Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365: Access Grundkurs

Formatierung

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anders als in Tabellen oder Abfragen können in Formularen alle Steuerelemente einzeln formatiert werden. So lässt sich das Formular übersichtlicher gestalten. Designs sind vorgefertigte Layoutsammlungen, die sämtliche Formulare einer Datenbank ändern.

Transkript

Dieses Formular sieht durchaus nett aus, aber es lässt sich an vielen Stellen so ein klein bisschen noch herausholen mit Formatierung. Zum Beispiel das Foto, wenn ich hier drauf klicke und nach rechts oder links weiter schalte, dann haben Sie ein "Hochformatiges" ein "Querformatiges". Das ist durchaus sinnvoller, dass die zugrunde liegende Fläche quadratisch ist. Das funktioniert für beide gut, dann ist es mir ein bisschen zu dicht an den anderen Werten die Überschrift ist ein bisschen klein, das muss nicht so grau sein hier darf es vielleicht fett und hervorgehoben sein. Also es gibt ganz viele Kleinigkeiten die sich mit Formatierung verbessern lassen. Daher wechsele ich jetzt in die Entwurfsansicht und, ich mache hier mal eben zu damit ich Platz habe, mache hier raus schon mal was annähernd quadratisch ist und möchte jetzt hier zwischen einen Abstand einfügen, das heißt, ich habe an dieser Stelle irgendwas in dieser Spalte markiert und dann gibt es hier ausdrücklich ein in diesem Fall Links einfügen, wenn ich hier geklickt hätte, wäre es ein rechts einfügen, also links einfügen eine Spalte und die kann ich jetzt nach Belieben an diesem Anfasser hier schmaler oder breiter machen. Da kann man also sehr bequem schon mal einen kleinen Abstand herstellen und dann hier auf "Start" in Ansicht nachgucken, dass hier nicht versehentlich noch Rahmenlinien übrig sind. Auch diese Rahmenlinie würde ich eigentlich entfernen wollen, die sieht nicht so schön aus, also wieder in der Entwurfsansicht. Dann muss man immer aufpassen, wenn ich jetzt nochmal das Eigenschaftenblatt angebe, dann kann ich hier nachgucken. Es gibt eine Rahmenart die ist durchgezogen und die stelle ich jetzt auch "Transparent" und es kann sein, dass der Rahmen jetzt weg ist. Das formuliere ich so vorsichtig, weil es nämlich noch einen zweiten Rahmen gibt, er ist jetzt tatsächlich weg, aber in der Entwurfsansicht, wenn ich das noch mal markiere bei "Anordnen" gibt es hier noch Gitternetzlinien. Die stehen auch "Keine". Es könnte zum Beispiel sein, dass die auf "Beide" stehen, nur einmal im Vergleich zu gucken, dann haben Sie einen Rahmen, der genauso aussieht. Das ist ein Rahmen um das Gitternetz diese Layouttabelle und nicht am Rahmen um das dadrin liegende Objekte. Bevor Sie also lange suchen, welcher Rahmen denn eigentlich da ist oder nicht, es gibt einmal den Rahmen bei den Gitternetzlinien den nicht wieder auf keine Stelle. Und hier diesen Rahmen, der eine Rahmenart hat, die man dann auf transparent stellt. Das hat also geklappt, hier beispielsweise ist noch ein Rahmen, denn ich nicht haben möchte auch da bin ich bei der Rahmenart auf "Durchgezogen", also stelle ich den auf "Transparent" und ich möchte auch diesen grauen Hintergrund nicht sehen, wenn sie noch mal im Vergleich gucken, da ist jetzt vor der Rahmen weg, aber ein breiter grauer Kasten. Ich möchte durchaus gerne hier eine graue Schrift benutzen, aber dieses Hintergrund-Grau möchte ich nicht haben. Wenn ich das ändern möchte, hat es was mit den "Aktiviert/ Gesperrt" Eigenschaften zu tun. Bisher habe ich nämlich nur aktiviert auf "Nein" gestellt, ich nehme es nochmal zurück, dann sehen Sie, weißer Hintergrund, Doppelklick auf "aktiviert", dann wird es "Nein", grauer Hintergrund und erst wenn ich gesperrt wieder auf "Ja" stelle, dann habe ich wieder die Freiheit der eigenen Farbe sozusagen und kann jetzt hingehen und zum Beispiel bei "Format" hier in der Schriftart mir ein beliebiges grau ausdenken. Und dann sieht es aus wie geplant, hier steht Nummer, die hellgrau ist und auch nicht den Eindruck vermittelt sie wäre änderbar. Das könnte Ihr an anderen Stellen auch machen, hier der Rahmen zum Beispiel stört mich eigentlich, aber er wird gleich vor allem kleiner werden. Dann will ich die Kurzbezeichnung größer machen. Anders als in Tabellen oder Abfragen wo ich nur die gesamte Tabelle oder Abfrage formatieren kann mit Schriftart, Schriftgröße oder sowas, geht es hier für jedes Objekt einzeln. Also im Entwurf möchte ich, dass der Kurz Name, und das kann ich jetzt hier bei Format einstellen, beispielsweise fett wird, in deutlich größerer Schrift und dann muss auch wieder ein bisschen mehr Platz kriegen da muss ich jetzt hier den Anfasser finden und Sie merken schon das ist sehr sehr mühsam. An der Stelle wechsele ich jetzt in die Layoutansicht, denn dort können Sie an einer beliebigen Stelle ziehen und Sie sehen, dass ist jetzt hier sehr viel einfacher. Und jetzt geht es wieder zurück in die Entwurfsansicht und da habe ich jetzt den gleichen Platz. Damit wird das Ganze schon übersichtlicher, ich mache mal hier denn versehentlich noch enthaltenen Präfix "Speis" weg und bin jetzt soweit schonmal recht zufrieden, das könnte ich jetzt wieder kleiner machen, aber das soll erstmal so reichen. Also von der Formatierung her könnten Sie mit viel Kleinarbeit ganz viel verändern. Es gibt noch einen großen Schwung, denn ich aber sehr sehr vorsichtig behandele, dazu geh gehe ich nochmal in die Entwurfsansicht und speichere alles, genau genommen sollten Sie an dieser Stelle auch eine Kopie der Datenbankdatei machen, denn hier bei "Einwurf" gibt es sogenannte "Designs" und ich werde mal deswegen hier den Navigationsbereich ausklappen, dass Sie die Schriften hier besser sehen. Designs sind vorgefertigte Sammlungen von Schriftart, Schriftgröße, Farben und ähnlichem. Wenn ich jetzt hier nur die Maus drüber liegen lasse, dann sehen Sie mehr oder weniger deutlich, hier jetzt vielleicht ein bisschen deutlicher, ich schiebe das nochmal weiter darüber, dann können Sie es besser sehen. Dann sehen Sie, wie sich das Layout durch die Schriften, Farben schon verändert. Das ist eigentlich eine gute Idee. Sie haben hier auf einen Schlag fertige Formatierungen. Das Problem dabei ist, es passiert nicht das was man normalerweise erwartet. wenn ich jetzt hier draufklicke, erwarte ich, dass ich dieses eine Formular ändert. Tatsächlich ändern sich gleichzeitig alle Formulare und Sie können auch nicht mal durch Schließen dieses Formulars und nicht Speichern das Ganze verhindern. Deswegen bin ich an der Stelle extrem vorsichtig, ich könnte tatsächlich mit einem Rechtsklick hier dieses Design nur auf dieses Objekt anwenden. Das übersieht man normalerweise, aber im Normalfall, wenn man hier ein Design auswählt, hat man das in der kompletten Datenbank geändert. Das ist eine gute Idee, wenn man das möchte, aber es ist furchtbar, wenn man das nicht möchte, es gibt nämlich kein Zurück. Deswegen sollten Sie vorher eine Datei-Kopie gemacht haben und deswegen werde ich das jetzt nicht auslösen. Wenn Ihnen diese Designs gefallen, Gute Idee, dann können Sie das gerne benutzen, ansonsten mache ich das lieber zu Fuß und lass es jetzt an dieser Stelle soweit, außer, dass ich hier die Überschrift mal mit einer anständigen Schriftgröße versehe, also ein bisschen mehr darf es schon sein. Und Sie können an dieser Stelle, wo die Schrift jetzt eher zu groß ist, mit Doppelklick an der rechten unteren Ecke, die Größe optimieren die Breite optimierte er dabei leider auch, aber soviel Reserve muss schon sein und eine "Calibri Light" ist es jetzt auch nicht gerade für die Überschrift, das darf ein bisschen größer kommen. Also die Formatierung erlaubt mit jedem einzelnen Objekt, was immer da oben drin steht zu formatieren, unabhängig von einem anderen Objekt.

Office 365: Access Grundkurs

Erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um mit Access in Office 365 leistungsfähige Datenbanken zu erstellen.

6 Std. 18 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!