Netzwerksicherheit Grundkurs

Firewall-Regeln exportieren, Updates installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Firewall-Regeln lassen sich jederzeit exportieren, wodurch die Einstellungen bei Bedarf auf einen bestimmten Zustand zurückgesetzt werden können. Zusätzlich dienen Updates und die Verwendung des Windows Defender der Härtung des Betriebssystems.

Transkript

Nachdem die Firewall uns wieder zulässt, schauen wir uns noch zwei Befehle aus dem Hause NetShell an. Hier geht es darum, zu exportieren, und zwar exportieren wir die Firewall-Regeln, oder importieren die Firewall-Regeln. Ein Exportieren der Firewall-Regeln ist sehr sinnvoll, das gehört zu einer guten Dokumentation dazu. Und er hat den Vorteil, dass wir, falls sich etwas geändert hat, oder wir wieder einen bestimmten Zustand erreichen wollen, wir die Informationen wieder importieren können und somit den Zustand, den wir vorm Export hatten, wieder einnehmen können. Hier haben wir den Befehl stehen. netsh adv, für advanced, firewall export und danach die Stelle, wo es hingehen soll. Da hatten wir schon einen. Wir löschen ihn einmal. Versuchen wir's nochmal. Wir bekommen ein OK. Das heißt, wir haben einen Export durchgeführt und können diese Komponente dann wieder importieren und wie man vermutet, ... Import ... Und das Ganze wurde wieder zurückgespielt. Eine einfache Methode, die Firewall-Regeln zu fixieren beziehungsweise archivieren. Beim Härten von Betriebssystemen kommt man um das Thema Update nicht herum. Heutzutage sind Updates besonders wichtig, weil immer mehr Personen sich damit beschäftigen, Fehler in Betriebssystemen zu finden und sie für ihre Zwecke auszunutzen. Aus diesem Grund wäre es sträflich, kein Update zu installieren. Dennoch sollte man auch hier ein wenig aufpassen. Man sollte nicht Microsoft oder anderen Betriebssystem-Herstellern so vertrauen, dass Sie absolut jedes Update nicht automatisch einspielen sollten. Man sollte immer noch ein Augenmerk darüber haben, was als Update installiert werden soll oder nicht. Ich empfehle, wenn man sich mit den Themen beschäftigt, die Einstellungen dahingehend zu ändern, dass man das Update herunterlädt, aber manuell installiert, oder suchen und später herunterladen und manuell installieren. Das muss jeder für sich selbst ausmachen, aber grundsätzlich gilt: Ein Update ist zwingend notwendig, besonders die Sicherheits-Updates. Ob man das Service-Pack installieren sollte, auch das ist fraglich, da haben wir in der Vergangenheit schon die ein oder andere Überraschung gehabt. Hier gilt auch immer, ein Auge im Internet zu haben, was sagt die Community, wo gibt es Probleme, was hat man schon getestet? Und dann, wenn alles okay ist, kann man die Service-Packs installieren. Service-Packs, wie gesagt, nicht unbedingt sofort bei Erscheinung installieren, aber Sicherheits-Updates sind ein Muss. Auch der Windows Defender gehört zu einer Methode, sich gegen Schädlinge, beziehungsweise das System, sicherer zu machen, Es ist empfehlenswert, eines dieser Produkte auf dem System zu haben, das im Hintergrund kontrolliert. Natürlich sind auch Viren-Scanner von anderen Herstellern von Interesse und sollten eingesetzt werden. Auch hier ist besonders wichtig, dass die Viren-Datenbank immer auf dem neuesten Stand ist. Was nützt mir ein Viren-Scanner, der veraltete Vireninformationen hat und die neuesten nicht kennt. Defender ermöglicht es Ihnen, mit einfachen Mitteln Ihr System zu durchforsten und gegebenenfalls schädliche Software zu ermitteln. Wir haben gesehen: Sicherheit ist ganz wichtig. Erreichen können wir das mit Bordmitteln. wie zum Beispiel, dass ich update, wenn Sicherheits-Updates kommen, und dass ich zum Beispiel den Windows Defender benutze, um zu durchforsten, ob es Schadsoftware in meinem System gibt.

Netzwerksicherheit Grundkurs

Machen Sie sich mit den grundlegenden Konzepten der Netzwerksicherheit vertraut und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kenntnisse unter Windows, OS X und Linux praktisch umsetzen können.

11 Std. 47 min (142 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!