Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

InDesign CC 2015 Grundkurs

Farben zuweisen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nachdem Sie eine Farbe ausgewählt haben, muss diese zugewiesen werden. Sehen Sie, wie Sie Flächen und Text Farbe zuweisen.

Transkript

Nachdem man grundsätzlich verstanden hat, wie in InDesign mit Farben umgegangen wird, möchte man die Farben natürlich auch mal einsetzen. Und ich möchte hier an dieser Stelle eine Fläche haben, die komplett rot ist. OK, also nehme ich hier erst einmal mein Rechteckwerkzeug und jetzt werde ich dann hier ein Rechteck aufziehen, das soll bereits im Anschnitt beginnen, also ziehen wir das hier nach komplett hier unten auf. Dank meiner Hilfslinie habe ich jetzt genau die Größe, die mein Rechteck haben soll. Jetzt hat das aber gar keine farbige Fläche, aber es hat eine Kontur. Das möchte ich ganz gerne ändern, ich möchte die Kontur auf 0 setzen, das kann ich hier machen, dann habe ich die Kontur auf 0 gesetzt, alternativ kann ich auch die Farbe auf "Ohne" setzen, dann habe ich für die Kontur keine Farbe mehr. Jetzt bei der Fläche, da möchte ich jetzt hier eine Farbe einsetzen, jetzt kann ich das entweder hier oben drüber machen, ich kann das aber auch hier drüber machen, ich kann den Wert hier direkt eingeben, dann muss ich allerdings hier drauf achten, was denn hier ausgewählt ist. Da im Moment ist das hier, im Vordergrund liegend und das ist die Kontur. Wenn ich die Fläche einstellen möchte, dann muss ich hier einmal auf die Fläche draufklicken, und jetzt sieht man, dass eine Symbol war zuerst im Hintergrund jetzt sie ist im Vordergrund, jetzt ändere ich die Fläche. Ich weiß den Farbwert hier schon, und zwar soll das hier bei Cyan 6% sein, bei Magenta soll es 90 sein, bei dem Y-Wert, bei dem Gelb soll es 62 sein und bei Schwarz soll es 0 sein, so ergibt das Ganze, ja, keinen Sinn. Und jetzt kann ich das Ganze hier so bestätigen mit der Enter-Taste, ich bin von den einzelnen Feldern zu den einzelnen Feldern mit der Tabulator-Taste gesprungen, aber Sie können das natürlich auch # mit der Maus machen. Jetzt habe ich das Ganze hier angelegt und zwar genauso, wie es später auch ausschauen soll, dann kommt dann später noch Text drauf, in dem Fall weißer Text. Jetzt will ich einmal die Schriftfarbe ändern, also werde ich das jetzt hier zuerst einmal markieren, und auch hier gibt es jetzt zwei Arte, auch wenn es vielleicht ein bisschen verwirrend ist, man kann bei einer Schrift die Schriftfarbe festlegen, man kann für eine Schrift aber auch eine Kontur festlegen. Das werde ich zum Spaß gleich einmal machen, aber zuerst möchte ich hier die Schriftfarbe ändern, und Sie sehen jetzt hier bei der Flächenfarbe habe ich jetzt hier nur die Möglichkeit unterschiedliche Grauwerte einzugeben, kein Problem, ich muss in diesen kleinen Menüpunkt klicken und dann kann ich auch dort SMYK auswählen und jetzt kann ich dort den Wert eingeben "0, 63, 96, 2" und jetzt habe ich hier meine Farbe. Ich hatte es Ihnen versprochen, ich möchte auch mal zeigen, dass eine Schrift auch eine Kontur haben kann, also wechsle ich das Ganze mal hier und ich nehme jetzt hier einfach mal schwarz hier heraus, ich löse mal die Markierung, damit Sie sehen könne, wie das Ganze ausschaut, ich gehe auch ein bisschen stärker hinein und das ist hier dieser Effekt, dass wir hier unserer Schrift eine Kontur verpasst haben. Ich mache das aber schnell wieder weg, ich möchte ja hier keine Kontur haben, also sage ich hier "Ohne" und damit habe ich meine Schrift jetzt ganz normal in der Farbe geändert und habe jetzt hier eine Schriftfarbe zugewiesen. Hier unten diese Schrift, die ist mir in dem Schwarzton auch noch nicht so, wie ich sie gerne haben möchte, also mache ich jetzt das Gleiche Prozedere, auch hier werde ich das Ganze jetzt markieren und möchte auch hier die Schriftfarbe entsprechend einstellen, auch da weise ich die Werte, uups, jetzt bin ich im falschen Punkt, jetzt würde ich eine Kontur zuweisen, mache aber das schnell rückgängig, Sie sehen, das passiert mal ganz schnell im Alltag, dann gehen wir hier auf die Flächenfarbe, wählen über das Menü den Punkt CMYK aus, und fangen wir da von vorne an, bei C wie Cyan geben wir 16 ein, Bei Magenta geben wir 29 ein, bei Gelb geben wir 38 ein und im Schwarzbereich, da geben wir 35 ein, damit es so ein bisschen abgedunkelt ist, und dann sieht das Ganze nun so aus, und Sie sehen, wir haben jetzt hier eine Schrift, die durchaus noch ganz gut auf dem weißen Hintergrund zu lesen ist, die aber nicht mehr so stechend ist, wie das Schwarz, insbesondere weil wir, ja, hier eine fette Schriftart haben, da bietet es sich an, dass wir da eher in den grau-braunen Bereich gehen, damit das nicht ganz so massiv wirkt, wie wir das vorhin hatten, als dort nur ein tief schwarzer. Das ist die Art und Weise, wie man jetzt Farben einzelnen Objekten, aber eben auch Schriften zuweisen kann, Sie haben gesehen, wie man das grundsätzlich macht, Sie haben gesehen, dass man einem Text auch eine Konturfarbe zuweisen kann, das auch, wenn man sich mit InDesign gut auskennt, dass einem mitunter mal aus Versehen passieren kann, Sie haben gesehen, dass wir das natürlich auch relativ leicht wieder rückgängig machen.

InDesign CC 2015 Grundkurs

Sehen Sie in diesem Video-Training, wie InDesign funktioniert und was Sie damit machen können.

6 Std. 36 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!