Excel 2016 für Mac Grundkurs

Fehlerwerte beim Rechnen mit Formeln und Funktionen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Excel gibt Fehlerwerte aus, wenn in Formeln Bezüge ungültig sind, Bezüge oder Namen fehlen, Operatoren falsch sind oder versucht wird, durch null zu dividieren. Der ausgegebene Fehlerwert enthält bereits einen Hinweis auf die Art des Fehlers.
08:39

Transkript

Kennen Sie das auch, Sie stellen Berechnungen in einer Arbeitsmappe an, und plötzlich werden Ihnen in Zellen seltsame Inhalte ausgegeben. Die beginnen mit einem Nummernzeichen, und enden mit einem Ausrufezeichen oder einem Fragezeichen. Das lässt nichts Gutes vermuten, das sind die sogenannten Fehlerwerte von Excel. Zusätzlich wird wie hier in der Zelle D2 noch ein kleines grünes Dreieck in der oberen linken Ecke angezeigt. Das ist ein sogenannter Fehlerindikator. Und wenn ich auf die Zelle klicke, blendet mir hier Excel noch eine Schaltfläche mit einem Ausrufezeichen ein. Excel will Ihnen mit Hilfe der Fehlerwerte und der Fehlerindikatoren mitteilen, dass etwas in Ihren Berechnungen, in Ihren Formeln oder Funktionen nicht korrekt ist. Im Folgenden möchte ich Ihnen zunächst einmal die Fehlerwerte vorstellen. Den ersten haben Sie schon kennengelernt, und der ist relativ einfach zu erklären, das Div steht für Division, das heißt, Division durch Null, und Division durch Null, das weiß man vielleicht noch aus dem Mathematikunterricht, das ist verboten. Wenn ich hier auf die Schaltfläche mit dem Ausrufezeichen zeige, dann zeigt mir Excel das hier auch an, wird durch Null oder eine leere Zelle geteilt. Wenn ich hier draufklicke, bietet mir Excel verschiedene Möglichkeiten an, ich kann die Formel in der Funktionsleiste bearbeiten, ich kann den Fehler ignorieren. Ich kann eine Spur zum Fehler legen, da wird gezeigt, von welchen Zellen die Formel abhängig ist. Um die Pfeile wieder auszublenden, klicke ich hier auf Formeln, und dann auf Pfeile entfernen. In dem Fall kann ich eigentlich entweder hier eine andere Zelle angeben, dass der Inhalt von B2 durch den Inhalt einer anderen Zelle geteilt wird, oder ich gebe hier in der Zelle C2 eine Zahl ein, die nicht Null ist, dann wird der Fehler behoben, wenn ich hier zum Beispiel 3 eingebe, und das Ganze bestätige, dann berechnet mir Excel das Ergebnis. Dann gibt es hier den Fehlerwert Name, wenn ich hier zum Beispiel eingebe, ist gleich Einnahmen minus Ausgaben, und das Ganze mit der Eingabetaste bestätige. Dann blendet mir Excel hier die Fehlermeldung Name ein, und wenn ich die Zelle markiere und auf die Fehlerschaltfläche zeige, dann blendet mir Excel die Meldung ein, die Formel enthält Text, der nicht interpretiert werden kann. In dem Fall ist es einfach so, ich habe mit Namen gearbeitet, die ich in dieser Mappe nicht definiert habe, und dann fragt Excel nach, um welche Namen es sich da handelt. sobald ich die Namen definiere, ist dann der Fehler behoben. Beim Fehlerwert Null ist es so, dass ich zum Beispiel eine Summenformel eingebe, Klammer auf, dann gebe ich den ersten Bereich ein, F10 bis F10 dann müsste ich ein Semikolon eingeben, um die Argumente zu trennen, und wenn ich dann hier einen falschen Bereichsoperator angebe, und jetzt hier schreibe G10, bis G11, ich habe jetzt also ein Leerzeichen eingegeben, statt einem Semikolon das Ganze bestätige, dann gibt mir Excel den Fehlerwert Null aus. Wenn ich hier draufzeige und auf die Schaltfläche klicke, die Bereiche in der Formel überschneiden sich nicht, das ist jetzt nicht so aussagekräftig in dem Fall, gehe ich hier in die Funktionsleiste und gucke mir das an und, werde dann schon feststellen, dass hier das Semikolon fehlt. Ich drücke Escape, um die Formel so zu belassen, der Fehlerwert Wert wird ausgegeben, wenn ich hier zum Beispiel sage, ich möchte die Zahl 10 hier, und den Inhalt der Zelle B1 addieren, bestätige ich mit der Eingabetaste, dann gibt mir Excel den Fehlerwert aus, weil ich Text und Zahlen addieren wollte. Wenn ich hier auf die Schaltfläche für den Fehlerwert klicke, kann ich mir auch die Hilfe für diesen Fehler anzeigen, wenn ich hierdrauf klicke, öffnet mir Excel seine Hilfe, und ich komme in dieses Fenster, und kann dann hier für die verschiedenen Fehlerwerte nachlesen, was falsch sein könnte. Und wenn ich hier auf die rote Schaltfläche klicke, wird die Hilfe wieder geschlossen. Diese Anzahl an Nummernzeichen wird angezeigt, wenn Sie in einer relativ schmalen Spalte eine breite Zahl eingeben, wenn ich hier zum Beispiel 10000 eingebe, das kann Excel nicht mehr anzeigen, und stattdessen zeigt es mir das Nummernzeichen an, es ist kein wirklicher Fehler, die Spalte ist einfach zu schmal. Sobald ich hier auf die Spaltenlinie doppelt klicke, erweitert Excel die Spalte und die Zahl kann vollständig angezeigt werden. Die beiden Fehlerwerte NV und Bezug möchte ich Ihnen in einer anderen Arbeitsmappe vorstellen, da wechsele ich hier im Menü Fenster zur Mappe SVERWEIS2 Sie sehen hier ein Arbeitsblatt, da sind gleich drei NV-Fehlerwerte angegeben, NV steht für nicht verfügbar, das heißt in diesem Fall fehlt Excel einfach ein Argument. Ich klicke hier mal in die Formel, es ist hier eine Verweisformel, mit der Funktion SVERWEIS In diesem Arbeitsblatt hier habe ich eine Liste, die verschiedenen eingekauften Artikeln, Artikelnummern, Instrument, Rechnungsbetrag und Herstellerort. Wenn Sie sich jetzt vorstellen, diese Liste ist mehrere tausend Zeilen lang, und ich möchte mir zu bestimmten Artikeln die Produktinformationen einblenden, das mache ich hier auf dem Arbeitsblatt Produktinfo, und zwar die Artikelnummer kenne ich, wenn ich hier oben die Artikelnummer eingebe, soll mir Excel hier den Rechnungsbetrag, hier das Instrument, und hier den Herstellerort angeben. Und es wird auch hier in der Formel so definiert, hier oben sehen Sie die Zelle B2, eine absolute Zellreferenz, und diese Zelle ist hier oben, und hier soll die Artikelnummer stehen. und das ist eigentlich auch schon der Fehler, beziehungsweise es ist gar kein richtiger Fehler, ich muss die Artikelnummer einfach erst eingeben. Jetzt gebe ich hier eine Artikelnummer ein, bestätige mit der Eingabetaste, und habe zumindest einen Teilerfolg erzielt, der Rechnungsbetrag wird korrekt, aus dem Arbeitsblatt Produkt übernommen, und das Instrument auch. dafür habe ich jetzt eine neue Fehlermeldung generiert, die Fehlermeldung Bezug. Wenn ich hierdrauf klicke, und auf die Fehlerschaltfläche klicke, dann zeigt mir Excel die Meldung an, ungültiger Zellbezug, Ist jetzt nicht so hilfreich, irgendetwas in der Formel zielt wohl ins Leere, dann schaue ich mir die Formel hier nochmal genauer an, ich verweise hier auf die Artikelnummer in der Zelle B2, die ist korrekt, Hier wird der Bereich der Produktliste angezeigt, das ist auch korrekt, und hier wird die Spalte angegeben, die Spalte 5, ich gehe hier zurück in die Zelle, und wechsele zur Produktliste, und dann sieht man auch gleich, die Produktliste hat vier Spalten, und ich verweise auf die Spalte 5, das heißt, ich verweise ins Leere. Das kann ich ganz einfach korrigieren, gehe ich wieder zu meiner Produktinfo, gehe in die fehlerhafte Zelle, und dann schreibe ich hier, die Zahl 4, denn in der vierten Spalte steht der Herstellerort, und dann wird auch der Herstellerort korrekt angezeigt. So, jetzt haben Sie alle Fehlerwerte kennengelernt, jetzt möchte ich Ihnen noch kurz, Fehlermeldungen von Excel zeigen, ich wechsele über das Menü Fenster zurück, zur Mappe Funktionen, und möchte hier ein paar Fehlermeldungen generieren. Wenn ich hier zum Beispiel eingebe, 100 x 2,5 und die Eingabetaste drücke, dann zeigt mir Excel diese Fehlermeldung an, es erkennt, dass ich hier einen falschen Operator verwendet habe, ich habe das x verwendet statt des Sternchens zum multiplizieren, und Excel bietet mir jetzt an, den Fehler zu korrigieren, dazu klicke ich auf Ja, wenn ich auf Nein klicke, kann ich den Fehler manuell in der Funktionsleiste korrigieren. in dem Fall klicke ich natürlich auf Ja, um den Fehler zu korrigieren. Wenn ich hier eine Summenformel eingebe, ich möchte hier die beiden Zahlenwerte 10 und 20 addieren, und Sie sehen, jetzt fehlt noch die schließende Klammer. wenn ich jetzt die Eingabetaste betätige, erwarte ich eigentlich eine Fehlermeldung, aber Excel versteht das Ganze und fügt klammheimlich die schließende Klammer hinzu, und die Formel ist korrekt. Ich mache das Ganze jetzt nochmal, möchte hier wieder 10 und 20 addieren, und gebe diesmal versehentlich zwei schließende Klammern ein, und betätige die Eingabetaste, und damit ist Excel dann nicht einverstanden, Das Programm erkennt zwar, was falsch ist, und bietet mir hier an, die doppelte Klammer zu entfernen, und das bestätige ich dann mit Ja. Auch wenn die Fehlerwerte nicht immer sehr hilfreich sind, weil Sie sie wahrscheinlich nicht sofort interpretieren können, wissen Sie zumindest, dass etwas in der dahinterstehenden Formel nicht korrekt ist. und Sie können sich in Ruhe auf die Fehlersuche begeben.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!