Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Formatierungszeichen einblenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Formatierungszeichen enthalten wichtige Informationen über das Word-Dokument: Lernen Sie in diesem Video die wichtigsten Zeichen kennen und wählen Sie darüber hinaus einzelne Zeichen für die Darstellung aus.
04:29

Transkript

Beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit könnte man zunächst meinen, dass die Konzentration auf den Text leichter fällt, wenn nicht noch irgendwelche störenden Zeichen auf dem Bildschirm angezeigt werden. So wie in diesem Beispiel, mit der Seitenlayout-Ansicht von Word, die sich am späteren Druckergebnis orientiert. Doch zur Kontrolle und Übersicht beim Schreiben, empfehle ich Ihnen die sogenannten Formatierungszeichen einzublenden. Gehen Sie dazu auf die Startregisterkarte, in die Gruppe "Absatz", und klicken Sie auf das Symbolkästchen. Sie sehen, die Anzeige auf dem Bildschirm hat sich jetzt verändert. So finden Sie nun Leerzeichen, beispielsweise zwischen den beiden Wörtern oder Absatzmarken auf dem Bildschirm. Aber auch Tabulatoren werden angezeigt, wie Sie hier, an dem Beispiel dieser Aufzählung, sehen können. Die kleinen Pfeile hier, zeigen die Einzüge nach dem Aufzählungszeichen an. Und werden die Formatierungszeichen eingeblendet, wird beispielsweise auch ein manueller Seitenumbruch im Dokument sichtbar. Sie sehen hier die gepünktelte Linie mit der Angabe "Seitenumbruch". Sie merken also, mit den Formatierungszeichen erhalten Sie wertvolle Informationen über Ihr Dokument, vor allem dann, wenn Sie nicht erkennen, warum Ihr Dokument an einer bestimmten Stelle nicht so aussieht, wie es soll. Das ist hier, zum Beispiel bei dem zweiten Absatz der Einleitung der Fall. Die Schrift unterscheidet sich hier an dieser Stelle nicht von den anderen Absätzen, doch die Absatzabstände selbst, sind hier nicht richtig. Und hier ist nun, bei einem Blick auf die Absatzmarke, der Grund für diesen Unterschied sehr leicht zu erkennen. Mit Hilfe dieser Information wird es Ihnen daher sehr leicht fallen, diesen Fehler zu korrigieren. Ich mache das jetzt an dieser Stelle einmal schnell, mit dem Befehl "Format übertragen", sprich, ich markiere einen Absatz, klicke anschliessend auf der Startregisterkarte auf die Schaltfläche "Format übertragen" und weise nun das richtige Absatzformat durch Klicken in den Absatz zu. Nun haben alle Absatzmarken auf dieser Seite das gleiche Aussehen, und die Absätze selbst sehen entsprechend aus. Die Anzeige der Formatierungszeichen können Sie übrigens ganz leicht wieder deaktivieren, indem Sie einfach nochmal auf die Schaltfläche klicken. Darüber hinaus lässt sich die Anzeige der Formatierungszeichen modifizieren. Gehen Sie dazu auf den Reiter "Datei" und wählen Sie "Optionen". Wenn Sie im Bereich "Anzeige" unter "Diese Formatierungszeichen immer auf dem Bildschirm anzeigen" sehen, ist im Augenblick nichts für eine Anzeige auf dem Bildschirm ausgewählt. Für mein Dokument beschränke ich die Formatierungszeichen nun auf "Leerzeichen" und "Absatzmarken" und klicke anschliessend auf OK. Wie Sie sehen, auf der ersten Seite des Dokumentes hat sich nun im Vergleich zu vorher nicht so viel verändert, aber wenn ich mir jetzt die Aufzählung ansehe, fehlt beispielsweise die Angabe des Tabulatorzeichens. Dieses kann ich wieder einblenden, wenn ich auf der Startregisterkarte wieder auf die Schaltfläche ALLE ANZEIGEN klicke. Durch die Auswahl in den Optionen, wechselt die Anzeige, also hier, zwischen allen Formatierungszeichen, beziehungsweise zeigt nur die ausgewählten Zeichen an. Sie haben also in diesem Video gelernt, dass Sie die Anzeige von Formatierungszeichen auf Ihrem Bildschirm genau auf diejenigen beschränken können, die Sie für den aktuellen Schreibprozess benötigen.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!