Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Resilienz entwickeln

Forschungsergebnisse

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ist seelische Widerstandskraft angeboren oder erworben? Kann man Resilienz erlernen? Dieses Video gibt einen kurzen Abriss über die aktuellen Forschungsergebnisse zu diesen Fragen.
02:40

Transkript

Die Resilienzforschung geht seit seit den 20er Jahren des vorherigen Jahrhunderts den Faktoren auf den Grund, die es Menschen ermöglichen, mit Krisen oder widrigen Lebensumständen konstruktiv umzugehen. Hier die Arbeit der Pioniere der Resilienzforschung angemessen zu würdigen, würde den Rahmen sprengen. Sie finden in Ihrem Skript aber eine Auflistung der wichtigsten Forscher auf diesem Feld. In aller Kürze kann man sagen: Die Entdeckung der psychologischen Resilienzforschung ist, dass ein nicht unerheblicher Teil der Menschen hohe Belastungen relativ stabil überstehen kann und nicht selten sogar vermag, an ihnen zu wachsen. Daraus ergibt sich die Frage, welche Faktoren zu dieser seelischen Widerstandskraft beitragen. Wie erhalten sich Menschen ihre Robustheit angesichts unliebsamer Veränderungen oder extremer Belastungen? Mit solchen Fragen steht die Resilienzforschung im Gegensatz zur sogenannten Klinischen Psychologie, die sich eher mit der Ursache von Krankheiten befasst. Hier aber geht es um Gesundheit. Im Kern geht es nicht um die Frage "Was macht krank?", sondern um die Frage "Was erhält gesund?" In den Anfängen der Resilienzforschung sah man Resilienz als angeborene Eigenschaft an. Man ging davon aus, dass Menschen resilient geboren werden oder nicht und es lediglich darum ginge, diese Eigenschaften zu wecken und zu fördern. Damit richtete sich das Augenmerk vor allem auf äußere Faktoren, die dieses Wachstum fördern oder behindern wie z. B. das familiäre Umfeld oder der Zugang zu Bildung. Je besser die Umstände, desto größer die Chancen, angeborene Resilienz auch zu entfalten. In den 80er Jahren entwickelte sich dann eine realistischere Auffassung – nämlich: Seelische Widerstandkraft beruht auf verschiedenen Faktoren, sowohl inneren wie äußeren. Als relevante Aspekte werden angesehen: in der Person angesiedelte Kompetenzen z. B. Stressverarbeitung, Selbstregulation, Lösungsorientierung. Das Familiensystem mit Aspekten wie Bindung, Interaktion und Erziehung. Ressourcen des sozialen Netzwerks in der Schule, im Beruf, Freundschaften usw. und schließlich auch gesellschaftlich-kulturelle Faktoren wie Normen und Werte, die einen prägen. Inzwischen unterscheidet man zwischen angeborener und erworbener Resilienz und geht davon aus, und das ist die gute Nachricht, dass Resilienz erlernbar ist. In der gegenwärtigen Forschung schließlich wendet man sich vermehrt der Rolle von Resilienz bei der Bewältigung von Belastungen im Berufsleben zu. Belastungen z. B., die durch Arbeitsverdichtung, ansteigende Informationsflut und eine insgesamt zunehmende Komplexität entstehen können.

Resilienz entwickeln

Lernen Sie die sieben Säulen der seelischen Widerstandskraft kennen und erfahren Sie, wie Sie aus Krisen gestärkt hervorgehen.

1 Std. 19 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!