Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

After Effects CC Grundkurs

Farbrauschen reduzieren

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Farbrauschen entsteht vor allem bei Aufnahmen im Dunkeln und bei hohen ISO-Werten. Wie Sie das beheben bzw. korrigieren, erfahren Sie in diesem Film.

Transkript

Farbrauschen ist ein gängiges Problem, wenn mit Footage gearbeitet wird, das im Dunkeln aufgenommen wurde. Schauen Sie sich einmal hier diese Szene an. Wenn ich hier mal reinzoome... ah, Sie sehen es auch schon von weitem... Hier auf dem Asphalt die rote und grüne Körnung. Hier sehen Sie es ganz deutlich. Das wollen wir jetzt versuchen, ein wenig zu reduzieren. Dazu benötige ich eine Einstellungsebene. (Tippgeräusche) Diese belege ich nun mit einem schnellen Weichzeichner und geb' hier mal 20 als Stärke ein. Nun möcht' ich aber, dass die Einstellungsebene nur auf die Farbe der Szene wirkt, die ja da drunter liegt. Also wähl' ich hier im Modus "Farbe" aus. Sie sehen hier ganz deutlich, was passiert ist: Die Farben wurden weichgezeichnet. Wenn ich einmal die Einstellungsebene ausschalte, sehen Sie, wie auf dem Asphalt dieses blaue und rote Krüscheln verschwunden ist. Natürlich wirkt sich das auch auf den Rest des Bildes aus. Hier auf die roten Lichter des Autos und auch auf die blaue Reflexion in der Scheibe. Ich schau' mir mal die gesamte Szene an. Trotzdem sieht das wesentlich besser aus. Wenn ich jetzt sorgfältig arbeiten wollen würde und mich das arg stören würde, dann würd' ich das natürlich hier ausmaskieren. Aber ich finde, es fällt gar nicht auf. Was aber deutlich ist, ist, dass das Rauschen der Farben hier wesentlich weniger geworden ist. Wir können uns das Ganze nochmal auf einem anderen Beispiel ansehen. Dazu schalte ich mal diese Nachtszene aus. (Tippgeräusche) Auch natürlich die Einstellungsebene. Und schauen wir mal hier ebenfalls wieder auf den Asphalt. Hier sieht man, wenn Sie genau hinschauen, auch so blau-, grün- und magentafarbene Rauschgeschichten. Schalt' ich meine Einstellungsebene einmal ein - (Tippgeräusche) die Einstellungsebene wirkt jetzt ja auf diese Ebene hier -, (Tippgeräusche) dann seh' ich, wie das verschwindet. Hier kann man das wesentlich besser sehen, wenn ich weiter rauszoome. (Tippgeräusche) Aber auch hier ist es natürlich so, dass das Ganze auch auf den Rest des Bildes angewandt wurde. (Tippgeräusche) Das ist also eine schnelle Methode, um farbrauschiges Material zu korrigieren.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!