Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access 2016: Tabellen für Fortgeschrittene

Filtermöglichkeiten nutzen

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit einem Rechtsklick in die jeweilige Spalte öffnet Access ein Popup-Menü mit vielfältigen Filtermöglichkeiten. Mit einem einzigen Klick lassen sich anschließend auch mehrere Filter gleichzeitig wieder deaktivieren.

Transkript

Anstatt mit diesem Suchen-Feld einzelne Treffer zu ermitteln, können Sie auch gezielt die Daten in der Tabelle filtern lassen. Das gehört eigentlich nicht in eine Tabelle. Ein Filter ist etwas für eine Abfrage zum Beispiel. Und es sollte auch nicht in Benutzerhand geraten. Aber als Entwickler können Sie damit sehr schön, sehr effektiv Daten zurechtfiltern. Zum Beispiel, wenn Sie sagen, ich suche alle, die das Wort "Beilagen" enthalten. Dann würden wir einfach per Rechtsklick in das entsprechende Feld und dieses hier auswählen. Da gibt es jetzt nicht so richtig viele. Deswegen bleibt da nur ein Datensatz übrig. Das macht aber nichts. Da wird hier unten in orange angezeigt, dass er gefiltert ist. Das gehört zu diesem Befehl da oben. Sie können also, egal welchen, einen von den beiden anklicken, um dieses Filtern wieder aufzuheben. Hier ist es deutlicher, wenn ich beispielsweise eine dieser Vieren per Rechtsklick auswähle. Und dann kann ich sagen, ich hätte gern alle, die diese Vier, nämlich den entsprechenden Chef, haben, und das hier wieder aufheben. Das geht auch hier oben drin. Meistens gerät man versehentlich dahin, wenn man eigentlich die Spaltenbreite ändern möchte. Auch hier kann ich filtern, dass ich sage, eigentlich möchte ich keinen sehen, aber die Eins oder die Drei. Nach dem "OK" gibt es genau die zur Auswahl. Auch das wird hier mit dem Filter wieder deaktiviert. Auch dort gäbe es ein "Filter löschen". Und Sie können jetzt also hier gezielt sagen, ich will genau diesen sehen oder genau diesen nicht oder alle kleiner/größer. Bei Datumswerten kriegen Sie sogar noch sehr viel umfangreicheres Angebot. Also dann per Rechtsklick. Da steht dann hier immer so etwas wie, "Textfilter", "Zahlenfilter", "Datumsfilter". Und dort würden Sie beim Datumsfilter hier eine ganz lange Liste finden. Die ist hier natürlich beim Zahlenfilter ein bisschen kleiner. Ich lösche den mal und kann jetzt hier zum Beispiel gezielt sagen, ein "Zahlenfilter", der soll sein kleiner als 99. Naja, das sind sie alle. Sagen wir also: kleiner als drei. Und dann, mit dem "OK", sehen Sie das immer entsprechend ausgewertet. Das geht durchaus für mehrere Spalten. Also, ich kann jetzt sagen, hier noch einen zweiten Filter. Dann müssen beide mit einem "logischen Und", also gleichzeitig, gelten. Und das ist natürlich in diesem Fall nur ein einziger Datensatz, weil "Springer" sowieso nur einmal vorkommt. Alle Filter gleichzeitig schalten Sie hier aus, einzelne Filter jeweils da, wo Sie das Symbol sehen. Also hier alle wieder weg. Das ist extrem schnell, wenn Sie Werte finden, die darin stehen. Wenn Sie gerade bei Texten so Teile suchen, dann ist es vor allem so ein "Enthält", also "Textfilter enthält", und da gebe ich jetzt so etwas an wie "ei", und nach dem "OK" sehen Sie wenigstens mehrere. Bei Zahlen können Sie meistens die Zahl selber wählen. Das ist dann am einfachsten als immer eintippen zu müssen. Das geht aber genauso. Das ist mit dem Filtern, nämlich dem Rechtsklick in der entsprechenden Spalte, die einfachste Möglichkeit, um Zeilen so zusammenzufiltern, dass Sie nur noch die gewünschten Datensätze sehen und nicht wie bei der Suche von einem zum nächsten, zum 100., zum 117. springen müssen.

Access 2016: Tabellen für Fortgeschrittene

Meistern Sie die hohe Kunst der Access-Tabellen. Lernen Sie, Tabellen mit speziellen Datentypen, berechneten Felder, Indizes und Verknüpfungen weiterzuentwickeln.

2 Std. 32 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!