was habe ich da für ein Feld? Und dann entsprechen dieses Feld hier auswählen. Ich bestätige mit "OK". Jetzt macht er dieses kumulierte Rechnen. Man sieht es vielleicht noch nicht so gut, weil er halt noch nicht schön formatiert ist. Daher mache ich gleich noch einen Rechtsklick. Gehe in das Zahlenformat, und sage hier, ich möchte die Zahl so formatiert haben, dass ich ein 1000er-Trennzeichen habe ohne Kommastellen, "OK". Und jetzt sieht man es viel besser, dass er hier schön kumuliert rechnet. Ich möchte ein Diagramm jetzt raus erstellen. Ganz klar, ein PivotChart. Das möchte ich schön groß dargestellt haben, darum drücke ich jetzt einfach die F11-Taste in der Pivot-Tabelle, und dann wird mir ein neues Diagrammblatt hier unten eingefügt, wo die kompletten Daten jetzt von dieser Pivot, hier in einem PivotChart, dargestellt werden. Es gibt hier jetzt noch ein paar Einstellungen dazu. Weil ich möchte ja eine Linie haben, für die roten kumulierten Werte, und die blauen Werte dann als Säule, für den Umsatz. Und auch eine zweite Achse. Ich könnte das jetzt alles selber über Einstellungen machen, aber seit Excel 2013 gibt es wieder das Verbunddiagramm, das mir diese mühsame Arbeit abnimmt. Darum wechsle ich jetzt hier in den PivotChart-Tools, auf die Registerkarte "Entwurf", und dann sage ich hier: "Diagrammtyp ändern". Und da gibt es seit Excel 2013 hier wieder dieses Kategorie "Verbund". Und Sie sehen schon, ich kann jetzt hier wählen. "Umsatz" soll zum Beispiel "Säulen" sein, und rot soll die Linie sein. Das hat er schon selber eingestellt. Also er macht hier schon immer die Kombination zwischen Säule und Linie. Was aber noch nicht korrekt ist, um das im Verhältnis richtig darzustellen. Ich muss ihm noch sagen, dass ich den kumulierten Wert, also die Linie, gerne hier, auf die Sekundärachse nehmen möchte. Ich setze also hier jetzt das Häkchen. Und jetzt schaut das schon ganz anders aus, weil jetzt habe ich hier schön die kumulierte Linie, und im Hintergrund die "Umsatz"-Zahlen, wo ich das schön, im Verhältnis, miteinander vergleichen kann. Ich bestätige also mit "OK", und mein Diagramm könnte ich jetzt natürlich noch schön formatieren. Das überlasse ich aber Ihnen.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Werten Sie Ihre Daten mithilfe von PivotTables und PivotCharts schnell und flexibel aus.

3 Std. 49 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!