Office 2013 lernen

Formatieren in Excel 2013

Testen Sie unsere 1920 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Formatieren leicht gemacht. Nutzen Sie die vielfältigen Formatierungsmöglichkeiten, welche Ihnen in Excel 2013 zur Verfügung stehen.

Transkript

Formatieren ist die nächste Grundbasis. In diesem Video lernen Sie die wichtigsten Elemente dazu. Wie in allen Office Programmen, finden Sie die Formatierung in der Startregisterkarte. Hier sehen Sie die Gruppe Schriftart, die Gruppe Ausrichtung und die Gruppe Zahl. Diese werden wir nun unter die Lupe nehmen. Markieren Sie die Titelzeile hier A3 bis AF. Und jetzt haben Sie hier die Möglich zum Beispiel die Füllfarbe anzupassen in der Gruppe Schriftart und entsprechend eine Farbe auszuwählen. Allenfalls Fett darstellen, Schriftgröße eventuell anpassen und das ist alles, was Sie hier in der Gruppe Schriftart finden. Passen Sie nun die Zahlenformattierungen an. Klicken Sie die Zelle E4 und markieren Sie die gesamte Spalte. Dies könne Sie bei einer kleinen Liste natürlich auch gut mit den Kursor tun. Wenn Sie eine größere Liste haben, wie hier mit Tausend Datensätzen, dann ist es sicher einfacher, wenn Sie sich die Tastenkombination merken. Das ist Steuerung, Shift und Pfeil nach unten, dann werden die gesamten Datensätze markiert. Jetzt können Sie hier in der Gruppe Zahl auf das Währungsformat klicken und haben die Möglichkeit die Buchhaltungsformate auszuwählen. Ich werde hier den Euro wählen und schon wird die Formatierung entsprechend vorgenommen. Die Dezimalstellen werden somit auch gleich mit vorgenommen, sonst haben Sie hier unter Gruppe Zahl, die Möglichkeit Dezimalstelle hinzuzufügen oder eben Dezimalstellen zu löschen. Die sind ganz praktisch. Formatieren Sie nur noch die Spaltenbreite. Markieren Sie direkt A bis F. Jetzt können Sie mit einem Doppelklick zwischen zwei der Spalten, also jetzt hier zwischen D und E, die optimale Spaltenbreite von allen markierten Spalten miteinander einstellen. Natürlich können Sie das auch in der Menüleiste erledigen. Sie haben hier in der Gruppe Zellen die Schaltfläche Format, wo Sie Zeilenhöhe oder Spaltenbreite entsprechend eingeben können oder eben Spaltenbreite automatisch anpassen. Das ist dasselbe wie der Doppelklick zwischen den Spalten. Jetzt haben wir hier die Spalte A, die viel zu breit ist, weil die Spaltenbreite natürlich nach dem Titel ausgerichtet wird. Damit der Titel nicht mehr mit einbezogen wird in die optimale Spaltenbreite, markieren Sie Zeile Eins A bis F und klicken Sie in der Gruppe Ausrichtung auf Verbinden und zwar Zellen verbinden und somit wird die erste Titelzeile miteinander verbunden. Wenn Sie jetzt noch Mal den Doppelklick vornehmen zwischen Spalte A und B funktioniert es bestens auch in dieser Spalte. Sicher auch zu den Grundlagen gehört das Einfügen und Löschen von Zeilen. Sie haben hier die Möglichkeit zu markieren. Sie sehen hier auch im grauen Bereich rechte Maustaste, Zellen einfügen, heißt der Befehl oder Sie drücken Steuerung und Plus. Somit werden ebenfalls Zellen eingefügt. Mit Steuerung und Minus werden Sie wieder gelöscht. Das kann ganz praktisch sein. Das genau gleiche Prinzip gilt auch für die Spalten. Sie haben hier im Menüband sonst auch die Befehle Einfügen, wenn Sie dem kleinen Pfeil neben zu klicken, dann können Sie sagen, Sie möchten gerne Zellen einfügen, Blattzeilen einfügen oder sogar ein gesamtes Blatt einfügen. Das wäre wirklich das Arbeitsblatt, das selbe hier, wie wenn Sie auf das Plus klicken oder natürlich auch beim Löschen genau die gleichen Befehle. Wenn Sie jetzt Spalten ausblenden möchten, können Sie diese entsprechend markieren und ebenfalls mit der rechten Maustaste hier ausblenden. und anklicken. Jetzt sehen Sie hier haben wir Spalte B, dann geht es mit G weiter und die anderen Spalten sind ausgeblendet. Man sieht das auch an der Linie hier. Jetzt sehen Sie die Doppellinie im Kursor Mit einem Doppelklick können diese wieder eingeschaltet werden. In diesem Video haben Sie die wichtigsten Möglichkeiten zum Formatieren und grundlegendem Bearbeiten einer einfachen Tabelle gesehen. [LEER]

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!