Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Formulare um eigene Felder erweitern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erweitern Sie mit dem Formulardesigner und dem Feldexplorer das Datenmodell und passen Sie das Layout Ihrer Felder im Formulardesigner an.

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie eine bestehende Entität erweitern und auf einem Formular ein neu erstelltes Feld hinzufügen. Ich befinde mich hier auf der Firmenmaske, wo mir schon einige Informationen angezeigt werden. Wenn ich jetzt den Bedarf habe hier unterhalb des Börsenkürzels mir weitere Daten einblenden zu lassen, die es bisher noch nicht im System gibt, dann kann ich das relativ einfach aus dem "Formular Designer" machen. Ich wechsle dazu hier über den Menüpunkt "Formular" in den Designer, der sich jetzt hier öffnet, gehe wieder in den "Vollbildschirmmodus" und möchte jetzt hier unter dem Börsenkürzel mir neue Felder hinzufügen. Das Erste was ich eigentlich immer mache ist, ich schaue mir hier drüben mal an, welche Felder stehen mir überhaupt zur Verfügung. Das ist hier rechts unter dem "Feld-Explorer", sehe ich im Filter "Alle Felder" und "Nur unbenutzte Felder anzeigen", sehe ich jetzt nun hier alle Felder der Entität des Objektes "Firma", die zurzeit noch nicht verwendet werden. Das heißt, das sind all jene Fälle, die es noch nicht auf diesem Formular gibt. Zum Beispiel die Adresse zweier Daten, irgendwelche bevorzugten Daten, Himmelfelder und über diesen "Feld-Explorer" kann ich nun jetzt hier relativ einfach auch Felder hinzufügen, indem ich es entweder mit "Drag and Drop" hier rüberziehe, bis hin wieder die rote Linie, dort wo Sie eingeblendet werden und kann jetzt hier relativ schön einzelne Objekte hier herüberziehen, wie zum Beispiel diese drei E-Mail-Adressen. Wenn ich jetzt aber auch noch ein weiteres Feld brauche, wie eine ausgiebige Beschreibung, was der Kunde denn so macht, kann ich jetzt schauen, gibt es dieses Feld schon für mich. In meinem Fall sage ich , okay das gibt es noch nicht, ich möchte mir ein neues Feld anlegen. Dann habe ich hier die Möglichkeit mit dem Button "Neues Feld" mir ein neues Feld anzulegen. Und was brauchen wir eigentlich für ein neues Feld alles? Das erste, was wir jetzt hier eingeben, ist der Anzeigename. Der lautet bei mir "Beschreibung Detail". Wenn ich das Feld jetzt hier mit dem Tabulator verlasse oder mich in ein anderes Feld bewege, sind wir hier, es wird der Name automatisch ausgefüllt. Der lautet genauso, wie der Anzeigename, nur ohne Sonderzeichen und ohne "Blankes", ohne Leerstelle. Jetzt achten Sie darauf, einerseits dass Sie keine Sonderzeichen hier verwenden und ich empfehle Ihnen einfach hier das Feld immer "Key sensitive" klein zu schreiben. Einerseits entspricht das auch dem Microsoft-Standard und zweitens, wenn man dann in einen Bereich kommt, der Javascript-Entwicklung oder der Plugin-Programmierung mit ".net", zahlt es sich aus, wenn man einfach weiß, jedes Feld ist "Key sensitive" kleingeschrieben. Ich habe dann hier die Möglichkeit im Bereich "Feldanforderung" zu definieren: "Soll das jetzt hier ein Pflichtfeld sein, ja oder nein?" Das Pflichtfeld wäre "Eingabe erforderlich" mit dem roten Stern, so wie hier, das wäre ein Pflichtfeld. Es gibt auch das Feld "Eingabe empfohlen". Das wäre das blaue Plus, wäre ein optisches Kennzeichen, dass es empfohlen wird ohne Validierung und "Optional" ist einfach so, wie dieses [inaudiable] ohne irgendetwas. Das Feld hier "Durchsuchbar" definiert mir, ob das Feld über der weiteren Suche oder bei der schnellen Suche gefunden wird, ja oder nein, das lassen wir hier. Dann haben wir noch den Bereich der "Feldsicherheit". Das heißt, wir können hier definieren, brauchen wir ein Konzept, dass dieses Feld besonders schützt? Im Normalfall werde Sie hier auf "Deaktiviert" stehen. Sie können es auch aktivieren, dann bekommt dieses Feld, dann ein Schlüsselsymbol. Wir lassen es auf "Deaktiviert". Die Überwachung protokolliert mir quasi die Schreibzugriffe auf dieses Feld. Das lasse ich mal aktiviert. Sie können ihm eine Beschreibung hergeben: "Was macht der Kunde im Detail?" Diese Beschreibung wir auch aus Tooltip [inaudiable] angezeigt, wenn Sie über die Oberfläche fahren. Wir haben dann hier noch ein paar Checkboxen. Die beziehen sich auf das neue User-Interface. Wir wollen uns jetzt aber auf den Typ konzentrieren, denn ich möchte hier einfach einen der folgenden Typen nehmen, also nicht die einzelne Textzeile, auch nicht die anderen Felder hier, sondern wir möchten hier her nehmen mehrere Textzeilen. Und ich sage hier jetzt von der maximalen Länge auch noch 5000 Zeichen. Ich sage jetzt hier dann nochmal "Speichern und schließen" und danach steht mir das Feld zu Verfügung. Ich muss jetzt nur schauen, entweder den Filter auswählen auf "Benutzerdefinierte Felder". Wenn das Feld jetzt hier noch nicht angezeigt wird, kann ich jetzt hier auch noch hergehen und sage hier vorher "Speichern" und aktualisiere diese Seite. Einfach mit "F5" die Seite nochmal neu laden, dann wird nämlich auch dieser Feld-Explorer hier neu geladen und die Daten stehen mir wieder zur Verfügung. Ich zeige Ihnen auch eine andere Alternative noch. Das heißt, ich gehe jetzt hierher auf "Benutzerdefinierte Felder", sehe hier mein "Beschreibung Detail" und in gewohnter Art und Weise kann ich es mir hier herüberziehen, lasse es hier fallen. Das Wichtige jetzt noch hier, Sie sehen hier "Beschreibung Detail" ist nun hier. Wenn ich auf die Vorschau gehe, gehe auf den "Desktop-Client" und sage "Formular erstellen", wird mir auch das Formular nochmal dargestellt, wie es dann im [inaudiable] nochmal aussieht und ich bin gespannt, wie jetzt hier mein mehrzeiliges Textfeld aussieht, denn wir haben hier nirgends definiert, wie groß das Feld eigentlich ist, warten mal bis die Seite daher geladen ist. So, die Seite ist nun hier fertig geladen. Ich kann jetzt hier gehen auf "Beschreibung Detail" und kann jetzt hier meinen Text erfassen und Sie sehen jetzt hier für mehrzeiliges Textfeld ist das doch relativ klein. Das heißt, wir müssten hier noch etwas ändern. Ich schließe dazu diesen Vorschaumodus wieder, gehe hier auf "Beschreibung Details" und habe hier zwei Möglichkeiten. Entweder über "Eigenschaft ändern" oder über Doppelklick kommen Sie auf die Eigenschaften. Ich probiere es mal hier, ob ich den Doppelklick schnell genug zusammenbekomme, wenn nicht "Eigenschaften ändern", dann öffnet sich hier so ein Detailfenster nochmal mit den Eigenschaften, wo ich hier nochmal sehe, was ist die Bezeichnung dieses Feldes auf diesem Formular. Ich empfehle Ihnen hier nicht die Beschreibung zu ändern. Das heißt, nicht dieses Feld zu ändern, sondern wenn das Feld anders lauten soll, es wieder hier unter "Details" und bei den Bearbeiten-Eigenschaften nochmal den Anzeigenamen zu ändern. Aus einem einfachen Grund, wenn ich hier das Bezeichnungsfeld ändere auf irgendetwas anderes, dann heißt dieses Feld genau auf dieser Maske, auf diesem Formular, so hier. Und wenn jetzt ein Mitarbeiter oder ein Benutzer des Systems danach sucht oder es in einer Liste darstellen möchte, in der Liste bekommt er den Anzeigenamen. Das heißt, es sollten hier Anzeigename und Bezeichnung immer zusammenpassen. Ich kann hier noch definieren, das Feld soll schreibgeschützt sein. Ich möchte das Feld im Formular sperren. Wenn ich diese Option anhacke, kann dieses Feld nicht mehr vom Formular gelöscht werden, solange bis ich hier wieder die Checkbox wegnehme. Ich lasse es ruhig mal hier, damit Sie sehen, wie sich das auswirkt. Ich möchte es sichtbar haben und ich möchte es auch auf meinem Telefon verfügbar haben. Was wir aber möchten ist hier die Formatierung, denn ich möchte hier zum Beispiel sagen vom Zeilenlayout, ich möchte das hier mal fünf Zeilen eingeblendet werden. Ich habe hier noch die Möglichkeit "Automatisch erweitern, um den verfügbaren Bereich auszufüllen". Ich kann hier pro Abschnitt ein Feld definieren, das automatisch mitwächst. Je nachdem wieviel Platz es braucht, wird das Feld auch entsprechend größer. Aber mit fünf Zeilen wird es einmal dargestellt. Das bestätige ich jetzt hier mit "Okay". Ich werde den Browser von der Auflösung kurz ändern, damit ich auch hier den Okay-Button noch sehe. Ich habe hier das "Okay", werde wieder auf 100 Prozent gehen und sehe jetzt hier mein Feld ist wesentlich größer. Das heißt, wenn ich auch hier wieder sage "Speichern" und "Veröffentlichen", bitte nicht auf das "Veröffentlichen" vergessen, damit es überhaupt verfügbar ist, dann steht mir nun dieses Feld auch zur Verfügung. Ich aktualisiere nun hier das Formular und sehe jetzt nun hier meine E-Mail-Felder, die ich einblende plus "Beschreibung Detail", fünf Zeilen und ich kann jetzt hier erste Zeile, zweite, dritte, vierte, fünfte und so weiter anfangen zu schreiben. Drei Zeilen, das auch speichern und nach dem Speichern wächst er automatisch weiter. Das heißt, wir bekommen alle Zeilen immer dargestellt, je nachdem, was ich hier an Inhalt habe. Nach dem Verlassen des Feldes wächst das Formular für mich weiter. Wenn ich die Filter wieder weglösche, schrumpft das entsprechend. Das heißt, das kann ich pro Formular, pro Abschnitt für ein Feld definieren. Das heißt, wir haben in diesem Video jetzt gesehen, ich kann hier neue Felder einfach hinzufügen [inaudiable], die schon existieren und ich kann mir auch ganz einfach ein neues Feld definieren, dass mir dann zur Verfügung steht, mit dem ich arbeiten kann. Und das Schöne daran ist, ich habe es in der erweiterten Suche dabei, ich habe es in der Schnellsuche dabei, kann dann auch suchen, kann in mehrere Eigenschaften definieren und kann nun damit arbeiten.

Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Passen Sie Ihre Customer-Relationship-Management-Lösung in Dynamics 365 an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an.

5 Std. 26 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Dynamics CRM Dynamics CRM 2016
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!