Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2013 Grundkurs

Filtern nach Zahlen und Text

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video, wie Sie exakte Auswertungen über den benutzerdefinierten Filter vornehmen können. Sie erfahren auch, wie Sie das "UND" bzw. "ODER" übersetzen müssen.
08:15

Transkript

Im nächsten Video möchte ich Ihnen zeigen, welche Vorteile der benutzerdefinierte Filter gegenüber dem Standardfilter bringt. Das ganze zunächst an Zahlen und Text, später auch bzgl. Farbe. Dazu öffne ich wieder meine Umsatztabelle. Ich möchte jetzt gern alle Umsätze sehen, die von einer AG sind. Ich muss also hier in meinen "Händler" und klick hier auf den Filter, und dann könnte ich hier alle die abhaken, die von einer GmbH sind. Das wäre aber ein wenig mühselig, deswegen gehe ich auf diesen Button und sage "Textfilter" und schaue mir an, was er mir hier anbietet. "Ist gleich..." brauchen wir nicht, "Beginnt mit..." auch nicht, "Endet mit..." ist schon super. "Enthält..." wäre nicht ganz so gut, denn wenn ich einen Händler hätte, der "Agathe GmbH" heißen würde, und ich würde sagen enthält, dann wäre bei "Agathe" natürlich auch dieser Händler mit dabei. Deswegen ist "Endet mit..." perfekt. Ich klicke darauf und sage hier "Händler" "endet mit" und schreibe dann "AG" und bestätige das mit OK. Sie sehen nur Händler, die mit AG enden, keine GmbH, wunderbar. Ein kleiner Blick nach oben, was machen denn meine Datenschnitte. Sie sehen, hier ist gar nichts ausgewählt. Er kann das also nicht erkennen. Das ist aber auch äquivalent mit dem Filter hier unten; das ist so speziell, das geht nur über den benutzerdefinierten Filter. Das war's eigentlich schon. Wir können das Ganze noch einmal anhand eines Zahlenbeispiels machen. Ich möchte z.B. alle Umsätze, die kleiner sind als 500 Euro. Ganz wichtiger Punkt natürlich immer, ich muss erst einmal meinen Filter heraus nehmen. Entweder klicke ich hier auf "Händler" oder ich gehe auf "Daten" und sage hier "Löschen". Ganz wichtig, damit man als Datenbasis wieder alle Daten bekommt. Zurück zu unserem Beispiel. Klicke ich auf "Netto-Umsatz" und möchte alles kleiner als 500 Euro, ziemlich viel Arbeit wäre das, Bei "Zahlenfilter" sage ich einfach "Kleiner als..." - "500" Euro, bestätige das mit OK und schon habe ich hier alle kleiner 500 Euro. Hier kommt ab und zu mal, ich will fast sagen eine Beschwerde, nach dem Motto "Die Daten sind ja gar nicht sortiert." Achtung, wir sind hier beim Filter. Der Filter würde nie automatisch sortieren. Das müssen Sie ihm erst sagen. Das heißt ich muss hier reinklicken, kennen wir ja schon, dann sagen wir "Sortieren", "Sortieren nach" und "Netto Umsatz", "Werte aufsteigend". Dann "STRG + Pfeil nach unten" und wir sehen hier knapp kleiner als 500 Euro, also der Filter hat funktioniert. Dann noch ein Beispiel. Bevor ich damit anfange, ganz wichtig wieder auf "Löschen" gehen, damit ich wirklich alle Daten habe. Und jetzt heißt die Aufgabe: "Der Probenwert soll zwischen 0,5 und 0,6 liegen." Wir sagen "Datenfilter", dann können wir sogar sagen "Zwischen". Sie sehen, hier macht er das ganz geschickt, er sagt: "ist größer oder gleich 0,5", "und", "ist kleiner oder gleich 0,6". Wir bestätigen das mit OK und schon sehen wir, auch dieser Filter hat funktioniert. Und noch ein Beispiel. Aber ich kann gleich versprechen, es wird ein bisschen interessanter. Die Aufgabe heißt: "Ich möchte gerne alle Händler haben, die mit einem S beginnen." Ganz wichtig, davor wieder auf "Löschen", damit die Datenbasis stimmt. Ich hatte gesagt, ich möchte alle Händler, die mit einem "S" anfangen. "Textfilter", "beginnt mit", "S". Und dann sage ich OK und habe alle, die mit "S" beginnen. so richtig interessant war es nicht, also müssen wir noch einen drauf setzen. Jetzt hätte ich gerne "Alle Händler, die mit einem S und mit einem A beginnen." Gut, das mit dem "S" haben wir ja schon. Also "Textfilter", wir gehen auf "Benutzerdefinierten Filter", hier haben wir schon einen mit "S", "und", "beginnt mit" und sagen "A". Und jetzt kommt eine Überraschung. Wir haben eine leere Menge. Warum das ganze? Nun, das liegt an dem "und", das wir hier gerade hatten. Ich rufe es noch einmal auf. Dieses "und" müssen Sie bitte als mathematisches Und auffassen, und dürfen es nicht mit dem deutschen "und" verwechseln. Damit es einfacher ist: immer, wenn Sie in Excel, wie z.B. hier ein "und" sehen, übersetzen Sie das bitte immer mit dem Wort "gleichzeitig". Das heißt, wenn wir das jetzt noch einmal lesen, dann steht hier: "Ich möchte gerne alle Händler, die mit einem S beginnen und gleichzeitig mit einem A beginnen." Und jetzt natürlich die Frage, gibt es irgendeinen Namen auf dieser Welt, der mit "S" und gleichzeitig mit "A" beginnt? Und da müssen wir natürlich sagen "Nein, so etwas gibt es nicht", und deswegen wird diese Aufgabe immer zu einer leeren Menge führen. Wir haben ja nur eine andere Variante, nämlich die "oder"- Variante. Aber so wollen wir nicht arbeiten. Wir wollen schon verstehen, was das "oder" bedeutet. Das "oder" übersetzen wir am besten mit "mindestens" das muss zutreffen. Wir gehen hier noch einmal rein und überlegen uns, der Händler muss mindestens mit einem "S" beginnen oder mit einem A beginnen. Wenn wir das einmal auswählen und uns das anschauen, sehen wir: die "Saft GmbH" beginnt mindestens mit einem "S" und die "Alkohol AG" beginnt mindestens mit einem "A". Und so haben wir hier ein richtiges Ergebnis. Ich denke, das war vielleicht eine neue Erkenntnis. Deswegen wollen wir noch ein bisschen üben, damit wir das Spiel mit dem "gleichzeitig" und mit dem "mindestens" hinbekommen. Ich möchte deswegen eine neue Aufgabe formulieren: "Ich möchte die Händler haben, die mit S beginnen, aber auch eine GmbH sind." Ich habe bei der Formulierung der Aufgabe extra auf das deutsche "und" und "oder" verzichtet, damit Sie nicht durcheinander kommen. Wir müssen uns jetzt also hier Gedanken machen, brauchen wir bei der Aufgabe das "gleichzeitig" oder das "mindestens"? Ich formuliere die Aufgabe noch einmal: "Ich möchte die Händler haben, die mit S beginnen, aber auch eine GmbH sind." Und jetzt wissen wir schon, wir brauchen auf jeden Fall das "gleichzeitig". Das heißt, ich lösche aus Sicherheitsgründen, damit ich ganz sicher bin. Dann gehe ich auf den "Händler" "Textfilter" "Benutzerdefinierter Filter" und sage "beginnt mit" und trage hier ein "S" ein, "und endet mit" dem Wort "GmbH". Sie sehen, jetzt habe ich hier "Saft" und "Schnell". Das ist doch perfekt. Natürlich nicht dabei ist z.B. die "Getränke GmbH", sie endet zwar auf "GmbH", aber sie beginnt nicht "gleichzeitig" mit einem "S". Klar, "G" ist nicht gleich "S". Nach diesem Beispiel bleibt mir eigentlich nur zusammenfassend zu sagen, dass der benutzerdefinierte Filter natürlich eine super Ergänzung zum Standardfilter ist, aber wir haben die Problematik mit dem "und" und "oder" kennengelernt. Ich hoffe, dass Ihnen meine Übersetzungen bei zukünftigen Aufgaben helfen, und drücke Ihnen die Daumen, dass alles klappt.

Excel 2013 Grundkurs

Lernen Sie Excel 2013 von Grund auf kennen und stellen Sie anschließend Ihr Wissen auf eine solide Basis, indem Sie sich mit allen wichtigen Funktionen vertraut machen.

9 Std. 34 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!