Photoshop ist einfach!

Farbstich entfernen

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Trainer versteht nicht, weshalb um dieses Thema so viel Wind gemacht wird: Farbstiche zu entfernen – oder einzufügen – ist doch keine große Sache!

Transkript

Kommen wir zu einem Thema, bei dem ich nie verstanden habe, warum man da so eine Wissenschaft daraus macht. Es geht darum, einen Farbstich zu entfernen. Ich muss euch ganz ehrlich sagen, dass ich in den letzten sieben Jahren tausende von Bildern bearbeitet habe und bei 99 Prozent der Bilder habe ich einen Farbstich hinzugefügt, weil ich denke, dass man dadurch die Stimmung des Bildes optimieren kann, indem man ein Bild vielleicht etwas wärmer macht, etwas kühler macht usw. Dieses Bild, was ihr hier seht, dieses Porträt, hat einen Farbstich, einen blauen Farbstich. Aber wer legt jetzt fest, ob dieses Bild unpassend ist oder nicht? Das legen wir fest, bzw. die Person, die wir fotografieren. Ich werde euch einen Weg zeigen, wie man einen Farbstich entfernt, dennoch möchte ich euch sensibilisieren zu diesem Thema, dass oft das Ganze zu sehr übertrieben wird. Denn wenn euch das Bild genau so gefällt und vielleicht der Person, die darauf zu sehen ist, dann ist doch alles in Ordnung. Wenn man jetzt gewisse Bücher liest und DVDs sieht, dann gibt es so viele Möglichkeiten der Farbkorrektur, dass man fast schon Angst davor bekommt. Da fängt es dann an, dass man z.B. die Tonwertkorrektur nehmen kann und dann weiß man: Der Hintergrund war grau, also nehme ich diese mittlere Pipette hier und klicke auf den grauen Hintergrund und habe den Farbstich entfernt. Für mich sieht es immer noch nach Farbstich aus, jetzt haben wir genau den entgegengesetzten Farbstich. Jetzt könnten wir die Deckkraft reduzieren und es irgendwie anpassen, das könnte funktionieren. Dann gibt es Wege über die Gradationskurven, indem man in jeden einzelnen Kanal geht und die anpasst. Auch das funktioniert nicht immer. Was ist also eine zuverlässige Methode, die eigentlich so gut wie immer funktioniert? Ich kann es euch sagen. Die Methode, die ich am besten finde ist, den Weißabgleich zu korrigieren. Das bedeutet, wenn ihr in RAW fotografiert habt als RAW-Format und diese Datei dann in Camera Raw öffnet, habt ihr einen Weißabgleich-Regler. Was ist jetzt aber, wenn ihr eine JPEG-Datei habt, so wie diese hier? Wie kann man diese jetzt farblich korrigieren, das bedeutet, nicht ganz so kühl, etwas wärmer gestalten? Und das ist ja auch der Hauptgrund, warum viele Farbstiche entstehen. Man fotografiert mit einem falschen Weißabgleich. Und meistens ist das Bild dann zu kühl oder zu warm und das gilt es zu korrigieren. Und wenn ihr ein Gefühl für Farben habt, dann könnt ihr natürlich auch hier eine Farbbalance erstellen, einen Fotofilter anlegen oder die selektive Farbkorrektur, und könnt dann das Bild nach Gefühl korrigieren. Es gibt auch Möglichkeiten zu messen, indem man Messpunkte setzt, aber das wäre für einen Anfänger der Retusche einfach zu kompliziert. Daher zeige ich euch jetzt den meiner Meinung nach einfachsten Weg, mit dem ihr 99 Prozent eurer Bilder problemlos korrigieren könnt, und zwar bei einem JPEG-Format und nicht einer RAW-Datei. Ich schließe dieses Bild hier und werde jetzt einmal auf "Datei öffnen" gehen und werde mir jetzt einmal dieses Bild auswählen, das einen Farbstich besitzt. Also das gleiche wie eben, habe aber das Bild nur einmal angeklickt und kann jetzt bei "Format" hier unten "Camera Raw" wählen. Eigentlich, wenn ich eine JPEG-Datei anklicke, steht hier "Format JPEG", das bedeutet, hier klicke ich ein JPEG an, steht "JPEG", hier klicke ich ein JPEG an, steht "JPEG", das Gleiche auch hier. Doch hier habe ich vorhin schon die Camera-Raw-Datei festgelegt als Format und deswegen wir diese Datei automatisch in Camera Raw geöffnet. Wenn ihr eine andere JPEG-Datei dann jetzt als RAW-Datei öffnen wollt, dann müsst ihr einfach bei "Format" von "JPEG" ändern und dann auf "Camera Raw" setzen. Und dann denkt diese JPEG-Datei: "Hey cool, ich bin eine RAW-Datei" und öffnet sich dann im Camera-Raw-Dialog von Photoshop. Wir machen das bei diesem Bild hier. Also schauen, dass hier kein "JPEG" steht, sondern "Camera Raw" und dann klickt ihr auf "Öffnen". Und dann öffnet sich diese Datei in Camera Raw. Camera Raw ist Bestandteil von Photoshop, auch wenn es nicht vielleicht direkt Photoshop ist, aber es ist keine gesonderte Software. Und hier habt ihr einen Traum-Regler für die Farbkorrektur und das ist dieser Regler "Farbtemperatur". Den zieht ihr jetzt, wenn die Aufnahme zu warm ist, nach links, dann wird die Aufnahme kühler. Das wäre in dem Fall nicht so passend. Und wenn die Aufnahme zu kühl ist, zieht ihr ihn nach rechts und die Aufnahme wird etwas wärmer. Und so könnt ihr problemlos einen Farbstich entfernen. Für mich gibt es keine einfachere, bzw. bessere Methode, wie dieser Regler. Den wünsche ich mir irgendwann einmal als Einstellungsebene in Photoshop. Wenn ihr euch unsicher seid, dann spielt gerne etwas mit dem Regler, bringt ihn mal nach links, bringt ihn mal nach rechts. Und wenn ihr nicht genau auf den Punkt korrigieren müsst, wenn ihr frei in der Entscheidung seid, dann empfehle ich euch wirklich, gerne auch einmal eine Farbigkeit im Bild hinzuzufügen, gerne auch einmal den einen oder anderen Regler etwas weiter nach rechts oder links zu schieben, als es notwendig ist. Doch jetzt wisst ihr erst einmal, wie man ganz einfach und schnell einen Farbstich im Bild korrigieren kann.

Photoshop ist einfach!

Lassen Sie sich von den endlosen Möglichkeiten in Photoshop überraschen und lernen Sie Funktionsprinzipien, Werkzeuge und Arbeitstechniken für ein perfektes Bildergebnis kennen.

6 Std. 5 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!