Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

WordPress-Themes mit Bootstrap

Formulare gestalten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Formulare können mit Bootstrap einfach gestaltet und nach individuellen Vorstellungen angepasst werden.
02:53

Transkript

Bootstrap ist wie so eine Art Selbstbedienungsladen, ein riesiges Kaufhaus und jetzt gehen wir in dieses Kaufhaus mal shoppen und holen uns ein paar Formulare. getbootstrap.com/css, hier bin ich, und wenn ich jetzt hier rechts auf Forms klicke, dann komme ich genau zu diesen Formularen, zu diesen vorgefertigten Templates, die ich verwenden kann. Ich kann also zum Beispiel solch ein Formular gleich verwenden, das heißt ich nehme diesen Code, mache Copy und Paste und füge ihn einfach in mein System ein, wenn ich das hier mal wegnehme und hier mit Copy und Paste einfüge, lade ich die Seite neu und schon habe ich hier mein vorgefertigtes Formular. Das kann ich jetzt natürlich noch ein bisschen schöner machen, ich habe es gerade schon weggenommen, class=row, also ich möchte hier eine einzelne Reihe haben, das kommt ja noch aus diesem Grid System, dieses Formular muss ich hier dann auch einpassen und jetzt sage ich beispielsweise div class ="col-md-6", das soll also nur halb so breit sein und das mache ich dann hier unten auch wiederum zu, und dann habe ich hier mein Formular, das sich nur über die Hälfte der Seite erstreckt. Und wenn ich jetzt hier noch ein "col-md-offset" dazupacke und nochmal eine drei schreibe, dann wird es auch schön mittig ausgerichtet, der Button sieht schon ordentlich nach was aus und ich habe hier schon meine E-Mail Felder. Ich kann natürlich auch noch andere Ansichten wählen, also beispielsweise so eine Ansicht von links nach rechts, wenn ich das für ein Eingabefeld für Benutzername und Passwort haben möchte, das kommt weg, das kommt hin und Bootstrap erkennt dann einerseits an diesem Klassennamen form-inline oder auch hier an diesem Klassennamen form-control, um was es sich handelt und ich kann dann natürlich den placeholder verändern, ich kann auch die ID verändern, da bin ich völlig frei. Wichtig ist, ich muss diese Klassennamen beibehalten, aber ich kann hier natürlich auch eigene Klassennamen verwenden, um hier zusätzliches CSS draufzulegen. Wenn ich das Ganze abspeichere und mir nochmal neu anschaue, dann schaut es hier eben entsprechend anders aus. Lange Rede kurzer Sinn, gehen Sie einfach zu getbootstrap.com, suchen Sie sich das Formular aus, das für Sie am besten passt, und dann machen Sie einfach Copy und Paste von diesem Code, der direkt dadrunter ist, achten Sie darauf, dass Sie den komplett mitnehmen, und fügen den einfach bei sich in Ihr Formular ein. Sie können dann die Klassennamen erweitern. Sie können zusätzliche Klassennamen hinzufügen, allerdings die vorgefertigten wie form-control und so weiter, die sollten sie nicht verändern.

WordPress-Themes mit Bootstrap

Verwirklichen Sie Ihre eigenen Designvorstellungen bei Ihrem Webauftritt und sehen Sie, wie Sie WordPress-Seiten über Plug-ins und Themes wie z.B. Bootstrap erweitern können.

2 Std. 33 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!