Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop für Designer: Farbe

Farb- und Schwarzweißbereich kombinieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Kombination von Farb- und Schwarzweißbereichen innerhalb eines Bilds erfolgt durch die Auswahl eines passenden Bereichs und die anschließende Reduktion der Sättigung darin.

Transkript

Hier möchte ich Farben im Bild reduzieren, also Farben in der Sättigung zurücknehmen und andere Farben im Original bestehen lassen. Konkret heißt das: Die Blume soll in Farbe bleiben und der Hintergrund soll schwarz-weiß werden. Dazu muss ich zuerst eine Auswahl erstellen und da gibt es verschiedene Möglichkeiten. In diesem Fall starte ich einfach mit: Auswahl und dann Farbbereich. Ich kann jetzt auf die Blütenblätter der Blume klicken, und jetzt mit gedrückter SHIFT-Taste noch weitere Farben dazu nehmen. Was ich jetzt auch noch einstelle, ist die Toleranz. Da gehe ich einmal zurück und nehme mir hier wirklich nur diese Blütenfarbe, also dieses Orange oder diese Blütenblätter vielmehr, nehme die jetzt so rundherum mit, wie gesagt, immer mit gedrückter Shift-Taste Hier kann ich auch diesen grünen Bereich hier hinten mitnehmen, wenn ich das will Falls ich irgendwo zu weit nach draußen gefahren bin, obwohl jetzt der Hintergrund auch mitgenommen worden ist, kann ich entweder COMMAND "Z" oder STEUERUNG "Z" für rückgängig machen, oder mit gedrückter ALT-Taste diese Farben auch abziehen. Das passiert z.B., wenn ich hier in der Mitte diesen Bereich markiere, den ich auch in Farbe haben will. Dann wird anhand dieser Toleranz, die ich gerade eingestellt habe, auch der Hintergrund mitgenommen. Das will ich aber nicht. Deswegen: rückgängig. So. Beziehungsweise mit gedrückter ALT-Taste diesen Bereich abziehen. Wenn es jetzt durch das Herumprobieren quasi immer schlechter geworden ist, dann kann ich mit gedrückter ALT-Taste die Auswahl einmal zurücksetzen und von vorne beginnen. Das ist ja am Anfang schnell gegangen. Also: Toleranz nehme ich ein wenig zurück. Mit gedrückter SHIFT-Taste kann ich hier so drüber malen - da bin ich ein wenig zu weit gefahren, also hier über die Blütenblätter, da auch hier in diesem Bereich, und ich schaue, dass ich wirklich innerhalb meiner orangenen Farbe bleibe und nicht auf das Rot des Stoppschildes komme. Den mittleren Bereich holen wir uns dann nachher. So. Wenn ich jetzt OK sage, habe ich eine Auswahl, aber man sieht, dass der gesamte Bereich außen markiert ist, nicht der innere Bereich. Das kann ich sehr schnell umkehren. Über: Auswahl, Auswahl umkehren, COMMAND SHIFT "I", STEUERUNG SHIFT "I" auf Windows. Jetzt kann ich diesen Bereich über die Einstellungsebene auf "Schwarz-weiß" einstellen. Ich komme gerade darauf, dass ich mir das Umkehren eigentlich hätte sparen können. Aber das ist überhaupt kein Problem, denn ich kann jetzt die Maske umkehren. Aktuell ist die Schwarzweiß- Einstellungsebene ja überall da wirksam, wo die Maske weiß ist. Ich will das aber da, wo die Maske aktuell schwarz ist. Also kann ich einmal die Maske umkehren, mittels COMMAND "I" oder STEUERUNG "I" auf Windows, oder der lange Weg: Bild, Korrektur, Umkehren. Jetzt wird die Maske einfach geflippt, also schwarz wird weiß, weiß wird schwarz, und ich habe jetzt genau den Effekt, den ich erreichen wollte. Also den Hintergrund von der Farbe entsättigt und den kann ich jetzt über diese Schwarzweiß-Anpassung noch anpassen. Wenn jetzt der Hintergrund dunkler werden soll, dann kann ich den jetzt dunkler ziehen. Wenn jetzt der Hintergrund heller sein soll, dann kann ich den jetzt heller ziehen. je nachdem, was ich da jetzt haben möchte. Ich ziehe ihn hier ein wenig dunkler, circa so. Ok. Jetzt sieht man noch , dass ich im mittleren Bereich auch die Farbe auf Schwarzweiß habe. Einfach deshalb, ALT-Klick auf die Maske, weil der innere Bereich jetzt auch auf Weiß ist. Das heißt, diese Einstellungsebene Schwarz-weiß wirkt natürlich auch hier in der Mitte. Damit sie in der Mitte nicht wirkt, brauche ich jetzt hier nur einen Pinsel zu nehmen, auf der Ebenenmaske arbeiten und hier im mittleren Bereich mit schwarzer Farbe zeichnen. Ich mache den Pinsel ein wenig größer und ein wenig weicher, so. Wenn ich hier jetzt in der Mitte zu zeichnen beginne, ich mache das jetzt einmal nur so halb, dann ist genau in diesem Bereich, wo ich drüber gezeichnet habe, der Effekt nicht mehr wirksam, also diese Schwarzweiß-Einstellungsebene. Das passt so. Also male ich da überall drüber, so, ich kann auch ein wenig nach außen fahren und diese Bereiche so anpassen. Also es ist sehr einfach, die Einstellung anzupassen, mit der Ebenenmaske zu arbeiten, und ich kann so jetzt jederzeit den Hintergrund in seiner Farbigkeit oder in seinem Kontrast bzw. in seiner Schwarzweiß-Wiedergabe über diese Schwarzweiß- Korrekturebene einstellen.

Photoshop für Designer: Farbe

Lernen Sie alle Begriffe und die Verwendung von Farbe in Photoshop kennen.

5 Std. 30 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training wurde mit Photoshop CC aufgezeichnet. Seine Inhalte sind aber auch mit älteren Versionen nachvollziehbar.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!