Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

WordPress: Theme Twenty Seventeen

Farben: Farbschema und Textfarbe im Header anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Twenty Seventeen enthält die beiden Farbschemata Hell und Dunkel. Außerdem ermöglicht das Theme individuelle farbliche Akzente für Links, Social Menu etc. und die Änderung der Textfarbe im Header.

Transkript

Twenty Seventeen hat zwei mitgelieferte Farbschemata, die Sie hier im Bereich Farben ändern können. Also im Customizer, Menü Design Customizer Dort gibt es das Farbschema Hell, das ist standardmäßig aktiviert, das ist also weißer Hintergrund und schwarzer Text. Dunkel dreht die Sache um, und Sie sehen, es ist ein dunkler Hintergrund mit weißem Text. Und diese beiden Einstellungen sind global, das heißt, Sie gelten für die gesamte Site. Wenn ich hier jetzt auf die Blog-Seite sehe, alles auf einem dunklen Hintergrund, sieht sehr elegant aus. Hier noch einmal die Kontaktseite, aber ich gehe zunächst einmal wieder zurück auf Hell. Beziehungsweise die dritte Option, die hier wartet, Individuell, die Custom-Einstellung, dort kommt ein Farbregler, und es ändert sich zunächst scheinbar fast nichts. Ich klicke jetzt mal auf die Startseite, und Sie sehen, wenn Sie auf links achten, da ist dieser lila Farbton schon zu sehen. Der Text hat auch eine leichte Einfärbung, und wenn ich weiter nach unten scrolle, dann sehen wir hier zum Beispiel Hyperlinks sind in dieser Farbe, das heißt, diese Geschichte mit dem individuellen Farbschema, das ist so ein bisschen eine Akzentsetzung. Bestimmte Elemente, auch hier unten das Social Menu zum Beispiel, werden in dieser Farbe präsentiert. Ich gehe jetzt mal rüber hier zu einem Grünton, und Sie sehen, wie sich das alles ändert. Auch die Umrandung des Suchfeldes. Ich scrolle wieder nach oben, und Sie sehen, hier ist die Linkfarbe geändert. Im Menü, und auch im Blog, wenn ich einmal rübergehe, in der Sidebar hier, dort zieht man diese Farbe wieder zurück. Einfach ein bisschen experimentieren, probieren Sie verschiedene Farben aus. Das wird live und in Farbe buchstäblich angezeigt, und ich gehe aber für den ersten Teil hier wieder zurück, zu einem hellen Farbschema, zum Standard. Wichtig in Twenty Seventeen ist die Einstellung Textfarbe im Header. Grund dafür ist, dass hier nicht nur auf der Startseite, sondern auch auf allen anderen Seiten im Normalfall ein Header-Bild eingebunden ist, und Titel und Untertitel direkt vor diesem Header-Bild liegen, ohne eine Zwischenschicht, ohne ein umgebendes Kästchen, das das farblich absetzt, das liegt direkt darauf, das kann auch ein Video sein. Ein Header-Video und gerade dann wird die Textfarbe enorm wichtig. Wenn Sie auf Textfarbe wählen klicken, dann können Sie hier eine beliebige Textfarbe auswählen. Hier unten sind ein paar Voreinstellungen, man kann das wieder leeren, wenn man etwas eingegeben hat, dann ist man wieder in der Standardeinstellung. So, und jetzt muss man darauf achten, dass hier auf der Startseite, das ist immer ein guter Anfang, dass das Ganze gut lesbar ist. Also dieses Orange zum Beispiel würde in diesem Kontext nicht unter gut lesbar fallen. Das Gelb hingegen ist schon etwas deutlicher. Jetzt müssten wir aber das auf verschiedenen Seiten probieren, hier ist es sehr deutlich, hier würde sogar das Orange noch funktionieren. Aber Weiß ist doch am besten, hier im Augenblick, in diesem Zusammenhang. Je nach gewähltem Header-Bild sollte man hier die Textfarbe anpassen. Ich kllicke einmal auf Leeren, und dann ist das wieder im Standardwert. Klicke einmal auf Speichern & Publizieren. Das sind die Farboptionen von Twenty Seventeen im Überblick.

WordPress: Theme Twenty Seventeen

Lernen Sie das WordPress-Theme Twenty Seventeen kennen – von der Auswahl, Installation und individueller Anpassung im Customizer bis hin zum praktischen Einsatz.

58 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:15.03.2017
Laufzeit:58 min (13 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!