Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Flash Fallback einrichten

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Adobe Flash spielt bei der Ausgabe interaktiver Panoramen nurmehr eine historische Rolle. Bestehen einzelne Kunden jedoch auf der Darstellbarkeit in den alten Internet-Explorer-Versionen 8 oder 9, kann man dafür noch ein sogenanntes "Fallback" einrichten.

Transkript

Im Bereich der HTML-Ausgabe sei noch Folgendes erwähnt einfach der Vollständigkeit halber. Es kommt nämlich hier und da noch vor. Wir haben in Pano2VR die Möglichkeit, nicht nur HTML5 auszugeben, sondern hier auch als Flash. Flash war lange Zeit das Mittel der Wahl, um interaktive Panoramen im Online-Bereich anzuzeigen, war plug-in-pflichtig oder ist plug-in-pflichtig. Und das heißt, man muss im Browser etwas installieren, damit das funktioniert, ist aber jetzt einfach von HTML5 leistungsmäßig und auch featuremäßig überholt worden. Zudem bringt Flash in der letzten Zeit in erster Linie nur Schlagzeilen wegen Sicherheitslücken, und Flash ist eigentlich tote Technologie. Das spielt nur eine einzige wichtige Rolle noch. Im Bereich interaktiver Panoramen HTML5, JavaScript, CSS3 lässt sich nur auf sogenannten Modernbrowsers darstellen. Das sind Firefox, Chrome, Safari und der Internet Explorer ab der Version 10. Es gibt aber gerade bei großen Kunden, bei industriellen Kunden Behörden und ähnliche Dinge, die man, zum Beispiel, als Auftraggeber hat, wenn man solche Dinge produziert, bei denen noch eine relativ veraltete Infrastruktur herrscht. Die haben halt relativ lange Innovationszyklen, und da gibt es immer noch relativ weit verbreitet Installationen, zum Beispiel, Windows XP sogar, also wirklich aus dem Jahre Schnee, wo einfach nur Internet Explorer 8 und 9 läuft, und die können das nicht. Manche wollen das aber partout, dass es eben auch auf alte Installationen läuft, und für die muss man dann zumindest eine einfache Version von so einer Tour oder von so einem Panorama in Flash-Form anbieten. Das gibt man dann hier aus. Das Ganze ist im Wesentlichen ziemlich gleich wie HTML5. Und damit man das dann spielen kann, gibt es hier die Möglichkeit, bei der HTML-Vorlage ein sogenanntes Flash fallback einzugeben. Dann gibt man hier das entsprechende Flash file an, was man hier mit dem Flash Output generiert hat und kreuzt diese Box an und sagt Flash fallback player. Und dann wird der Rest automatisch geregelt, und das Bildmaterial, was man für die HTML-Ausgabe generiert, wird von Flash gemeinsam mitbenutzt, also die haben natürlich sehr starke Ähnlichkeit, weil das HTML5-Konstrukt des Panorama-Players hat sich aus Flash entwickelt. Und dann kann man davon ausgehen, dass zumindest Feature reduziert, das Ding auch auf Flash läuft für eben Internet Explorer 8 und 9. Es ist mittlerweile aber sehr, sehr selten geworden, und manche Kunden bestehen noch drauf. Üblich ist im professionellen Bereich, dass man für diese Sachen auch einen Aufpreis verlangt, weil es ist natürlich auch ein zusätzlicher Testaufwand. Man muss alte Maschinen entweder simulieren oder vorhalten für solche Geschichten, also ein bisschen mühsam. Und man lässt sich das dann durchaus ein bisschen Schmerzensgeld vergolden, also vielleicht ist es im Prinzip tote Technik, aber es wird hier noch vorgehalten, und man kann das eben für den Fall X, dass es vom Kunden unbedingt gewünscht wird, noch anbieten und einbauen, aber für modernere Installationen, wenn man wirklich fast neu macht, ist das eigentlich kein Thema mehr. Flash läuft auch überhaupt nicht mehr auf Mobilegeräten, die heutzutage eine immer größere Rolle spielen. So weit. Das Thema Flash soll nur kurz erwähnt werden der Vollständigkeit halber und eben dieser seltene Anwendungsfall für alte Installationen.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Lernen Sie, wie Sie mit Pano2VR mehrere Panoramen zu einer interaktiven, begehbaren Besichtigungstour zusammenstellen und für das Web ausgeben.

9 Std. 51 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!