Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Inventor Grundkurs

Felge fertigstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit weiteren Bearbeitungsschritten wie Bohrung, Rundung oder Drehung stellen Sie in diesem Video die Felge des Rollers fertig.
05:10

Transkript

Damit wir später unsere Felge mit dem Vollgummireifen schön zusammenbauen können, müssen wir auch an der Felge noch ein paar weitere Bearbeitungen vornehmen. Zuallererst benötigen wir hier eine kleine Nut auf der Außenseite des Ringes. Dafür müssen wir eine 2D-Skizze auf einer Ursprungsebene erstellen. Ich erweitere den Ordner "Ursprung", und schalte mir beispielsweise die XZ-Ebene sichtbar. Genauso gut hätten Sie aber auch die XY-Ebene verwenden können. Auf dieser Ebene erstelle ich nun eine 2D-Skizze, und mit der Taste F7 möchte ich die Schnittebene unserer Skizze sehen. Hier verwende ich nun den Befehl "Geometrie projizieren", um genau die Außenkante unserer Felge zu erwischen, und ich projiziere über den Ursprungsordner die vertikale Mittelebene. Mit Hilfe dieser beiden projizierten Linien oder Kanten können wir jetzt sehr einfach hier ein Rechteck aufziehen. Dieses Rechteck soll nun symmetrisch über die vertikale Mittellinie ausgerichtet werden. Und die Breite des Rechtecks soll drei Millimeter betragen. Die Innenkante, also diese Kante, bemaßen wir zum Mittelpunkt mit dem Maß 78 Millimeter. Nun können wir die Skizze fertigstellen und die Drehung starten. Das Profil wurde automatisch erkannt, die Achse müssen wir noch definieren, also klicke ich hier in die Mantelfläche. Sie sehen, bei mir erkennt er jetzt die Mantelfläche nicht als Drehmittelachse, deshalb verwende ich einfach eine Achse aus dem Ursprungsbrowser. Also hier in diesem Fall die X-Achse und schon wird die Voransicht für diese Drehbearbeitung dargestellt. Und nun müssen wir noch eine wichtige Einstellung machen. Wir wollen ja jetzt von schon bestehenden Bauteilmaterial wegschneiden. Das heißt, hier müssen wir bei dieser Option von "Vereinigung" auf "Differenz" wechseln, damit das Material weggeschnitten wird. Mit dem grünen Häkchen bestätigen, und wir sind bereits einen Schritt weiter. In der Mitte unserer Felge benötigen wir natürlich noch eine Bohrung. Da wir jetzt nur eine Bohrung erstellen möchten, benötigen wir an dieser Stelle nicht unbedingt eine Skizze. Ich starte also direkt mit dem Bohrungsbefehl. Bei der Platzierung der Bohrung wechsele ich vom "Linear" auf "Konzentrisch". Die Startebene für die Bohrung soll diese Fläche sein. Und die konzentrische Referenz ist die Mantelfläche. Somit wird unsere Bohrung genau über den Mittelpunkt dieses Außenrings erstellt. Der Durchmesser für unsere Bohrung soll 26 Millimeter sein. Und die Tiefe möchte ich nicht definieren. Hier wähle ich beim Ausführungstyp "Durch alle". Damit dieses Teil nun optisch noch etwas ansprechender wird, erstellen wir noch einige Rundungen. Ich wähle hier den Befehl "Rundung" und möchte nun diese Übergänge alle verrunden. Das heißt, ich klicke auf diese ganzen Kanten, und auch hier außen möchte ich diese Rundungen erstellen. Der Radius soll nicht 2, sondern 1 Millimeter sein. Hier innen am Mittelteil setzen wir weitere Rundungen. Über diese Kanten, mit einem Radius von 5 Millimetern. Und nun möchte ich Ihnen noch eine weitere Auswahlmöglichkeit zeigen, wenn wir sehr viele Rundungen auf einmal platzieren möchten. Ich starte mit dem Befehl "Rundung" und möchte nun alle bestehenden Außenkanten, also auch beispielsweise diese Kantenkontur, mit einem Radius von 0,5 verrunden. Ich wähle hier den alten Werkzeugkasten, also ich erweitere diesen Werkzeugkasten. Und hier auf der rechten Seite finden wir verschiedene Auswahlmodi. Also, so wie wir es jetzt gemacht haben, einzelne Kanten, ganze Konturen, Elemente, oder ich verwende an dieser Stelle die Option "Alle Außenradien". Zuerst definiere ich noch den Radius mit 0,5 mm. Danach wähle ich die Option "Alle Außenradien" und Sie sehen, in einem Schritt werden 28 Kanten gemeinsam verrundert. Das funktioniert natürlich viel schneller, als wenn wir alle Kanten händisch auswählen hätten müssen. Somit sind wir nun auch mit unserer Felge fertig und können das Teil abspeichern.

Inventor Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 35 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!