Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 2013 lernen

Folienlayouts anwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Fügen Sie Tabellen, Grafiken und weitere Objekte ein. Lernen Sie in diesem Video, wie Sie diese perfekt platzieren.

Transkript

Mit den Platzhaltern können Sie Tabellen, Diagramme, SmartArts, Bilder, Onlinegrafiken und Videos einfügen. Lernen Sie in diesem Video, wie Sie effizient damit arbeiten können. Klicken Sie in diesem Beispiel auf den Platzhalter "Tabelle einfügen". Sie können hier die Spaltenanzahl und die Zeilenanzahl wählen. Ich wähle hier eine Spalte und zum Beispiel vier Zeilen. Mit "OK" bestätigen. Ich mache dasselbe für die rechte Seite, eine Spalte, vier Zeilen und bestätige mit "OK". Jetzt können Sie bereits Text abfüllen. Mit der Tabulatortaste können Sie von Feld zu Feld springen. Sobald Sie in der letzten Zeile angelangt sind, können Sie erneut die Tabulatortaste drücken und schon wird eine neue Zeile eingefügt. Oben rechts haben Sie die "TABELLENTOOLS" angezeigt mit der Registerkarte "ENTWURF" und "LAYOUT". In der Registerkarte "ENTWURF" finden Sie die Formatierungen. Ich zeige Ihnen die Tabellenformatvorlagen, diese könnten Sie natürlich jederzeit ändern und übernehmen. Ich mache das hier wieder rückgängig und belasse die Formatierung. Klicken Sie hier auf die Registerkarte "LAYOUT" und Sie sehen jetzt, Sie haben im Bereich "Zeilen und Spalten" die Möglichkeiten, zu löschen und einzufügen. Das ist ganz praktisch hier, weil Sie müssen dann nicht markieren. Ich klicke bloß in die Zelle und sage jetzt: "Darüber einfügen". Wer mehrere Zeilen einfügen möchte, kann die Taste F4 drücken, das wiederholt den letzten Befehl, somit geht es relativ schnell. Um wieder zu löschen, können Sie zum Beispiel hier markieren, nach unten ziehen und sagen: Hier "Zeilen löschen". Markieren, auf "Löschen" klicken und "Zeilen löschen" anwählen. Möchten Sie die Zeilenhöhe vergrößern, können Sie auch an der Tabelle ziehen hier im unteren Bereich. Und Sie sehen, die Zellen bleiben gleichmäßig verteilt. Das ist ganz praktisch. Markieren Sie nun die Tabelle, jetzt können Sie wieder unter der Registerkarte "LAYOUT" in der Gruppe "Ausrichtung" hier zum Beispiel vertikal zentrieren. Ich zeige Ihnen nun, wie das ungefähr abgefüllt aussehen könnte. Hier das Beispiel. Nun möchte ich gerne ein SmartArt einfügen. Die Folie ist bereits vorbereitet, klicken Sie nun in den Platzhalter "SmartArt-Grafiken einfügen". Wählen Sie eine SmartArt-Grafik, ich wähle hier den "Prozess", zum Beispiel die Zeitachse, und bestätige mit "OK". Sie können hier Text eingeben mit einem Klick. Und auch hier in den "SMARTART-TOOLS" in der "ENTWURFS"-Registerkarte diverse Veränderungen vornehmen. Ganz links können Sie Formen hinzufügen. Klicken Sie in den kleinen Pfeil. Ich werde jetzt sagen "Form danach hinzufügen" und habe hier noch die Möglichkeit, weiteren Text einzugeben. Geben Sie den Text ein und jetzt können Sie die Vorlage ändern zum Beispiel, oder in der Registerkarte "FORMAT" jegliche Formatierungen entweder des Textes vornehmen oder der einzelnen Formen. Klicken Sie nun auf die nächste Folie. Sie sehen, "Bilder einfügen". Auch hier können Sie dies wieder mit den Platzhaltern tun. Ich klicke hier auf den Platzhalter "Bilder" und wähle mit einem Doppelklick eines der Bilder aus. Das geht sehr, sehr schnell. Auf "Bilder" klicken, auswählen und das Bild ist eingefügt. Klicken Sie nun noch auf die nächste Folie, "Onlinegrafiken einfügen". Das sind die ehemaligen Cliparts. Sie sehen hier den Platzhalter "Onlinegrafiken". Klicken Sie darauf. Ich möchte gerne Bilder von Häusern, mit Enter bestätigen. Und jetzt erhalten Sie sofort eine Auswahl. Mit Doppelklick können Sie dies auswählen. Auch hier erneut auf der rechten Seite als Beispiel: "Onlinegrafiken", mit Enter bestätigen, und sofort haben Sie die Möglichkeit, dies auszuwählen. Klicken Sie auf die Grafik. Wenn Sie "Entfernen" klicken, erhalten Sie den Platzhalter zurück. Sie haben jetzt auch die Möglichkeit, zum Beispiel das Layout noch zu wechseln. Ich wähle jetzt "Titel und Inhalt" und Sie sehen, die Grafik passt sich automatisch an. Starten Sie jetzt die Präsentationsansicht. Sie haben hier unten die Möglichkeit, die Bildschirmpräsentation anzuwählen. Wenn Sie jetzt die Präsentation Schritt für Schritt durchgehen, mit einem Klick jeweils zur nächsten Folie, sehen Sie, dass die Platzhalter und alle Informationen perfekt positioniert sind. SmartArt-Grafiken hier, Bilder einfügen, Onlinegrafiken und so weiter. Die Platzhalter auf den Folienlayouts geben Ihnen die Möglichkeit, Folieninhalte immer am gleichen Ort perfekt zu positionieren. Ich habe Ihnen in diesem Video gezeigt, wie Sie schnell mit den vorbereiteten Layouts eine Präsentation erstellen können.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!