Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PowerPoint 2016: Visualisierung

Formen geschickt kopieren und verschieben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Geschicktes Kopieren ist der Weg zum effizienten Arbeiten. Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie Objekte clever verschieben und kopieren und lernen Sie die Dupliziertechnik als Spezialfall des Kopierens kennen.
04:51

Transkript

Geschicktes Kopieren und Verschieben ist der Weg zum effizienten Arbeiten. Die intelligenten Führungslinien helfen schon bei vielen Aktionen, doch zum Verschieben, Kopieren und Ausrichten von Formen sind auch die folgenden Techniken wichtig. Ganz schnell geht das Verschieben mit der Maus. Markieren Sie ein Objekt, achten Sie auf den veränderten Mauszeiger, der muss aussehen, wie so ein 4-fach-Pfei- halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie das Objekt an die gewünschte Stelle. Und schon ist es verschoben. Aber wussten Sie, dass Sie ein Objekt auch wie auf einer Schiene verschieben können, wenn Sie beim Ziehen einfach die Großschreibtaste, also die Umschalttaste, gedrückt halten? Dann bewegt sich das Objekt wirklich wie auf einer Schiene, nur in der Horizontalen oder auch vertikal. Die Umschalttaste verhindert dabei, dass Ausweichen in eine andere Richtung. Auch über die vier Richtungstasten, die Pfeiltasten, haben Sie eine ganz gute Kontrolle und können markierte Objekte exakt auf einer Ebene horizontal, beziehungsweise vertikal, verschieben. Mit jedem Tastendruck wandert das Objekt ein kleines Stück weiter. Nutzen Sie die vier Richtungstasten für kleinere Verschiebeaktionen und Feintuning und die Kombination von Maus mit gedrückter Umschalttaste eher für längere Distanzen, wo es eben darauf ankommt, dass alles auf einer gedachten Linie platziert bleibt. Wie gehen Sie eigentlich vor, wenn Sie Objekte auf einer Folie kopieren? In meinen Seminaren höre ich immer, Ganz einfach, ich markiere das Objekt, ich kopiere es, gehe an die Zielposition und füge es ein. Aber dieses an die Zielposition Gehen, geht ja in PowerPoint nicht. Deswegen mache ich es ein klein wenig anders. Ich markiere das Objekt, ich halte die Steuerungstaste gedrückt und ziehe mit gedrückter Steuerungstaste das Objekt an die gewünschte Position, lasse erst den Mausklick los und dann die Steuerungstaste. Möchte ich ein Objekt auf einer gedachten Linie kopieren, dann markiere ich das Objekt, halte für das Kopieren die Steuerungstaste gedrückt und für die gedachte Linie die Umschalttaste und ziehe das Objekt an die gewünschte Stelle und kann so sehr schön eine Objektreihe produzieren, alles ist auf einer Linie. Fassen wir kurz zusammen: Möchte ich exakt auf einer horizontalen und vertikalen Linie verschieben, halte ich die Umschalttaste gedrückt und ziehe mit der linken Maustaste, möchte ich ein Objekt kopieren, halte ich die Steuerungstaste gedrückt und ziehe mit der linken Maustaste und geht es um ein exaktes Kopieren in der Horizontalen und Vertikalen, halte ich Steuerungs+Umschalttaste gedrückt und ziehe wieder mit der linken Maustaste. Nur in den Fällen, wenn ich ein Objekt auf mehreren Folien genau an der gleichen Stelle platziert haben möchte, nutze ich auch kopieren und einfügen oder Steuerung+C und Steuerung+V. Hier dieses Icon, das habe ich erstellt aus mehreren Formen und dann gruppiert. Wenn ich das jetzt auf einer anderen Folie haben möchte, markiere ich die gruppierte Form, über Steuerung+C hole ich sie mir in die Zwischenablage, gehe auf die nächste Folie oder da, wo ich es jetzt haben möchte, drücke Steuerung+V und dann habe ich die Sicherheit, dass das Objekt exakt an der gleichen Stelle ist. PowerPoint hat neben diesen Tipps und Tricks zum Kopieren noch einen ganz speziellen Befehl für das Kopieren von Objekten, Das Duplizieren. Vorteil des Duplizierens ist: Sie kombinieren zwei Aktionen. Denn beim Duplizieren merkt sich PowerPoint den Abstand zum Original und das ist perfekt, wenn für Schaubilder mehrere Objekte zeilen und spaltenweise genau mit gleichem Abstand anzuordnen sind. Schauen wir uns das mal genauer an. Ich markiere das Objekt, das ich duplizieren möchte, ich betätige nun die Steuerungstaste+D und erzeuge damit ein Duplikat. Das Duplikat ziehe ich jetzt an die gewünschte Position. Das kann ich mit der Maus machen oder auch mit der Tastatur. Ganz wichtig ist nun, dass das Duplikat markiert bleibt. Wenn Sie ausversehen die Markierung ausklicken, müssen Sie leider wieder von vorne beginnen. Also, Duplikat markiert lassen und jetzt so oft Steuerung+D drücken, wie sie Duplikate brauchen. Genial, nicht? Mit dieser Dupliziertechnik sparen Sie Zeit und legen im Handumdrehen Objektreihen mit gleichen Abständen an. In diesem Video haben Sie gesehen, wie Sie mit geschicktem Verschieben, Kopieren und auch Duplizieren schnell, beziehungsweise schneller ans Ziel kommen und somit in Zukunft individuelle Schaubilder zügig und effizient erstellen können.

PowerPoint 2016: Visualisierung

Lernen Sie Tools, Tipps und Techniken kennen, um Zeichnungen, Bilder und SmartArt-Grafiken als Visualisierungsmittel in Ihren Folien zu verwenden.

3 Std. 7 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!