InDesign CC Grundkurs

Farbfelder abspeichern und laden

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Farbfelder können abgespeichert und geladen werden und somit in mehr als nur einem Dokument schnell und einfach wiederverwendet werden.

Transkript

Das Anlegen von Farbfeldern kann natürlich relativ viel Arbeit sein. Besonders, wenn man einen Style Guide hat, um Formate in anderen Dokumenten verwenden zu können, Dann möchte man sich die Arbeit, diese Farbfelder ständig neu anzulegen, natürlich möglichst sparen. Und hier habe ich mal so ein Dokument, da habe ich bereits Farbfelder angelegt. die sind nach einem bestimmten Farbsystem entstanden. Sie sehen hier in dem Bereich mit den Farbfeldern: Da sind die jetzt hier jeweils vorhanden. Jetzt möchte ich mir in diesem Dokument nicht die Arbeit machen, die Farbfelder alle wieder neu anzulegen. Da gibt es jetzt mehrere Möglichkeiten: Fangen wir mit der ersten Variante an. Ich kann jetzt hier diese Farbfelder markieren und kann die Option wählen: "Farbfelder speichern". Damit werden sie extern gespeichert. Hier unten links deaktiviere ich "Suffix ausblenden". Dann erscheint hier die Endung "ASE" für "Adobe Swap Exchange". Wenn ich das Ganze nun hier speichere, wird es als ASE-Datei abgespeichert. Wenn ich hier in das Dokument hineingehe, kann ich dort die Option wählen: "Farbfelder laden". Wenn ich in den dazugehörigen Ordner gehe, Dann kann ich jetzt hier die Datei "farbfelder.ase" aufrufen. Hier fällt vielleicht noch etwas anderes auf. Normalerweise ist es ja so, dass die Dateitypen, die man nicht aufrufen kann, dass die ausgegraut sind. Aber die InDesign-Dateien sind nicht ausgegraut. Und das aus gutem Grund: Ich kann nämlich auch Farben aus InDesign-Dateien laden. Ich muss nicht zwingend über das Thema ase gehen. Ich kann auch eine beliebige InDesign-Datei nehmen und sagen: Nimm bitte die Farben, die in dieser InDesign-Datei sind und füge die hier in dieses InDesign-Dokument ein. Der Vorteil von den ASE-Dateien ist zum einen: Sie sind relativ klein und eine InDesign-Datei ist in der Regel deutlich größer. Und das Thema ASE, Adobe Swap Exchange, wird eben nicht nur von InDesign verstanden, sondern auch von den anderen Adobe-Applikationen. Aufpassen müssen Sie jedoch bei Illustrator-Dateien. Wenn Sie innerhalb von Illustrator sind, und dort Farbfelder abspeichern wollen, dann haben Sie innerhalb von Illustrator zwei Möglichkeiten dazu: Als ASE-Datei oder als AI-Datei. Wenn Sie Farbfelder als AI-Datei von Illustrator abspeichern, dann können Sie von InDesign aus nicht darauf zugreifen. Da sollten Sie dann die Farbfelder als ASE-Dateien abspeichern. Allerdings hat das wiederum den Nachteil, dass Sie, wenn Sie Farbfelder innerhalb von Illustrator austauschen, dass Ihnen ein paar wenige Informationen dann verloren gehen können. In diesem Video haben Sie gelernt, wie man Farbfelder von einem Dokument zu einem anderen Dokument transferiert. So dass man sie nicht jedes Mal neu erstellen muss. Das hat zum einen Komfort-Merkmale, zum anderen aber - genauso wichtig: Es sorgt dafür, dass Sie Ihre Farben konsistent überall auf dieselbe Art und Weise zusammenmischen.

InDesign CC Grundkurs

Machen Sie sich mit den Grundlagen zu InDesign CC vertraut, um anschließend Ihre Publikationen in gedruckter oder elektronischer Form zu veröffentlichen.

12 Std. 58 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!