Illustrator CC 2017 Grundkurs

Farbverläufe anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Farbverläufe sind ein unverzichtbares Hilfsmittel für realistische Illustrationen. Die Art, Farbe und Position dieser Verläufe definieren Sie mit dem Verlauf-Werkzeug und dem Verlauf-Bedienfeld.
06:14

Transkript

Wenn Sie eine realistische Kugel illustrieren wollen, dann kommen Sie mit durchgefärbten Flächen nicht weiter, sondern dafür brauchen Sie Verläufe. Ich beginne hier einmal mit einem Kreis. Und um diesem Kreis einen Verlauf zuzuweisen, ist das einfachste, einmal natürlich die Fläche zu fokussieren und dann auf den Verlauf zu klicken. Hier wurde jetzt ein Schwarzweiß-Verlauf zugewiesen und außerdem das Verlaufbedienfeld geöffnet. Und ich reiße es hier einmal heraus. Im Verlaufbedienfeld sehen Sie die Art des Verlaufs, es ist ein linearer Verlauf, seine Winkelung und hier ein Verlaufsregler in dem Sie genau sehen, welche Farben beteiligt sind und wie sie angeordnet sind. Die Farben sind als einzelne Stops dargestellt, ein weißer und ein schwarzer. Um jetzt diese Farben zu ändern, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können so einen Farbstop aktivieren und gehen dann entweder ins Farbe-Bedienfeld, um eine andere Farbe auszuwählen oder ins Farbfelder-Bedienfeld und hier müssen Sie mit gedrückter Alt-Taste auf ein Farbfeld klicken. Ich nehme mal ein anderes. Oder Sie können auch einen Doppelklick auf diesen Stop machen und dann erhalten Sie Farbe-Bedienfeld oder Farbfelder-Bedienfeld ganz praktisch direkt am Verlauf-Bedienfeld. Hier können Sie nun im Farbe-Bedienfeld einfach eine Farbe einstellen. Und auch die kann man noch etwas nachregeln und sie so verwenden. Das Gleiche machen Sie an dem anderen Verlaufstop. Sie können außerdem den Mittelpunkt verschieben. Das ist der Punkt, wo ein gleichmäßiger Übergang zwischen beiden erreicht ist. Und das kann man in beide Richtungen verschieben. Außerdem können Sie hier noch weitere Verlaufstops hinzufügen, um diesen Farbverlauf über mehrere Farben gehen zu lassen. Hier klicken Sie einfach unten rein und machen einen Doppelklick, um diese Farbe hier fein einzustellen und zu bestimmen, um was für eine Farbe es geht. Natürlich ergibt das so keine Kugel, denn dafür brauchen Sie einen anderen Verlauf. Den wählen Sie hier oben im Menü Kreisförmig. So ist aber nun der Lichtpunkt von ihrer Kugel genau in der Mitte. Es wäre ja ganz schön, wenn der Verlauf anders ausgerichtet wäre auf der Kugel und dazu verwenden Sie das Verlaufwerkzeug. Sie sehen schon, dass hier noch einmal dieser Verlaufsregler angezeigt wird, wenn Sie darüber scrollen. Das ist der Verlaufsoptimierer, den Sie unter Ansicht Verlaufsoptimierer ein- und ausblenden können. Sie können jetzt entweder diesen vorhandenen Verlaufsoptimierer nehmen und einfach verschieben. Das ist aber vielleicht noch nicht so optimal. Sie können mit dem Verlaufswerkzeug auch einfach klicken und ziehen und sich so eine andere Anordnung erzeugen. Oder hier wieder klicken und ziehen, um das zu verändern. Sie können hier auch direkt nochmal auf diese Verlaufstops klicken und eine andere Farbe definieren. Das ist dann synchron mit dem Verlaufbedienfeld. Wenn Sie einen linearen Verlauf haben, dann können Sie auch Änderungen vornehmen und den zum Beispiel drehen. Wenn ihr Verlauf jetzt so eingestellt ist, ich gehe mal wieder zurück auf den kreisförmigen Verlauf, dann können Sie den auch speichern, indem Sie hier in das Menü reingehen und auf den Speichern-Button klicken. Der Verlauf ist jetzt in den Farbfeldern und Sie sehen ihn an dieser Stelle. Gehen Sie auf die Farbfeldoptionen und geben Sie ihm einen Namen. So lässt sich dieser Verlauf jetzt mehrfach anwenden. Ich werde hier einmal einige Objekte mit der Standardeigenschaft erzeugen. Und wenn Sie die jetzt alle aktivieren, dann können Sie einfach den Verlauf zuweisen. Sie können auch jetzt die Verlaufsart ändern in Linear und zum Beispiel auch diesen Verlauf über mehrere Objekte führen, indem Sie mit dem Verlaufwerkzeug von hier nach dort ziehen. Der Verlauf geht jetzt über alle Objekte. Das erreicht Illustrator, indem es jedem einzelnen Objekt diesen Verlauf in derselben Art und Weise zuweist. Jedes Objekt zeigt also einen Ausschnitt dieses Verlaufs. Verläufe können Sie nicht nur den Flächen, sondern auch den Konturen der Objekte zuweisen. Dazu werde ich dieses Objekt und die anderen einmal löschen, bei diesem Objekt einmal Fläche und Kontur vertauschen und dann die Fläche löschen. Man sieht es jetzt etwas schlecht, deswegen werde ich mal die Kontur etwas stärker gestalten und Sie sehen hier schon im Verlaufbedienfeld, dass der Verlauf auf der Kontur liegt und es gibt nun unterschiedliche Arten ihn anzuordnen. Und um das zu zeigen, werde ich einmal Duplikate dieses Objekts erstellen und noch eins und an allen die unterschiedlichen Arten einstellen. Hier haben wir also horizontal auf Kontur. Damit können Sie etwa so etwas wie ein Rohr illustrieren. Dieses hier ist ein Verlauf vertikal auf der Kontur und es ist ganz schön, wenn man das sehr stark gestaltet. Dann erhalten Sie dadurch einen konischen Verlauf. Das sieht aus wie ein Kegel. Und dieser Verlauf ist einfach in der Kontur. Das heißt, er behandelt die Kontur so, als wäre sie eine Fläche. Sie sehen also, dass Sie mit Verläufen sehr interessante Objekte erstellen können, die auf andere Art schwierig zu gestalten wären.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Sind Sie neu in der Welt der Vektorgrafiken? Dann sind sie hier genau richtig. Lernen Sie die grundlegende Arbeit mit Vektorgrafiken und Werkzeugen in Illustrator kennen.

5 Std. 25 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!