Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Formen, Textfelder, WordArt: Beispiel 1

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video wird gezeigt, wie Sie mit Hilfe von zwei Formen, einem Textfeld und einem WordArt-Objekt ein Logo bauen und dieses Logo an prominenter Stelle im Folienmaster positionieren.
08:03

Transkript

Sie können in Folien eine Vielzahl von Formen mit oder ohne Text einfügen. Im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie aus zwei Formen und einem Textfeld ein kleines Logo generieren und dieses Logo im Folienmaster einfügen, damit es auf jeder Folie zu sehen ist. Ich füge jetzt einfach mal hier auf der ersten Folie eine Form ein. Die Schaltfläche dafür finden Sie sowohl auf der Registerkarte Start, hier hinten können Sie eine Form einfügen oder Sie können auf die Registerkarte Einfügen klicken und dann hier auf dem Befehl Formen. Ich nehme hier den Ring und dann ziehe ich mit gedrückter Maustaste die Ringgröße auf. Sobald ich die Maustaste loslasse, wird die Form eingefügt. Sie ist markiert, das erkennt man an den Ziehpunkten. Und dann ist hier so ein kleiner gelber Ziehpunkt. Damit kann ich die Form bearbeiten. Wenn ich mit gedrückter Maustaste diesen Ziehpunkt nach Außen ziehe, wird der Ring schmaler und so wird er breiter. Ich mache den Ring eher etwas schmaler und dann füge ich eine weitere Form ein, möchte ich den Blockpfeil einfügen, und ziehe auch mit gedrückter Maustaste den Pfeil und lasse die Maustaste los. Dann setze ich den Pfeil möglichst mittig mit gedrückter Maustaste zu dem Ring. Die Hilfslinien helfen mir. Sie sehen hier die rote gestrichelte Linie senkrecht und waagerecht, das heißt, ich bin jetzt hier mittig. Ich lasse die Maustaste los. Dann markiere ich beide Elemente und möchte sie jetzt zu einer Form kombinieren und dazu stellt mir PowerPoint auf der kontextabhängigen Registerkarte Formformat den Befehl zum Formen kombinieren zur Verfügung. Ich öffne diese Liste und klicke hier auf Kombinieren und dann wird es zu einer Form vereinheitlicht und Sie sehen, dadurch entstehen diese Lücken hier und das Ganze schaut ganz attraktiv aus. Dann möchte ich natürlich diese Form noch bearbeiten. Die Registerkarte Formformat enthält alle Befehle, die ich zum Bearbeiten von Formen benötige. In diesem Bereich kann ich die Formen selbst bearbeiten und in diesem Bereich kann ich eventuell enthaltenen Text in der Form bearbeiten. Jetzt gehe ich erst mal zur Form selbst. Ich möchte hier einen Fülleffekt einfügen und zwar einen Farbverlauf. Wenn ich hier auf weitere Farbverläufe klicke, dann wird hier der Formatbereich angezeigt und hier kann ich den Farbverlauf genau definieren. Ich klicke hier auf Farbverlauf und dann kann ich hier unten Farben definieren und Farbverlaufstopps hinzufügen. Ich möchte, dass der Farbverlauf von der Farbe Rot ausgeht, wähle ich hier die Farbe Rot und hier ist die Farbe Blau. Dann möchte ich hier noch einen weiteren Farbverlauf einfügen. Standardmäßig übernimmt dann PowerPoint hier die Farbe Lila. Das möchte ich nicht. Ich nehme hier ein anderes Blau, ein helleres Blau und dann kann ich das Ganze hier ziehen und kann mit dem Farbverlauf in der Live Ansicht gut spielen. Der Verlauf ist jetzt linear. Ich möchte das Ganze aber radial machen, dann schaut das noch interessanter aus und ich möchte die Richtung vorgeben und zwar von oben links. Und jetzt ist es mir bisschen zu hell, dann erweitere ich den dunklen Teil und so sieht es dann schon ganz gut aus. Der Farbverlauf kann so stehen bleiben. Dann klicken ich hier auf die Schaltfläche zum Schließen und möchte noch einen weiteren Effekt zuweisen. Auf der Registerkarte Formformat klicke ich hier auf Formeffekte und zwar möchte ich die Form Abschrägen dann wähle hier eine Abschrägung, damit das Ganze dreidimensionaler wirkt. Jetzt fehlt noch das Textfeld. Ein Textfeld kann ich entweder hier auf der Registerkarte Formformat einfügen oder auf der Registerkarte Start, da ist es hier hinten oder hier auf Einfügen Form und dann hier Textfeld. Dann ziehe ich wieder meine Form, in dem Fall das Textfeld, auf und hier blinkt dann die Einfügemarke und ich kann Text eingeben. Dann gebe ich hier DownUnder Touring ein, markiere das Textfeld, gehe auf der Registerkarte Start und vergrößere erst mal die Schrift auf 24 und setze den Text mittig in das Textfeld. Dann versuche ich, das Textfeld mittig über der Form zu positionieren, was hier wieder über die Hilfslinienganz gut angezeigt wird. Jetzt habe ich die Möglichkeit, über die Registerkarte Formformat zum einen das Textfeld selbst mit diesen Schaltflächen zu gestalten. Ich möchte hier aber kein Textfeld gestalten, sondern ich möchte den Text gestalten und das mache ich in diesem Bereich. Ich wähle erst eine Schnellformatvorlage. Ich wähle hier dieses Blau, dann wird der Text entsprechend angezeigt und dann wähle ich noch einen Texteffekt und zwar nehme ich hier das Transformieren. Das ist ganz witzig, da werden die Schriften verzerrt und da nehme ich diesen Folgepfad hier. Gut, das schaut jetzt noch nicht so gut aus. Dann verkleinere ich das Textfeld erst mal auf beiden Seiten und dann ziehe ich es hier größer, dadurch wird die Rundung stärker und dann kann ich es hier runter ziehen und dann passt es sich hier Pi mal Daumen der Rundung an. Ich ziehe das hier noch ein bisschen nach Innen und hier auch und dann passt es perfekt. Wenn ich hier zuerst meine kombinierte Form markiere und anschließend mit gedrückter Umschalt-Taste das Textfeld und auf der Registerkarte Formformat erneut die Schaltfläche, Formen kombiniere, wähle, hier Kombiniere aktiviere, dann wird das Ganze zu einer Form kombiniert und Sie sehen, auch der Farbverlauf von Rot nach Blau wird hier im Text übernommen. Gut, mein Logo habe ich erstellt. ich kann das jetzt, da es eine Einheit ist, beliebig in der Größe verändern oder ich kann's hier mit gedrückter Maustaste an eine neue Position verschieben. Das Ganze ist jetzt eine Einheit. Was fehlt noch? Ich möchte dieses Logo im Folienmaster positionieren, so dass es auf jeder Folie automatisch enthalten ist. Dazu kopiere ich es auf der Registerkarte Start mit der Schaltfläche Kopieren in die Zwischenablage des OS, wechsle über die Registerkarte Ansicht, Folienmaster zum Folienmaster, gehe dann auf die Masterfolien und wähle hier auf der Registerkarte Privat, Einfügen. Dann wird das kreierte Logo hier eingefügt und ich kann es jetzt hier oben in die Ecke ziehen und dann kann ich hier so prüfen, wie ist denn ausschaut auf den verschiedenen Layouts, die hier angezeigt werden. Jetzt ist es noch viel zu groß, das heißt, ich ziehe hier mit gedrückter Maustaste die Ecke nach Innen, mache es kleiner, so sieht es schon ganz gut aus. Es trifft hier auch die Blase. Vielleicht noch ein kleines Stück kleiner. Gut, dann klicke ich auf die Registerkarte Folienmaster, schließe den Master und dann ist das Logo auf jeder Folie enthalten. Was Sie hier schön sehen können, hier ist das Original, das markiere ich und drücke die Enf-Taste, um es zu löschen. Dann wechsle ich in die Ansicht Foliensortierung und da kann man dann wirklich sehr gut sehen, dass auf jeder Folie das Logo enthalten ist. Sie können also über die Registerkarte Start oder Einfügen, Formen einfügen und diese auf der kontextabhängigen Registerkarte Formformat bearbeiten. Dort gibt es verschiedenste Formatvorlagen, sowohl für Formen als auch für Text und Füllformen und Texteffekte. Das Ganze ist sehr vielfältig. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zusätzlich können Sie dann die Formen über den Befehl, Formen kombinieren, zu einem Objekt vereinen und so ein eigenes kleines Logo kreieren und auf dem Folienmaster Ihrer Präsentation einfügen.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Erstellen Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint für Mac in Office 365. Sie lernen Schritt für Schritt die Funktionsvielfalt des Programms kennen und sehen deren Einsatzmöglichkeiten an praktischen Beispielen.

6 Std. 4 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!