Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Formeln nummerieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Formeln in einer wissenschaftlichen Arbeit müssen mit einer Formelnummer am rechten Seitenrand versehen werden. Word bietet dafür keine Standardlösung, aber dieses Video zeigt den Weg, wie Sie dafür vorgehen müssen – und darüber hinaus eine entsprechende Vorlage anlegen.
07:07

Transkript

Die Formvorschriften für wissenschaftliche Arbeiten sehen vor, dass Formeln, die in einem eigenen Absatz stehen, am rechten Seitenrand durchnummeriert werden. Das sehen Sie hier in meinem Beispiel, bei dem ich erst einmal alle Formatierungszeichen auf der Word-Oberfläche ausgeblendet habe. Ich habe hier zum Beispiel eine Formel und rechts daneben steht in Klammern die Formelnummer. Wenn Sie die Word-Funktion zur Beschriftung einer Formel einsetzen wollen haben Sie ein Problem. Das führe ich Ihnen zunächst kurz vor. Für eine weitere Formel in meinem Beispieldokument fehlt mir noch die Formelnummer. Dazu markiere ich die Formel und gehe dann auf die Verweise-Registerkarte. Hier klicke ich auf die Schaltfläche Beschriftung Einfügen. Ich wähle aus dem Listenfeld Bezeichnung aus, und nun erscheint die Formelnummer und jetzt habe ich tatsächlich ein Problem, denn wenn ich das Listenfeld unter Position aufklappe, habe ich als Alternative nur unter, beziehungsweise über dem ausgewählten Element. Eine Alternative für den Seitenrand ist nicht vorhanden. Daher gehe ich jetzt folgendermaßen vor. Zuerst füge ich die Formelbeschriftung einfach nach dieser Option ein. Der besseren Übersicht halber blende ich jetzt auch wieder alle Formatierungen in meinem Dokument ein. Wie geht es nun weiter? Sie wissen vielleicht, dass man in Word Tabellen nicht nur dazu benutzen kann, Zahlen in übersichtlicher Weise zu positionieren, sondern um Texte oder eben auch Formeln übersichtlich auf der Seite zu platzieren. Daher ist mein nächster Schritt, eine Tabelle einzufügen. Ich füge hier einen neuen Absatz ein. Dann gehe ich auf Einfügen, Tabelle. Für Formel und Formelnummer benötige ich nun eine einzeilige Tabelle mit zwei Spalten. Nun zum nächsten Schritt. Ich markiere die Formel. Nun schneide ich sie aus. Und dann füge ich sie in die Tabelle ein. Genauso gehe ich mit der Formelnummer um. Weiter geht es. Ich formatiere zunächst die Seitenzahl. Ich möchte keine Kursivierung. Und eine schwarze Schriftfarbe. Außerdem setze ich noch die Klammern. Dann muss ich noch die Spaltenbreite in der Tabelle verschieben. Nächster Schritt ist es, den Tabelleninhalt auszurichten. Zunächst markiere ich die ganze Zeile. Dann sage ich mittig ausrichten. Und nun nehme ich für die Formelnummer eine Änderung vor, rechts ausrichten. Auch wenn das jetzt erstmal gar nicht so auffällt. Vielleicht können Sie sich langsam vorstellen, wie der letzte Arbeitsschritt heißen muss. Ich markiere meine Tabelle. Nun entferne ich auf der Entwurf-Registerkarte der Tabellen-Tools den Rahmen, indem ich die Einstellung "Kein Rahmen" wähle. Über den Umweg der Tabelle habe ich also nun meine Formelziffer am rechten Seitenrand eingefügt. Natürlich müssen Sie nicht jedes Mal die Tabelle neu einfügen und formatieren, wenn sie eine Formel in Ihr Dokument einfügen. Damit Sie das Tabellenmuster immer wieder verwenden können, können Sie eine leere Tabelle als Schnelltabelle abspeichern. Der besseren Übersicht halber blende ich jetzt erst einmal die Gitternetzlinien für die Tabelle ein und markiere sie anschließend. Dann klicke ich auf die Schaltfläche Einfügen, und anschließend auf Tabelle. Als nächsten Schritt klicke ich auf Schnelltabellen. Sie sehen hier unter integriert, eine Reihe von vorbereiteten Tabellenmustern, aber ich klicke zum Speichern meiner eigenen Tabelle auf Auswahl im Schnelltabellen-Katalog speichern. Nun vergebe ich einen Namen. Dann kontrolliere ich weiter die Angaben in den Listenfeldern. Im Katalog soll diese Vorlage als Tabelle geführt werden, das ist in Ordnung. Auch die Option, Inhalt im eigenen Absatz einführen, ist dafür korrekt. Zum Bestätigen klicke ich auf "OK". Wenn ich jetzt eine neue Formel in mein Dokument einfügen möchte, gehe ich zunächst über die Schaltfläche Tabelle, Schnelltabellen, und wähle dann die eben angelegte Schnellformat-Vorlage aus. Das Einfügen geht wie immer durch Anklicken. Erst jetzt füge ich die Formel in die erste Zelle ein. Also Einfügen, Formel, und ich wähle jetzt hier die Nominalformel die entsprechend der Formatierung in der Mitte der Zelle steht. Damit sind Sie fürs Erste fertig. Zum Schluss dieses Videos werden Sie sich vielleicht fragen, was Sie tun können, wenn die Formelnummer nicht korrekt ist. Gehen Sie dazu am Besten mit der rechten Maustaste in die Nummerieung. Dort wählen Sie nun aus dem Kontextmenü de Befehl Felder aktualisieren. Damit haben Sie eine fehlerhafte Formelnummerierung an der markierten Stelle beseitigt.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!