Illustrator CC Grundkurs

Farbe auftragen

Testen Sie unsere 1988 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Adobe Illustrator stehen etliche Möglichkeiten zur Verfügung, um Farbe auf ein Objekt aufzutragen. Dieses Video bietet einen Überblick über die gängigsten Methoden.
08:34

Transkript

Farbe in Illustrator. Wenn man Farben auf ein Objekt drauf bekommen möchte, gibt eine Menge von Möglichkeiten. Ich zeige hier einmal eine Handvoll der beliebtesten bzw. am gebräuchlichsten Möglichkeiten. Hier ist ein Objekt, einfach einmal ein Quadrat, und wenn ich die Farbfelder offen habe, kann ich hier einfach drauf klicken und dem Objekt eine Farbe verpassen. Die Farbe bekommt das Objekt oder dieses Symbol, was hier im Vordergrund ist, entweder die Fläche oder die Kontur. Also da einmal darauf aufpassen, was eben im Vordergrund ist. Also wenn ich jetzt hier reinklicke und zum Beispiel Blau sage und das ein wenig größer mache, dann sieht man, dass ich hier jetzt eine blaue Kontur auf meinem Quadrat habe. Welche Möglichkeiten gibt es noch? Wenn das Objekt hier markiert ist, dann kann ich auch hier in der Optionsleiste herklicken und sagen, ich möchte für die Fläche eine Farbe vergeben oder ich möchte für die Kontur eine Farbe vergeben. Im Tooltip sieht man: Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um ein anderes Farbbedienfeld anzuzeigen. Was ist das Andere? Das andere Farbbedienfeld ist jetzt eben dieses Farbbedienfeld und diese beiden Bedienfelder, die man anzeigt, sind eben hier, die Fabrfelder. Wenn ich mit Shift-Taste drauf klicke, sind das eben jetzt hier das Farbbedinfeld, was einfach hier auch angezeigt wird in dieser kleinen Übersicht. Dies ist sehr praktisch, denn da bin ich sofort bei meinen Farben und kann eben sofort die Kontur bzw. die Fläche einfärben. Wie kann ich jetzt noch einfärben? Falls es wer hier auf das Photoshop-Seite kommt, dann kann ich einen Doppelklick auf die Farbe machen und ich bekomme den Farbwähler. Hier im Farbwähler habe ich eben die Möglichkeit, dass ich sage, ich möchte hier jetzt die Farbe so auswählen und kann jetzt hier auch noch den Farbton wählen, ich sehe das Vorher und das Naher sozusagen, und kann es jetzt mit OK bestätigen. Genau das Gleiche natürlich hier, Doppelklick auf die Kontur, und kann hier auch die Konturfarbe entsprechend aussuchen. Weiteres ist auch möglich, dass ich hier drinnen auf die Farbfelder gehe und ich kann jetzt auf die Farbfelder zugreifen. Diese Farbfelder, die man hier sieht, sind genau die Farbfelder aus meinem Fabrfelder-Bedienfeld. Also ich kann zum Beispiel sagen, ich möchte dieses Rot haben, was es einfach dieses Rot hier ist und bestätige das eben mit OK. Hier im Farbfelder kann ich übrigens auch HSB also User, Direction und Brightness, Farbton, Sättigung und Helligkeit, RGB, Rot, Grün, Blau, oder CYMK, also Cyan, Magenta, Gleb und Schwarz entsprechend mit Werten einstellen. Auch sehr praktisch ist jetzt hier der Wert der Hex-Farbe und die brauche ich jetzt, wenn ich zum Beispiel für Webseiten eine Farbe aussuche, aber die ermöglicht mir es auch die Farben sehr schnell zu kopieren. Also ich kann einfach diesen Wert nehmen, Command + C sagen und habe diesen Farbwert entsprechend kopiert. Ich kann ihn zum Beispiel irgendwo einfügen, zum Beispiel in einen CSS, aber auch diesen Farben jetzt direkt in Photoshop einfügen. Also auch das ist sehr praktisch. Wie verhält sich nun das Farbe-Bedienfeld? Also ich markiere jetzt eben mein Objekt, schaue das jetzt in diesem Fall die Fläche ausgewählt ist und ich habe hier die Möglichkeit in RGB die Farben einzustellen. Ich kann auch Freihand, wenn ich das will, da unten einklicken. Falls mir dieser Farbbalken zu klein ist, kann ich die noch größer ziehen. Dann habe ich jetzt in der X-Achse meinen Farbton und in der Y-Achse meine Helligkeit. Also dunkel Farben hier unten, helle Farben, wenn ich nach oben fahre, was ganz praktisch sein kann. Wenn ich das Farbmodell hier jetzt umschalten will, kann ich hierher gehen und sagen, zeig mir nur Graustufen an oder HSB eben für Farbton, Sättigung und Helligkeit, CMYK, was für den Druckbereich interessant ist, oder websicheres RGB. Hier habe ich dann weniger Farben zur Verfügung bzw. nur die Farben, die auch sicher auf einer Webseite dargestellt werden können. Ich habe auch die Möglichkeit, dass ich sage, kehre mir die Farbe um, ich wechsele schnell zurück auf RGB, oder gib mir die komplementäre Farbe. Also ganz viele verschiedene Möglichkeiten. Zum schnellen Wechseln durch diese verschiedenen Farbsysteme, kann ich mit gedrückter Shift-Taste hier unten auf dieses RGB-Spektrum oder generell auf das Spektrum klicken und wechsele jetzt durch die verschiedenen Farbsysteme. Also Klick, Klick, Klick immer mit gedrückter Shift-Taste und kann jetzt so zum Beispiel bei HSB die Farbe raussuchen, die ich haben will eben für die Fläche. Wenn ich die Kontur verändern will, klicke ich hier einfach drauf. Ich kann mit der X-Taste zwischen Fläche und Kontur wechseln. Wenn ich einmal keine Farbe haben will, kann ich dieses durchgestrichene weiße Quadrat sozusagen auswählen. Das finde ich hier, genauso hier und noch in meinen Farbfeldern hier. Also hier gibt es eine Menge verschiedene Möglichkeiten. Wenn ich jetzt auf der Kontur zum Beispiel Blau habe, ich mache das ein wenig dicker, ich wollte aber eigentlich die Fläche blau haben, dann kann ich mit diesem Pfeilchen, das man auch hier unten findet, die Farben tauschen. Dann wird die Flächenfarbe die Konturfarbe und umgekehrt. Der Shortcut dazu ist die Shift + X-Taste oder Umschalt + X. Wenn ich jetzt die Farbe gar nicht haben will eben Ohne, dann kann ich auf die Raute klicken und habe eben keine Farbe jetzt mehr vergeben. Das ist eben jetzt hier über das Farbe-Bedienfeld möglich. Jetzt gibt es noch die Farbhilfe, die auch sehr praktisch ist. Wenn ich jetzt ein Objekt habe, sagen wir mal dieses Quadrat, ich kopiere das zweimal oder sogar dreimal, und ich möchte jetzt von dieser Farbe zum Beispiel Farbharmonien einstellen, sagen wir mal ich möchte da eine monochromatische Verteilung haben, dann sieht man, dass ich jetzt hier vier Farben angezeigt kriege von der standard Farbe, die jetzt hier einfach ausgewählt ist. Ich kann jetzt per Drag-and-Drop hier die Farben auf meine Objekte auch herunterziehen. Wenn ich jetzt die Schattierung oder Farbtöne verändern will, kann ich hier links rechts fahren oder ich kann das auch in den Optionen entsprechend einblenden, dass ich hier jetzt sage, ich möchte eben entweder die Farben bearbeiten, wo ich dann hier in das Farbe-bearbeiten-Rad komme, zu dem ein wenig später. Ich habe hier die Möglichkeit, dass ich Farben als Farbfelder speichere, dann werden sie mir hier in den Farbfeldern abgelegt, und zu guter Letzt habe ich Farbhilfeoptionen und in den Farbhilffeoptionen kann ich sagen, wie stark jetzt der Unterschied sein soll, also die Variationen Richtung Farbtöne oder Richtung Schattierung, und wie viele Unterstufen ich da jetzt haben möchte. Also auch das kann ich einstellen. Das sind jetzt eben diese Einstellungsmöglichkeiten. Wenn ich jetzt Farbtönen- Schattierungen haben möchte, das ist, was ich hier habe, ist es ebenso eingestellt, ich kann auch sagen, gib mir einen Warm-Kalt-Unterschied also von den standard Farben, die hier jetzt unter dem Pfeilchen sind, geht es nach links in die Wärme, rechts in Richtung Kälte. Und zu guter Letzt Strahlend und Gedeckt, also viel Sättigung, wenig Sättigung. Also das sind hier die Optionen von der Farbhilfe. Ein nettes Bedienfeld ist auch dieses hier unten, das Kuler-Bedienfeld, wo ich auf Kuler, also das Webportal von Adobe, für Farben zugreifen kann, was eben kuler.adobe.com ist. Hier drüben das Farbfelder-Bedienfeld das ist das Bedienfeld, wo ich mir meine Farben abspeichern kann und für das spätere Verwenden eben hier jederzeit parat habe. Hier kann ich einfach, wenn ein Objekt ausgewählt ist, reinklicken und kann mir eben die Farbe auf das Objekt sozusagen drauf geben oder auch wiederum per Drag-and-Drop einfach da reinziehen. Wenn ich mir jetzt eine Farbe zusammen gemixt habe, zum Beispiel so und diese speichern möchte in meinen Farbfeldern, kann ich einfach hierher gehen und sagen, diese Farbe soll jetzt sozusagen eine neue Farbe sein, ein neues Farbfeld, ich kann jetzt noch einen Namen geben, meine Farbe zum Beispiel, bestätige das mit OK und habe hier jetzt die Farbe in meinen Farbfeldern abgelegt und kann sie jetzt so jederzeit verwenden. Ich sage jetzt diese vier Elemente sollen auf der Kontur eben diese Farbe haben. Hier habe ich Ihnen eben die Basics gezeigt zum Arbeiten mit Farbe.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!