Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Flugmanagement: Felder anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erhalten Sie einen Überblick, welche Feldtypen es in CRM gibt, wie Sie neue Felder anlegen können und diese anschließend auf einem Formular zum Bearbeiten verfügbar machen.

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie eigene Felder anlegen können. Ich greife dazu auf mein begonnenes Beispiel zurück. Ich habe bereits zuvor eine Entität "Flug" angelegt und werde jetzt mit dieser Flug-Entität neue Felder hinzufügen. Das sind einerseits Attribute, die ein Flug hat, wie Abflugzeit, Ankunftszeit, Wegstrecke, andererseits aber auch Relationen, also Verknüpfungen zu anderen Objekten, wie zum Beispiel zur Firma oder zum Ort. Ich gehe dazu hier wieder in Main Dynamics CRM, gehe hier in die Einstellungen und öffne meine Lösung, die ich mir bereits angelegt habe in meiner "Flugmanagement.Main", gehe hier auf meine Entität "Flug", und gehe auf den Bereich der Felder, wo ich mir hier Felder anlegen kann. Ich sehe bereits, es gibt einige Felder, jene mit Präfix "mbs" sind von mir und ich werde mir hier noch weitere anlegen, indem ich hier "unverständlich" Datenfelder anlege. Ich sage jetzt hier ein Flug hat doch Attribute, wie Abflugzeit, auch die werde ich hier wieder reinschreiben, dann gibt es hier so Settings, wie die Felderanforderung, ich sage, eine Abflugzeit ist erforderlich. Es macht keinen Sinn einen Flug zu definieren ohne Abflugzeit. Das heißt, ja, ich möchte, dass so ein Pflichtfeld da ist, es soll auch durchsuchbar sein. Von der Feldsicherheit her brauche ich das nicht, das ist ein allgemeines Feld, die Überwachung möchte ich aktiviert haben, hier schreibe ich einen Beschreibungstext hinein, der aus Tooltiptexten angezeigt wird, "Abfluguhrzeit und Datum". Und ich definiere jetzt hierunten den Datentyp, und ich sehe hier eine Liste der Datentypen, die es in CRM gibt, und dann gibt es einen, der heißt hier Datum und Uhrzeit, den werden wir hier verwenden. Wenn ich den Datentyp ausgewählt habe, ist die nächste Frage: der Feldtyp einfach oder komplex? Ich lasse hier mal "Einfach". Es gibt nämlich noch andere Möglichkeiten, ich kann ein Feld auch berechnen lassen oder "unverständlich" also ein Rollup-Feld verwenden, die verwenden wir später mal, "Einfach". Und dann gibt es von Datum ein paar Einstellungen, und zwar kann ich sagen, das Verhalten soll sich basieren auf der Ortszeit des Benutzersverhalten. Ich möchte nur ein Datum haben oder zeitzonenunabhängig. Was sind jetzt hier die Unterschiede? "Ortszeit Benutzer" würde bedeuten, wenn ich hier eintrage, in meiner Zeitzone, es ist hier 15:00 Uhr, und ich habe einen Mitarbeiter, der hier in einer anderen Zeitzone sitzt, dann würde diese Uhrzeit umgerechnet werden. Es ist auf die Zeitzone, in der auch der andere Mitarbeiter sitzt. Das kann jetzt sinnvoll sein, in unserem Szenario würde ich aber sagen, wir machen das Ganze lieber mit einer der anderen zwei Einstellungen. "unverständlich" "Nur Datum", das wird nicht unbedingt passen, aber "Nur Datum" würde sich auszahlen, wenn Sie sagen, Sie möchten zeitzonenunabhängig sein und nur ein Datum speichern, das wird ja Klassiker für einen Geburtstag, denn Sie haben immer am 12.07. Geburtstag, und nicht am 12.07. einmal um 24:00 Uhr und einmal um 3:00 Uhr, und vielleicht, weil Sie in der anderen Zeitzone sind, gar am Tag davor, weil es dann halt -3 zum Beispiel erst 21:00 Uhr ist. Das heißt, darauf achten. Ich nehme hier "Zeitzonenunabhängig", denn wenn ich jetzt mir vorstelle, ich bin ein globales Unternehmen und ich habe meine Service Center Mitarbeiter in Indien sitzen, und in Indien ruft jetzt ein europäischer Kunde an und er möchte wissen, wann geht mein Flug, dann ist relevant, in welcher Uhrzeit der Flug weggeht und nicht welche Uhrzeit gerade dort bei dem Agent in Indien angezeigt wird. Ich sage "Datum und Uhrzeit" und sage hier "Automatisch", die geht das hier an mit Speichern, beziehungsweise sage "Speichern und neu", dann legen wir uns weitere Felder an, hier legen wir nochmal an die Flugdauer. Die Flugdauer, wir sehen jetzt hier, ich kann bei "Datum und Uhrzeit" leider nicht angeben "Nur Stunden" oder "Nur Minuten". Das heißt, die Flugdauer werden wir als ganze Zahl eingeben, oder aber auch da müssen wir sagen, okay, wir nehmen eine Dezimalzahl, und sagen hier "die Genauigkeit ist zwei Stellen", und der Minimalwert ist irgendwo zwischen 0 und 10.000. Das heißt, ergibt hier einen mit 2,75, damit unsere Stunden erfasst werden. Daher "Flugdauer in Stunden". Ich lege mir ein weiteres Feld an. Was braucht unser Flug noch? Unser Flug hat auch noch eine Anzahl an Sitzplätzen. Schauen wir uns nochmal an, was hier passiert. Ich habe jetzt hier einen Umlaut im Namen drinnen, wenn ich das Feld verlasse, werden wir sehen, der Umlaut wird herausgefiltert. Das heißt, die Felderanzahl an Sitz mit "ae" reinschreiben. Die Anzahl an Sitzplätzen ist für mich hier eine ganze Zahl, und die kann hier irgendwo zwischen 0 und 500 variieren. Die lege ich mir mal hier an. Was hat unser Flug noch? Ein Flug hat auch ein paar Relationen, die wir definiert haben. Wenn wir hier wieder in unser Schema zurückgehen, hat der Flug einen Veranstalter und Ankunfts- und Abflugsort. Ich werde hier mal das Feld "Veranstalter" anlegen. Und das Feld "Veranstalter" ist jetzt hier vom Typ her eine Suche. Ich sehe jetzt hier, ich kann hier zwei Verknüpfungen angeben, und zwar "Suche" oder "Kunde". Ein Kunde kann jetzt sein entweder eine Firme oder ein Kontakt. eine Suche kann eine beliebige Entität sein, aber wir halten nur genau eine. Das ist beim Kunde, sieht man hier, ich habe viermal Kundenkontakt, das heißt, er legt mir zwei Relationen an, bei der Suche wird genau eine angelegt, und zwar eine Suche auf Firma. Nicht auf "Filter", sondern auf "Firma". Und ich sehe hier unten definiert immer auch gar keine Beziehungsnamen. Das ist der Name, unter dem diese Beziehung dann zur Verfügung steht. Ich sage mal hier "Speichern und neu". Und wir werden noch zwei weitere Suchfelder anlegen, nämlich den Abflug- und den Ankunftsort. Sie die sehen jetzt hier, das Anlegen dauert doch ein bisschen länger, "Ankunftsort". Das wird auch hier vom Typ her Suche auf den Ort. Das soll immer vorher schon rausgesucht, dass der Ort ganz gut passt für so etwas. und den Abflugort werden wir auch definieren. Dann haben wir da in unserer Relation einmal die ersten eingelegt. "Ankunftsort", ich habe vergessen, das haben wir schon, okay, dann "Ankunftsort", das haben wir schon, ich kann auch jederzeit nachschauen, ich brauche noch dann "Abflugsort", auch die ich setze wieder von Typ "Suche", und jetzt hier vom Ort. Sagen wir mal hier "Speichern und schließen", das heißt, wir haben unsere ersten Felder hier angelegt, und werden diese Felder nun auf dem Formular positionieren. da wollen wir zuerst hier, habe ja noch nicht auf dem Formular, dass hier schon automatisch angelegt wurde. Und ich suche jetzt mal hier ein paar Formulare heraus, und zwar das erste, was wir hier anpassen werden, wird unser Hauptformular. Das ist das Formular, das wir schon kennen. Ich öffne das jetzt hier mal und komme wieder in meinen Formular-Designer rein. Zurzeit gibt es nur den Flugnamen und den Besitzer, aber ich habe auch hier nun weitere Felder, die zur Verfügung stehen, und die möchte ich jetzt hier einfügen. Ich werde mir dazu auch einen Abschnitt einfügen. Das heißt, wir haben hier schon ein vordefiniertes Layout, das werden wir in gewisser Weise weiterverwenden, aber ich möchte mir hier noch einen zweispaltigen Abschnitt einfügen, der kommt dann direkt da darunter her, und damit meine Felder nicht zu zusammengequetscht sind, werde ich auch diesen Bereich, hier diesen allgemeinen Abschnitt hier mit "Start" und "Eigenschaften ändern" auch vom Layout noch ein bisschen ändern, indem ich hier auf "Formatierung" gehe, und ich sage entweder "Zweispaltig und gleichwertig", oder ich definiere sogar noch eine Prozentzahl hier, indem ich sage, okay, der Bereich bekommt jetzt hier 60 % und der andere Bereich 40%. Damit habe ich hier wesentlich mehr Platz, dann passt es ganz gut, ich habe hier den Abschnitt, auch den kann ich mit "Eigenschaften ändern" auch mal eine Überschrift geben, und dann, wenn ich jetzt hier zeige, indem ich hier sage "Flugdaten", hier mit "OK" bestätigen. Und dafür nehmen wir den Abflugsort, mit Drag and Drop einfach hierüber ziehen, den Ankunftsort daneben, dann nochmal die Abflugzeit, und irgendwann auch eine Flugdauer gehabt, und die Anzahl-Sitzplätze, werde ich da einen Flugnamen noch dazugeben, und das Feld "Besitzer" werde ich irgendwo anders hinschieben, das ist für mich nicht ganz so wichtig. Ich sehe nur hier, das ist ein Pflichtfeld und es hat auch noch Schlüsselelement. Das heißt, ich kann hier nicht hergehen und sagen "Entfernen". Wenn mich das Feld "Besitzer" hier stört, in dem Fall kann ich nur sagen "Eigenschaften ändern", und sage hier "Standardmäßig sichtbar" schalte ich aus, dann bleibt es unsichtbar. Den Flugnamen, auch das kann ich nicht löschen, weil das einfach so das Standardfeld hier ist, aber es ist kein Pflichtfeld in meinem Fall. Ich sage jetzt mal hier "Speichern und veröffentlichen", und habe damit mal meine Form erstellt, habe sie auch mal veröffentlicht, und wenn ich die jetzt hier schließe und auch hier nochmal in meinem Browser aktualisiere, steht mir jetzt meine Flug-Entität zur Verfügung mit ein paar Datenfeldern darauf. Schauen wir hier mal rein, ich gehe hier auf den Bereich "Service", denn auch hier habe ich irgendwo den Flug dargestellt, weit am Ende. Sehr schön, ich habe einen Datensatz angelegt, den Flug nach Wien, und auch den, den ich vorher schon hatte, kann ich hierhernehmen, obwohl er damals noch gar nicht so viele Datenfelder hatte, kann ich den jetzt hier weiter verarbeiten. Ich sage jetzt hier die Anzahl an Sitzplätze irgendwo zwischen 0 und 500, das heißt, wenn ich hier eingebe 33, passt das, wenn ich sage -2, bekomme ich eine Fehlermeldung, weil er mir sagt, sie muss ganzzahlig sein zwischen 0 und 500, er sagt, das wird gleich übernommen. Bleiben wir hier auf 250. Ich habe einen Abflugsort und ich sehe jetzt hier, das ist ein Suchfeld, ich klicke drauf, und er sagt mir hier, es gibt noch keine Datensätze. Das heißt, hier kann ich gerne mit "Neu" einen neuen anlegen. Ich lege mit einen Flughafen Wien Schwechat an, und der Ankunftsort ist ist eine weitere neue Datensatz. Ich sage hir "Neu" und sage hier "Flughafen München", "Hinzufügen". Die Abflugzeit Datumskontroll 10.13. um 8 Uhr, und die Flugdauer gebe ich an mit 2, 75 Stunden. Wir können das hier entsprechend dann speichern. Ja, damit haben wir das mal ganz gut angelegt und haben jetzt mal hier ein paar Felder noch hinzugefügt und werden hier weitere Relationen noch einbauen.

Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Passen Sie Ihre Customer-Relationship-Management-Lösung in Dynamics 365 an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an.

5 Std. 26 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Dynamics CRM Dynamics CRM 2016
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!