Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows Server 2012 R2: Hyper-V

Festplatten in der PowerShell an Server anbinden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die PowerShell gestattet, virtuelle Festplatten einem virtuellen Server zuzuweisen oder im Explorer von lokalen PCs für die Einbindung abzubilden.
03:03

Transkript

Sie haben die Möglichkeit in der PowerShell virtuelle Festplatten entweder direkt dem Explorer auf dem lokalen Computer zuzuweisen, also diese Festplatten bereitzustellen, damit Sie die VHD-Dateien als virtuelles Laufwerk mounten können, um auf die Daten zuzugreifen. Und Sie können in der PowerShell virtuelle Festplatten auch virtuellen Servern zuweisen. Ich zeige Ihnen in diesem Video beide Möglichkeiten. Zunächst rufe ich hier in der PowerShell eine Liste der vorhandenen virtuellen Server auf. Ich sehe hier bereits den virtuellen Server "w2k12r2". Da ich aber das Zuweisen auch in der PowerShell vornehmen will, lasse ich mir mit "get-vm" auch die virtuellen Server in der PowerShell anzeigen. Hier gibt es einen Server mit der Bezeichnung "w2k12r2". Um jetzt diesem Server eine virtuelle Festplatte zuzuweisen, verwende ich das Commandlet "Add-VMHardDiskDrive". Ich füge diesen Befehl hier ein. Sie sehen das Commandlet "Add-VMHardDiskDrive". Sie geben hier einfach zunächst mit "VMName" den Namen der VM ein, "w2k12r2". Und anschließend geben Sie den Pfad zur VHDX-Datei, die Sie dem Server zuweisen wollen. Ich verwende dazu einfach jetzt den Pfad "c:/vm/". Hier weiß ich, dass es eine virtuelle Datei gibt. Wenn es die Datei nicht gibt, erhalten Sie natürlich eine entsprechende Fehlermeldung. Ich erhalte jetzt auch keine weitere Rückmeldung, sehe aber im Hyper-V Manager, wenn ich mir die Einstellungen des virtuellen Servers aufrufe, dass jetzt hier diese Datei zugewiesen wurde. Ich kann diese Datei natürlich jetzt auch im laufenden Betrieb über den Hyper-V Manager auch wieder entfernen. Dann ist die Festplatte nicht mehr in diesem virtuellen Server verfügbar. Eine weitere Möglichkeit, die ich habe, ist Festplatten im Explorer bereitzustellen. Dazu verwende ich jetzt den Befehl "mount-vhd" und gebe den Namen der virtuellen Festplatte ein. Also hier z.B. "c:/vm/disk.vhdx". Die Datei wurde jetzt zugewiesen. Ich öffne jetzt auf dem Server mit dem Befehl "diskmgmt.msc" die Festplattenverwaltung. Sie sehen, ich erhalte jetzt hier schon einen Hinweis für die Datenträgerinitialisierung. Das breche ich jetzt einfach mal ab. Und sehe hier im unteren Bereich, dass die Festplatte entsprechend zugewiesen wurde. Über die Eigenschaften kann ich die Festplatte entsprechend steuern. Ich kann die Festplatte hier trennen, d.h. die Festplatte ist dann in dem Explorer nicht mehr verfügbar. Sie können virtuelle Festplatten auch einfach im Hyper-V Manager trennen. In diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie virtuelle Festplatten im Windows Server 2012 R2 in der Powershell mit virtuellen Servern oder mit physischen Servern verbinden.

Windows Server 2012 R2: Hyper-V

Lernen Sie, wie Sie in Hyper-V ganz praktisch mit virtuellen Servern, virtuellen Festplatten, virtuellen Switches, virtuellen Domänencontrollern usw. in der Praxis umgehen.

5 Std. 52 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!