Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen des Projektmanagements: Basiswissen

Finanzmessverfahren verstehen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Kapitalbedarfsanalyse dient innerhalb eines Projekts dazu, die Ausgaben von zu erbringenden Leistungen zu berechnen sowie den Geldfluss während der Realisierung zu analysieren.
02:21

Transkript

Im Folgenden möchte ich Ihnen ein paar bekannte finanzielle Messmethoden zum Bewerten von Projektleistung vorstellen. So stellen Sie während des Projekts sicher, dass Sie die Managementerwartungen treffen. Finanzielle Berechnungen in Projekten sind bekannt als Kapitalbedarfsanalysen. Hier geht es um die Rendite des in ein Projekt investierten Geldes. Sie müssen wissen, was ein Projekt kostet, wie viel es einspart oder einbringt und wann das Geld hinein oder hinaus fließt. Ist der Terminplan erstellt, kennen Sie die Kosten und ihre Fälligkeiten. Höhe und Zeitpunkt der Geldeinnahmen, stammen meist von der Person, die das Projekt vorschlägt. Die Amortisationszeit, ist die Zeit, in der das Projekt das investierte Geld erwirtschaftet. Ein Projekt kostet 100.000 € und erwirtschaftet monatlich 10.000 €. Die Amortisationszeit beträgt 10 Monate. Sie sieht für die Projekte besser aus, die möglichst früh Geld einbringen. Ein anderes Problem ist die Annahme, dass das Projekt lange genug Geld einbringt, um das investierte Geld abzudecken. Die Kapitalwertmethode ist ein präziseres Verfahren, da sie den Zeitwert des Geldes berücksichtigt. Die Kaufkraft des Geldes verliert im Laufe der Zeit wegen der Inflation an Wert. Daher ist Geld in der Zukunft weniger Wert als heute. Sie setzen eine Zielrendite fest und die Kapitalwertmethode berechnet anhand von Kosten und Ertrag, ob das Projekt diese Rendite erreichen kann. Ein weiteres finanzielles Messverfahren ist die Interne-Zinssatz-Methode. Sie zeigt unter Berücksichtigung des Zinses die jährliche Rendite. Das ist wie der Jahreszins, den Sie für Ihr Bankkonto bekommen. Wenn der interne Zinssatz die Zielrendite übersteigt, ist ein Projekt wirtschaftlich. Die Interne-Zinssatz-Methode empfiehlt sich, wenn der Geldfluss nur einmal die Richtung wechselt. Zum Beispiel, wenn während des Projektes Geld ausgegeben und danach Geld eingenommen wird. Wenn der Cashflow wiederholt in beide Richtungen geht, kann dies das Ergebnis verfälschen. Leider kann ich die finanziellen Messmethoden hier nur kurz ansprechen. Sollte Sie das Thema interessieren, informieren Sie sich bitte anderweitig.

Grundlagen des Projektmanagements: Basiswissen

Lernen Sie die Prinzipien für effizientes Projektmanagement kennen. Sie werden durch die einzelnen Projektphasen von der Initialisierung bis zum Abschluss geführt.

2 Std. 1 min (57 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.04.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!