Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

iPad Pro und Apple Pencil für Illustratoren

Felsen malen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit der Übergang zum Wasser optisch noch anspruchsvoller wird, malen Sie zusätzliche Felsen mit Licht und Schatten.
10:04

Transkript

Hat das Malen der Insel gut geklappt. Dann zeige ich Ihnen jetzt, wie die Felsen im Vordergrund der Berge entstehen. Da brauche ich wieder eine neue Ebene, so. Und als Erstes trage ich noch mal so ein bisschen hier Nebel auf. Dazu wähle ich mal so einen hellen Beigeton direkt aus dem Motiv heraus. Nehmen wir mal den an der Ecke, so. Dann gehe ich auf ein Airbrush grob schwach deckend Pinsel, so, relativ groß, mittlere Deckkraft. Und jetzt male ich hier auf dieser Ebene so ein bisschen Nebel, dann kommt der nach folgender Felsen deutlicher zur Geltung. So, sollte vielleicht schon reichen, kann ich ja jederzeit auch noch mal ändern, ist es auf einer Extraebene. So, dann kommt die nächste Ebene. Da male ich so einen größeren Felsen auf. Ist mal vielleicht etwas dunklen Farbton schon leicht auswählen, und dann greife ich wieder zu dem Airbrush mit dem stark deckend Pinsel und formuliere hier erstmal mit einer hohen Deckkraft die Kontur, so hier läuft es vielleicht aus, und hier noch mal so ein. So, erst nur die Kontur. Das Ganze darf jetzt hier auch so ein bisschen schon rauslaufen. Einmal mit dem größeren Pinsel das Ganze ausmalen. So, nun brauchen wir nicht Umschatten, das kommt jetzt einmal mit dem dunkleren Braunton, Pinsel, ein bisschen verringern die Größe, und jetzt kann ich hier wieder Schatten hinzufügen, so, hier noch eine leichte Andeutung, so, und den helleren Farbton. So, da sollten Sie jetzt langsam Übung drin haben, wie das Ganze hier funktioniert. Und dann greife ich wieder zum Wischfinger, vermale das Ganze, so, auch in dieser Stelle, nach unten ein bisschen auslaufen. Jetzt korrigiere ich noch mal die Konturgebung, so sieht es gut aus, hier noch mal beigehen, und auch da die Kontur leicht gezittert noch mal optimieren. Dann hat man da noch mal deutlich so einen Felsenvordergrund, und wenn an der nicht ausreichend herauskommt, gehe ich noch mal auf die Nebelebene und wähle so einen hellen Beigeton, greife dann zu dem grob schwach deckend Airbrush Pinsel und trage, ziehe noch leicht, bisschen mehr Nebel im Hintergrund auf, und dann sieht man wie deutlich diese Felsvorsprung hervorkommt. Dann kommt als Nächstes, das kann ich direkt auf dieser Ebene machen, so ein bisschen Vegetationen, so ein paar Büsche. Da nehme ich jetzt erstmal so einen ganz dunklen Farbton, Dunkelgrün und nutze jetzt zum Erstellen dieser Büsche den Pinsel mit Wasserfarbe. Den probiere ich mal aus, so sieht er aus, und dann tropfe ich jetzt mit diesem Pinsel hier, male die Büsche erstmal mit einer dunklen Farbe auf, kann auch hier ein bisschen höher gehen. Sie bestimmen wieviele Bücher, in welcher Farbe, so. Und dann greife ich noch mal zu, nehme ich etwas helleren Farbton, hier so helleres Grün, und kann so ein paar Highlights jetzt hier noch einsetzen, so, gefällt mir schon ganz gut. Okay, dann kommt eine weitere Ebene hinzu. Da formuliere ich jetzt ein paar Felsen, ein paar kleinere und größere Steine. Da nutze ich dann wieder so einen Wischfarbton, kann ich mir direkt hier aus Illustrationen herausholen, so, oder aber wenn ich ein bisschen noch mal sandigeren Look vielleicht geben möchte, so ein bisschen mehr Orange mir dazu, so probiere mir mal den Farbton, so. Und dann greife ich hier wieder zu einem Airbrush mittelstark deckend. So, diese Pinselgröße ist nicht schlecht, und dann kommt hier jetzt erstmal so dieser Farbton an großen Felsen, der hier so langsam ins Wasser ragt. So, erstmal nur die grobe Form, dann wieder ausmalen, und davon male ich jetzt hier auch gleich noch einen zweiten, der bekommt so eine Formgebung, und direkt noch einen daneben, noch ein Steinchen, und hier nach ausen hin noch ein paar kleinere Steine. So. Finde ich gut, prima, und hier kann man vielleicht auch noch mal einen Stein hinlegen. So. So die Steine, die bekommen jetzt auch Licht und Schatten. Also nun mal einen dunklen Farbton, und dann ziehe ich jetzt diese Farbe hier unten lang, und hier da soll es ein bisschen dunkler sein. Okay, und auch hier unten lang erstmal Farbe lang ziehen. So. Dann noch ein bisschen Helligkeit hinzufügen, mal diesen Farbton, so, hier ein bisschen hellen Farbauftrag. Dann den hier noch und den, und dann das Ganze wieder mit dem Wischfinger verwischen. Da zoome ich jetzt mal ein bisschen mehr ran, so, dann kann man es deutlicher sehen, und wische jetzt diese Farben ineinander, so. So langsam entstehen diese Felsbrocken und großen Steine am Fuße der Insel. Dann wieder rauszoomen, dann greife ich mir hier die nächsten, und diesen auch noch mal leicht überarbeiten. Und dann kommt noch der hier ganz links. So, gestalten Sie nun Ihre eigenen Felsen mit Büschen in Ihrem Motiv, und wir sehen dann gleich im nächsten Film wieder.

iPad Pro und Apple Pencil für Illustratoren

Lernen Sie anhand von Beispielen zum Mitmachen das kreative Gestalten auf dem iPad Pro mit dem Apple Pencil kennen – und dabei auch den Umgang mit einigen Mal-Apps.

3 Std. 57 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!