Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Illustrieren in Photoshop: Hintergrund

Finale Anpassungen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verwenden Sie die Gradationskurven, um den Kontrast und die Farbwirkung des Motivs anzupassen und fügen Sie eine Vignette hinzu, um die Aufmerksamkeit des Betrachters gezielt auf die interessanten Bereiche der Background-Illustration zu lenken.
02:42

Transkript

Das ist nun mein finaler Stand der Ausarbeitung dieses Background-Artworks, aber es ist noch nicht das finale Bild, denn ein paar Anpassungen mache ich am Ende gerne immer noch. Und die erste Anpassung, die sich da anbietet, ist noch einmal ein bisschen an den Kontrasten zu schrauben; mit "Strg+M", da ruft man die Gradationskurven auf und hier mache ich eigentlich immer am Ende noch ein bisschen den unteren Teil der Kurve nach unten ausgebaucht, den oberen nach oben ausgebaucht; das entspricht letztendlich einer Kontrastfunktion. Dadurch wird das ganze Motiv noch einmal ein bisschen knackiger, also wenn ich das mal mit "Undo" rückgängig mache, dann sehen wir das. Ein bisschen knackiger, und was sich bei so einem Hintergrund auch immer anbietet-- auf einer eigenen Ebene nehme ich mir jetzt einen großen, weichen Pinsel und ein mittelgesättigtes dunkles Blau. Und diese Ebene stelle ich um, vom Ebenenmodus "Normal" auf Ebenenmodus "Ineinanderkopieren". Und jetzt gehe ich hier um die Kanten des Bildes herum --das ist im Grunde eine Vignette, die man damit erzeugt-- huch, ja, verschieben wollte ich das Bild nicht, aber manchmal landet man eben auf den Scrollbalken, und dadurch wird der Fokus des Bildes noch mal ein bisschen verstärkt; die Randbereiche werden abgedunkelt, die Ecken vor allen Dingen. Und der Blick fällt doch jetzt noch viel direkter hier auf diesen warmen Hotspot, hier in der Illustration. Noch mal zum Vergleich: ohne Vignette, mit Vignette. So, und damit bin ich eigentlich schon sehr zufrieden. Da fehlt jetzt eigentlich nur noch eins, damit man das wirklich ein Background-Artwork nennen kann, nämlich irgendwas, was vor diesem Background liegt, z.B. eine kleine Figur, die hier thematisch hineinpasst; die da eine kleine Opfergabe zu unserem Schrein trägt. Das ist also unser fertiger Background; ich hoffe, es hat Ihnen Spaß gemacht, mir dabei zuzuschauen, wie dieses Artwork entstanden ist. Ich verabschiede mich und sage tschüss, und bis zum nächsten Mal.

Illustrieren in Photoshop: Hintergrund

Lernen Sie, worauf es bei der Gestaltung eines Hintergrunds ankommt, um Ihre Figur ins richtige Licht zu rücken!

2 Std. 29 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!