Google AdWords Grundkurs

Filter erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Filter dienen der Strukturierung von Kontostatistiken sowie der Reduktion der Informationsmenge eines Berichts.
03:00

Transkript

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Filtern schnell einen Überblick über Ihre Kontodaten erhalten. Ich zeige Ihnen, wie Sie im Google AdWords-Konto einen Filter anlegen und abspeichern können. Filter sind besonders dann sinnvoll, wenn Sie große Datenmengen untersuchen und analysieren. Wir wählen dazu in unserem Beispielkonto zunächst alle Online-Kampagnen aus und wechseln dann auf das Unterregister Keywords. Die Liste Ihrer kompletten Keywords aus Ihrem AdWords-Konto beinhaltet meistens die größte Datenmenge. Hier ist ein Filter auch am sinnvollsten. Bestimmen Sie zunächst, auf welchen Zeitraum sich Ihr Filter beziehen soll. Im Beispiel habe ich drei Monate unter Benutzerdefiniert angegeben. Wir möchten als Beispiel nun herausfinden, welche Keywords aus dieser Liste relativ häufig geklickt wurden, also eine Klickrate von über drei Prozent besitzen, außerdem auch häufiger gesucht und angezeigt wurden, also Impressionen von über 100 besitzen, und gleichzeitig relativ wenige Conversions besitzen. Hier wählen wir als Grenze 10. Diese drei Bedingungen kann man schön in einem Filter kombinieren. Klicken Sie dafür zunächst auf die Dropdown-Liste Filter. Wählen Sie dort Filter erstellen. Zunächst geben wir die gewünschte Klickrate an: Größer gleich drei Prozent. Hier wählen wir die Impressionen aus. Diese finden Sie unter Leistungen. Impressionen sollten über 100 liegen. Als dritte Bedingung fügen wir nun die Conversion hinzu. Die Conversions sollten in unserem Beispiel unter 10 liegen. Falls wir diesen Filter auch zukünftig benutzen möchten, aktivieren wir vor Filter speichern die Checkbox und geben ihm einen Namen. Danach klicken wir auf den Button übernehmen. Als Ergebnis sehen wir eine Liste mit Keywords, die hohe Klickraten besitzen, aber nur geringe Conversions. Möchten Sie den Filter deaktivieren, klicken Sie auf den Button Entfernen. Da wir den Filter gespeichert haben, können wir ihn beim nächsten Mal in der Dropdown-Liste Filter auswählen. Sie haben in diesem Video gelernt, wie Sie einen Filter in AdWords erstellen, um einen schnellen Überblick zu relevanten Daten zu erhalten.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!