Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Formatvorlagen neu anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um ein wissenschaftliches Dokument mit Formatvorlagen zu strukturieren, reichen die Standard-Vorlagen von Word nicht aus. Sehen Sie in diesem Film, wie Sie eine neue Formatvorlage erstellen können.
05:31

Transkript

Um die eigene wissenschaftliche Arbeit konsequent zu strukturieren, wird es immer wieder notwendig sein, auch neue Formatvorlagen anzulegen. Gehen wir in diesem Video also gleich in medias res. Ich erstelle als Beispiel eine neue Absatzformatvorlage. Als ersten Schritt setze ich meinen Cursor in einen Absatz, der als Vorlage dienen soll, denn Word übernimmt zunächst alle Formatierungen für die neue Formatvorlage. Nun gehe ich in den Schnellformatvorlagen-Katalog, klicke auf den Pfeil und wähle den Eintrag "Formatvorlage erstellen". Meine Formatvorlage soll den Namen "Original" erhalten, und nachdem ich diese von der Standardformatvorlage unterscheiden möchte, kann ich jetzt hier nicht auf OK klicken, sondern ich muss auf ÄNDERN gehen. Im Dialogfeld "Neue Formatvorlage erstellen" ist nun der Name der neuen Formatvorlage bereits eingetragen. Wichtig ist jetzt die nächste Entscheidung. Hier in dem Listenfeld "Formatvorlagen Tip" muss ich auswählen, welche Art von Formatvorlage ich erstellen möchte. Ich wähle jetzt hier "Absatz". Bei der nächsten Einstellung müssen Sie ein wenig aufpassen. "Formatvorlage basiert auf" bedeutet, dass hier Abhängigkeiten formaler Art zwischen den einzelnen Absatzformatvorlagen geknüpft werden. Wenn ich also nicht möchte, dass sich meine Formatvorlage ändert, nur weil ich hier zum Beispiel den Standardabsatz geändert habe, muss ich an dieser Stelle keine Formatvorlage auswählen. Weiter geht es zum nächsten Eingabefeld. Hier muss ich mich nun entscheiden, ob wieder ein Absatz mit der Formatvorlage "Original" in das Dokument eingefügt wird, wenn ich auf die Return-Taste drücke, oder ob ich zu einer anderen Formatvorlage wechseln möchte. Ich lasse die Einstellung unverändert. Jetzt komme ich zur eigentlichen Formatierung. Für mein Original, dass eine Variante von Zitat sein soll, möchte ich auf alle Fälle einen etwas kleineren Schriftgrad festlegen. Und in der zweiten Zeile dieser Foramtierungsangaben finde ich die klassischen Schaltflächen für die Absatzformatierung. In meinem Fall möchte ich noch etwas feiner formatieren und gehe deswegen auf die Schaltfläche FORMAT und wähle "Absatz". Für meine Formatvorlage möchte ich jetzt beispielsweise sowohl links, als auch rechts einen Einzug von einem halben Zentimeter formatieren. Auch reicht mir beispielsweise ein einfacher Zeilenabstand. Dieser "Abstand nach" ist mir auch zu groß. Wichtig ist mir auch, dass zwischen einzelnen Absätzen mit der Formatvorlage "Original" kein zusätzlicher Absatzabstand eingefügt wird. Daher ersetze ich an dieser Stelle das Häkchen. Meine Absatzformatierung habe ich jetzt abgeschlossen und klicke auf OK. Im Vorschaufenster kann ich in etwa sehen, wie sich meine Eingaben auf die Absatzformatierung auswirken werden. Bevor ich nun diese Formatvorlage endgültig speichern kann, muss ich am Ende des Dialogfeldes noch ein paar Entscheidungen treffen. Ja, ich möchte diese Formatvorlage im Formatvorlagenkatalog sehen. Und ja, ich möchte sie auch nur für dieses Dokument verwenden. Sollte ich es auch für alle weiteren Dokumente verwenden wollen, die ich mit der assoziierten Dokumentvorlage erstelle, müsste ich an dieser Stelle klicken. Zum Abschluss kann ich nun auf OK klicken. Sie sehen, dass die neue Formatvorlage sofort im Schnellformatvorlagen- Katalog erscheint. Auch im Bereich "Formatvorlagen" ist sie vorhanden. Nun geht es zum Abschluss dieses Videos noch daran die neue Formatvorlage auch anzuwenden. Ich sehe hier meinen Standardabsatz vom Beginn meiner Arbeit ist nun umformatiert und das ändere ich wieder. Ich weise hier also den Standardabsatz zu. Aber die nächsten beiden Absätze markiere ich und klicke auf den Eintrag im Schnellformatvorlagen-Katalog. Sie haben also in diesem Video gesehen, dass Sie für das Anlegen von Formatvorlagen die Formatierungsoptionen von Word in voller Gänze ausschöpfen können. Für Ihre weitere Arbeit wird es sich tatsächlich lohnen, wenn Sie im Vorfeld Ihrer Arbeit einige Formatvorlagen anlegen. Die spätere Formatierungsarbeit im Dokument wird dadurch um einiges einfacher.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!