Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

macOS Sierra Grundkurs

Finder-Fenster in der Symboldarstellung

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Symboldarstellung des Finders kennt eine Reihe interessanter Funktionen.

Transkript

Die Symboldarstellung eines Finder-Fensters ist besonders nützlich, wenn Sie viel Information anhand der Datei-Icons bereits entnehmen wollen. Ich habe dieses Finder-Fenster nun in die Symboldarstellung gebracht, und wie Sie sehen, werden augenblicklich die Thumbnails, also die Vorschauinformationen der Dateien direkt angezeigt. So kann ich unabhängig vom Dateinamen, auf einem Blick erkennen, worum es sich handelt. Möchten Sie das Ganze etwas größer sehen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Möglichkeit 1 wäre über Darstellung die so genannte Statusleiste einzublenden. Dort bekommen Sie nun einen Regler, mit dem Sie die Größe dieser Thumbnails anpassen können. Von ganz klein bis ganz groß sind alle Zwischenschritte stufenlos möglich. Eine Alternative wäre über Darstellung die Vorschau einzublenden. Wie Sie sehen, erhalten Sie nun rechts daneben eine Zusatzspalte, sobald Sie ein Objekt anklicken, können Sie über das Vorschaufenster Informationen größer sehen. was unter anderem ganz Sinn macht, wenn Sie die Symboldarstellung mit relativ kleinen Miniatüren haben, dann bringt Ihnen diese Vorschau-Spalte sehr viel Nutzen. Über Darstellung Vorschau ausblenden können Sie es wieder wegnehmen. Auch sehr hübsch ist die sogenannte Übersicht, oder im Englischen auch Quick Look genannt. Sobald Sie eine Datei anklicken, können Sie mit der Leertaste das Übersichtsfenster nach vorne bringen und so eine größere Vorschau sehen. Diese Vorschau können Sie auch von der Größe her ändern und natürlich erneut schließen. Das Vorschaufenster können Sie auch hier über dieses Zahnrad Icon in der Symbolleiste hervorholen, wenn Sie dort den Eintrag Übersicht von "...", und schon wird von der Datei, die Sie aktuell mit der Maus markiert haben, ein Ubersichtsfenster gezeigt. Sie können aber auch mehrere Dateien gemeinsam markieren und dann ein gemeinsames Übersichtsfenster holen, in dem Sie nun hindurchblättern oder in eine Übersichtsseite die Bildinformationen miteinander vergleichen können. Die Symboldarstellung kann natürlich von ihrem Erscheinungsbild nicht nur angepasst werden hinsichtlich der Größe der Icons, sondern es sind weitere Dinge möglich. Dazu hole ich mir über die Darstellung die sogenannten Darstellungsoptionen und lege diese mal rechts daneben hin. Auch hier kann ich noch mal die Symbolgröße mit einem Schieberegler modifizieren. Auch der Abstand der Dateien zueinander kann über einen Schieberegler angepasst werden. Jede Datei hat ja einen Dateinamen. Größe des Dateinamens kann auch hier über Textgröße Ihren Bedürfnissen korreliert justiert werden. Definieren Sie zudem, ob der Dateiname rechts oder unterhalb der Datei steht. Besonders für Bilddateien sind diese Objektinformationen interessant, denn Sie sehen die Größe der Bilddatei und bei anderen Dateien wird gar die Dateigröße angezeigt, wie hier 38,5 MB. Möchten Sie die Symbolvorschau nicht sehen, so deaktivieren Sie dieses Icon, und nun bekommt jede Datei ein Standard Icon, abhängig davon, mit welchem Programm die Datei erzeugt wurde. Diese Datei wurde hier mit Adobe Photoshop erzeugt, diese Datei mit TextEdit, diese Datei ist eine iBooks-Datei, aktivieren Sie die Funktion erneut, dass Sie in den Dateiinhalt hineinsehen können. Sie sehen also über die Darstellungsoptionen haben Sie eine ganze Reihe an Möglichkeiten, wie Sie die Symboldarstellung Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen. Und nicht vergessen werden darf, Sie können natürlich auch in der Symboldarstellung Ihre Objekte sortieren lassen, alphabetisch oder nach Art, oder auch nach Datum et cetera. Sie sehen, dass jetzt hier die Daten gruppiert werden, Dateien aus dem Jahr zweitausendneun, zwölf, vierzehn, fünfzehn et cetera. Um alle Dateien aus der jeweiligen Zeile begutachten zu können, können Sie einfach mit der Maus oder dem Trackpad nach links oder rechts wischen und so alle Dateien in einer Symboldarstellung begutachten.

macOS Sierra Grundkurs

Machen Sie sich von Grund auf mit dem Apple-Betriebssystem vertraut und lernen Sie mit den eingebauten Tools und Anwendungen effektiv zu arbeiten.

6 Std. 40 min (73 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!