Photoshop-Tipps: Jede Woche neu

Farblooks einfach entschlüsseln und anwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Name ist Programm: Mr. Photoshop alias Olaf Giermann greift tief in die Photoshop-Trickkiste und zeigt Ihnen seine liebsten Techniken und Effekte. In interessanten Lektionen und Mini-Tutorials erklärt er besondere Photoshop-Funktionen im Einsatz, zeigt spannende und außergewöhnliche Techniken und hilft Ihnen, gängige Probleme zu verstehen, zu lösen und zu vermeiden.
09:58
  Lesezeichen setzen

Transkript

Viele Photoshop-Anwender sind fasziniert vor den Farblook den Sie bei den Bildern andere Fotokünstler vorfinden und sind dann frustriert dass sie diese Farben selbst so hinbekommen ich möchte Ihnen hier deshalb einen weg vorstellen mit dem Sie mindestens einfache Farbestilisierung aus einem Foto ableiten können Die Entschlüsselung von Farblooks ist keine einfache Sache so viel sei gleich zu beginnen einmal verraten und beim Farblook der setzt sich aud vilen Komponenten zusammen und Sie können zum Beispiel auch die Bildinhalte nicht unbedingt von den Farben trennen den ursprünglichen Farben die werden natürlich mit dem was ein Colorgrading bewirkt zusammen also also wenn Sie zum Beispiel ein sehr buntes Bild haben und da die Sättigung verändern und die Farbigkeit mit deiner Relationskurve dann wird sich das Ergebnis ganz anders aus als wenn Sie einen ehr ungesättigtes Bild mit gedämpften Farben haben und dort genau die gleichen Kollektion durchführen und außerdem gibt es natürlich die Möglichkeit dass sie verschiedene Farben im Bild haben und zwar Lokal also nicht einfach nur unterschiedliche Farbigkeit auf unterschiedliche Helligkeit angewendet sondern auf verschiedenen Bildstellen und dann wird wirklich schwierig wenn ich beispielsweise ihr ein Farbverlauf von Blau zu rot überlagere denn hier noch etwas maskieren und dann einen Lichtfleck hier oben mit einer Ebene negativ frei multiplizieren der am ebenfalls wieder eine Farbfeld aufbildet so was für entschlüssel ist wirklich schwierig aber ich möchte mal an diesem Beispiel zeigen wie sie diesen Farblook hier ja erstmal herausbekommen können das ist ein im Prinzip ganz einfacher hier wurden mit Relationskurven tiefen und die Lichter unterschiedlich gefärbt und das sieht man auch hier das zum Beispiel die hellen Bereiche die scheinen so ein bisschen gelblich zu sein die dunklen Bereiche die gehen so ein bisschen in Magenta blaue Richtung aber so sicher kann man nicht damit sein und wie können sie jetzt so einen Farblook entschlüsseln der Trick dabei ist dass sie zunächst einmal das gesamte Bild neutralisieren und neutralisieren heißt dass sie Farbeindruck haben müssen dass dieses Bild nicht mehr farblichstilisiert ist so aussieht wie es in der entsprechende Situation hätte sein können ein einfaches Bild wäre wenn sie hier eine graue ja nie mehr allein Asphaltfläche und dein Betonfläche hätten wo sie ein Gegenstand haben der Rhein schwarz ist und wo sie fileicht noch eine sehr helle Fläche hätten da müssten sie einfach da nur sich die Relationskurve nehmen und dann zunächst mal mit der schwarz Pipette sagen hier der Teil der ist schwarz dann nehmen Sie sich die weiss Piprtte und sagen vielleicht ist es da hinten so durchscheint ja weiß und dann würden sich die grau Pipette nehmen und vielleicht vermuten das ja diese Baumrinde hier eventuell grau sein könnte oder der Boden schauen wir mal ja der Boden das könnte sein aber wahrscheinlich ist ja ein bisschen wärmer gefärbt schauen wir mal hier oder wir nehmen wir gleich Fläche wie da hinten So richtig neutral wird das Bild jeden Fall nicht das heisst dass wir hier haben ehr komplizierten Fall vorliegen und deshalb würde ich hiermal die Gradationskurve zurücksetzen so fangen Sie jetzt an zuerst einmal würde ich Ihnen empfelen dass sie sich die einzelnen Kanäle anschauen also hier in der Gradationskurve wird es zum ein Gramm eingeblendet und sie können sich hier zur Gramm auch für die einzelnen Kanäle anschauen und zwar indem sie jeweils in diess Dropdown Feld gehen und dann zu rot grün oder grau wechseln ein bisschen schneller geht das Ganze mit den entsprechenden Tastaturkürzel also alt zwei bis fünf zwei der gesamt Kanal 3 rot 4 grün und blau wäre dann Alt fünf und da schauen Sie zunächst die Kanäle an also mit alt und dre gehe ich in den Rotkanal sie gleich aha hier ist etwas nicht ganz ausgefüllt da wurde wahrscheinlich da Tonwegumfang beschnitten das kann man ihr bereits vermuten weil das Bild ja etwas blau wert schauen wir uns in grün Kanal an da ist es auch nicht so ausgeprägt aber wir haben hier schon eine einige Bereiche die da dort vermuten lassen dass in dem Mitteltöne etwas am grün oder gelb geschraubt wurde und gelb hängt natürlich mit blau zusammen das heißt beim grünen Kanalen müssen sie zunächst mal vorsichtig sein der erzählt uns hier nicht so viel beim blau Kanal dagegen da sehen sie gleich aber Ah da wurde wahrscheinlich in den Lichtern der Tonwerkunfang reduziert als auch hier in den Tiefen so ich fang einfach mal an ich fang direkt hier an mit den Blaukanal und würde den direkt hier mal verschneiden auf den anschlag des Histogramms seht dann sofort in den Lichtern wird das zu Geld was können sie denn tun ja entweder machen sie das folgendermaßen was ich hier kannst du beschneiden oder dass sie hier die Werte entsprechend anheben dann müssen sie einfach mal probieren was dann besser aussieht sieht es besser aus wenn sie diesen Wert anheben oder sieht es besser aus wenn Sie diesen Tonwerk Berg beschneiden und ich denke mal hiergefällt mir eigentlich besser wenn ich das so ein wenig anheben, sind wir schon fast bei einer neutralen Ausgangsposition Aber wir müssen den Tonwertumfang vielleicht noch hier Rotkanal beschneiden da wird es etwas realistischer das Kleid kvint hier an Farbe wenn Sie mich fragen also an Realität und das passt eigentlich dann schon ganz gut ich schau mal das hier wird ja ein bisschen flaut das müsste ich hier das gleiche machen wie im blaukanal also in Rotton wieder etwas anheben ich kann ihn nur mutmaßen das dass sie jetzt so ungefähr die richtige Farbe ist das wir hier also ein leicht gefärbten Boden haben die Rinde sieht ganz gut aus hier das grünwerk auch natürlich das Gesicht ist ein wenig zu rot also hier etwas zurückfahren oder vielleicht noch mit dem Grün etwas spielen schauen wir mal ob wir hier zum Beispiel in der Mitteltöner wenn wir das Anheben oder absenken das verbessern können und ich denke wenn wir hier minimal etwas grün dazugeben dann passt das eigentlich ganz gut also schauen wir mal das ist vorher und das ist und das ist nachher und das heißt wir haben das vorher jetzt in das vor vorher verwandelt also das wäre jetzt farbkorrigierte Variante und wenn sie jetzt in die Gesamtkurve wechseln dann müssen Sie sich also so vorstellen dass sie diese Kurve die sie jetzt ermittelt haben einmal um diese Diagonale Achse spiegeln müssen das heißt diese Punkte die kommen da hier zu liegen und die Punkte die hier verändert haben die sind dann hier unten und das heißt nicht anderes das Zeichen am besten an einem Screenshot ich mache also mein Screenshot also hier von der Kurve so und füge die hier rein man und V und vergrößere das mal das heißt nichts anders dass die Kurve jetzt mal vertikal Spiegel müssen das mal jetzt mit frei transformieren und dass sie und dass sie noch einmal drehen müssen den Uhrzeiger sind um 90° 90° gegen den Uhrzeiger ja und das ist die Kurve die sie auf dieses Bild also auf das Ausgangsbild vor der Farbstilisierung anwenden müssen um wieder zu diesem Look zu kommen Das probieren wir mal gleich aus ich erstelle eine Kurve ich Blend mir meine Hilfeskurve eindlich ermittelt habe diese Art und Weise das ist der eigentliche Trick dass sie ein Bildfarb korrigieren und dann die Kurve um die Diagonale spiegeln das heißt eimal vertikal Spiegel dann noch mal 90° gegen den Uhrzeiger drehen jetzt mache ich hier nicht Andreas diese Kurve nachzubauen ich gehe ihr also einmal in den Rotkanal hebe hier den Punkt an so ungefähr auf der Höhe dieses Kästchen ungefähr in der Mitte ein bisschen höher als die Mitte dann hier in der Mitte irgendwo ein bisschen so ein senken dass die Kurve Rieder durch die Mitte geht und dann gehe ich in den Grünen Kanal das minimal abgesenkt und dann klein ein bisschen und dann in Blaukanalmuss ich dir diesen Blaupunkt angeben etwas höher als den rote Punkt und dann die Lichter hier wieder runterziehen damit sie nicht so blau werden so vielleicht mehr hier also ganz genau kriegen Sie hier an der Stelle nicht hin aber schaue wir mal das Bild sieht doch schon so ganz gut aus wenn ich jetzt mal Kurve ausblenden und das mal Vergleiche ich fasse mal diese beiden Kurven einmal die Kurve ich noch neutralisiert habe und die Kurve mit der ich die Ursprungsfarbe wieder nachgebildet habe das was ich einmal mit deiner Gruppe zusammen damit ich Ihnen einen vorher nachher zeigen können so das wäre das vorher und das wäre nachher Sie sehen natürlich da ist ein Unterschied weil wir mehr oder weniger warten mussten was ist nur neutral ist aber sie sehen auch dass wir ziemlich nah dran sind diesen Look nachzubauen das heißt das ist eine super Ausgangsbasis jetzt diesen Look weiter zu Vereine weiter zu feinen also diese Farben wirklichich im Detail präziser zu gestalten also wenn ihnen irgendwas nicht gefällt wenn zum Beispiel diese Bereiche zu rot sind dan gehen sie in der Kurve in den Rotkanal schauen in den target just meant tool wo ist denn dieser Punkt ach da und dann werden wir einfach diesen hier wieder ein bisschen runter nehmen und hätten das dann korrigiert also so können Sie zumindest einfaches paar Farbe Look verschlüsseln also der Trick ist Sie neutralisieren das Bild zunächst erhalten dann eine bestimmt App Kurve um diese Kurve die sie dann erhalten die müssen Sie um die Diagonale spiegeln und das bedeutet einmal vertikal spiegeln und minus 90 Grad drehen also gegen den Uhrzeiger und dann brauchen Sie die Kurve also diese hier einfach nur noch Nachbauen und die können Sie auch Ihre eigenen Bilder einwenden und hätten dann denn gleichen Farbelook den des Bildes den sie gerne nachgebaut hätten ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß natürlich auch viel Glück dabei weil nicht immer ist es so einfach dass sie wirklich hier eine einfache Farbkorektur haben die sich nur auf die Lichte die Tiefe und dem Mitte bezieht und denken mal dran wenn sie dabei schalten anfassen ist das kein Genickbruch denn viele Farbkorrekturen viele Farbeingriffe sind selektiv auf bestimmte Bildbereiche beschränkt und sowas kriegen sie nicht so einfach mit so einer Kurve heraus.