Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Formen und Textfelder einfügen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Formen und Textfelder stellen ansprechende Gestaltungsmöglichkeiten für Word-Dokumente bereit. Sehen Sie hier Anregungen, wie Sie beides einfügen können und welche Formatierungsoptionen Sie zuweisen können.
05:13

Transkript

Es gibt Dokumente, die beeindrucken nicht nur durch perfekt arrangierten Text, und geschickt positionierte und gestaltete Bilder. Solche Texte enthalten hier und da auch noch Textfelder oder Formen, um wichtige Textstellen zu betonen. Und glauben Sie mir, es ist gar nicht so schwer diese Elemente auch in Ihre Dokumente einzubauen. Sie sehen hier auf dem Bildschirm eine Packliste für Wandertouren und hier möchte ich zeigen, wie Sie Textfelder und Formen einfügen und positionieren können. Den Befehl zum Einfügen von Formen finden Sie hier oben auf der Registerkarte Einfügen. Und zwar hier die Schaltfläche Formen. Ich klicke hier darauf und dann bietet mir Word hier eine Reihe von verschiedensten Formen an, Linien und Pfeile, Rechtecke, Standardformen, Blockpfeile, und hier unten, das finde ich ganz interessant, Sterne und Banner. Ich möchte aber zunächst einen einfachen Pfeil einfügen. Dann klicke ich hier drauf. Der Pfeil soll hier auf den Text 8 BIS 10 KILO zeigen und dann ziehe ich den Pfeil mit gedrückter Maustaste. Die Länge und die Richtung, die bestimme ich hier einfach durch Ziehen und Drehen mit der Maus. Und wenn der Pfeil die richtige Länge hat, dann lasse ich die Maustaste wieder los. Der Pfeil hat natürlich hier die falsche Richtung, er zeigt weg vom Text, und ich möchte, dass er zum Text zeigt. Er ist markiert und dann kann ich hier mit gedrückter Maustaste den oberen Ziehpunkt nehmen und einfach nach unten umklappen und schon stimmt die Richtung. Und dann gehe ich noch in die Form und sobald ich diesen Vierfachpfeil sehe, kann ich mit gedrückter Maustaste das ganze etwas näher an den Text rücken. Sie sehen es oft manchmal etwas sprunghaft. Wenn Sie zusätzlich die Command-Taste drücken, dann wird das ganze weicher in der Bewegung und Sie können Ihr Element exakter positionieren. Gut, der Pfeil steht schon einmal und dann braucht der Pfeil noch ein Textfeld dazu. Klicke ich hier wieder außerhalb und wähle noch einmal auf der Registerkarte Einfügen die Schaltfläche Formen und dann sehen Sie hier bei Standardformen gleich die erste Form ist ein Textfeld. Dann klicke ich hier drauf und Sie sehen, wie sich der Mauszeiger verändert. Dann positioniere ich den Mauszeiger ungefähr da, wo das Textfeld stehen soll, halte die linke Maustaste gedrückt, der Mauszeiger wird zum Pluszeichen und dann kann ich hier einfach mal die Größe des Textfeldes aufziehen, wie ich mir vorstelle. Dann lasse ich die Maustaste los und Sie sehen, dann blinkt hier schon die Einfügemarke und ich kann direkt Text in mein Textfeld eingeben. Ich schreibe hier einmal rein: Nicht mehr als 10 Kilo! Und wenn ich außerhalb des Textfeldes klicke, dann sehe ich, wie das ausschaut. Angenommen, es wäre zu klein, dann kann ich das Textfeld markieren und hier über die Ziehpunkte das Textfeld größer ziehen. Wenn ich alles in einer Zeile möchte, dann ziehe ich das Textfeld einfach breiter und schmäler. Und in dem Fall möchte ich es in zwei Zeilen machen. "Nicht mehr als 10 Kilo", so passt es gut, dann lasse ich die Maustaste los und dann ziehe ich das ganze noch ein bisschen weg vom Pfeil, drücke wieder die Command-Taste, dass ich es exakter positionieren kann und schon habe ich einen Pfeil und ein dazugehöriges Textfeld eingefügt. Nach dem selben Prinzip möchte ich noch eine Legende einfügen. Registerkarte Einfügen, Formen, dann blättere ich hier runter und möchte diese Legende verwenden, es ist so eine Art Sprechblase. Dasselbe Prinzip wie beim Textfeld, ich ziehe mit gedrückter Maustaste die Form auf. Auch hier zeigt die Sprechblase in die falsche Richtung. Da kann ich hier auf den gelben Ziehpunkt klicken und die Nase mit gedrückter Maustaste nach oben ziehen. Das soll hierher kommen. Und hier sehen Sie, hier habe ich dann keine Einfügemarke, um das ganze als Textfeld zu behandeln. Wenn ich auf die Form mit der rechten Maustaste klicke, dann bietet mir Word im Kontextmenü den Befehl Text bearbeiten an. Ich klicke hier drauf und schon habe ich hier dann meinen Mauszeiger und kann Text eingeben. Gebe ich jetzt auch noch Text an: Denk an deinen Rücken! Und schon habe ich das nächste Textfeld hier eingefügt und zwar in diesem Fall als Form. Dann noch eine dritte Form mit Einfügen, Form. Da möchte ich noch ein kleines Sternchen einfügen. Das ziehe ich auch wie ein Textfeld, mit gedrückter Maustaste ziehe ich mir die Größe zurecht. Und das möchte ich einfach als Füllelement für diese Lücke da oben verwenden. Dann ziehe ich den Stern mit gedrückter Maustaste hier in diesen Bereich hinein und dann blättere ich noch einmal nach oben und schon habe ich die Packliste etwas ansehnlicher dargestellt. Textfelder und Formen eignen sich also hervorragend zur Betonung von wichtigen Informationen im Text. Sie fügen Textfelder und Formen auf der Registerkarte Einfügen über die Schaltfläche Formen ein und in den meisten Formen können Sie auch Text eingeben. Nach dem Einfügen können Sie bequem die Größe und die Position der eingefügten Elemente mit der Maus verändern.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!