Videos bearbeiten mit Premiere Elements 15

Externe Soundfiles im Videoprojekt einsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit externen Musikdateien kann man die eigene Videoproduktion sehr gut aufpeppen. Zu beachten sind dabei natürlich rechtliche Vorschriften und die Erlaubnis, solche externen Dateien auch verwenden zu dürfen.

Transkript

Die Verwendung von Musik, von Hintergrundgeräuschen und natürlich auch Sprachdateien ist ein elementarer Bestandteil in Video-Produktionen. Und hier bietet Premierer Elements auch tolle Möglichkeiten, einmal was die Sprachkommentare angeht, aber einmal auch was die Nutzung von externen Soundfiles betrefft. Und wie man dabei vorgehen kann, möchte ich Ihnen in diesem Video aufzeigen. Zunächst einmal beschäftigen wir uns mit einem externen Soundfile, und zwar ist die Rede von einer Hintergrundmusik, und dafür gehe ich also in meinen Ordner. Dann habe ich hier ein Soundfile. Das kann ich mir auch durch einen Doppelklick natürlich nochmal anhören, aber das spare ich mir jetzt. Dieses Soundfile, das kopiere ich in eine dafür separat angelegte Ebene. Die nennt sich "Soundtrack". Es gibt noch eine Musik. Den Unterschied dazu, den werden wir uns gleich anschauen. Ich ziehe also dieses Soundfile zunächst einmal hier in den Bereich Soundtrack, schließe mein Projektfenster, und jetzt muss ich das Ganze nur noch passend machen, also da, wo es beginnen soll und weiß das genau hier an dem Übergang, und im Grunde kann ich tatsächlich den Beginn des externen Soundfiles auch hier genau auf den Übergang legen. So, und jetzt gucke ich mir das Ganze nach hintenhin an. Das ist vermutlich viel zu lange, und das kann ich jetzt auch nur so ohne Weiteres machen, weil ich wusste, dass hier in der Spur nichts Weiteres ich drin befinde. Sollten Sie dort was drin haben oder sollten die Dateien so lange sein, dann würde ich empfehlen, dass hier in der Projektbearbeitung durch einen Doppelklick zu öffnen und tatsächlich auf die benötigte Länge zu kürzen, dass man da einen besseren Überblick hat und keine böse Überraschung erlebt. Dieses Soundfile, das soll nun bis an folgende Stelle gehen, nämlich hier fahren wir weiter. Genau. Das soll auf jeden Fall sein, so. Genau hier, da soll es aufführen, so. Da ungefähr in dem Dreh rum soll es aufhören. So, ich ziehe mir nun die Länge von diesem Soundfile erst mal auf die passende Größe, und, ja, passt das Ganze so ohne Weiteres an. Da sieht man. Also, kein Problem, betrifft sonst nichts mehr. Das Einzige, was ich jetzt quasi gemacht habe, ist das Ganze mit einer Hintergrundmusik zu belegen, und gucken wir uns mal an, wie das wirkt. Dafür muss ich allerdings jetzt erst mal hier diese Ebene freischalten und dann werde ich meinen Mund halten, damit man die Musik besser hören kann. (Musik) (Musik) Und so weiter. Ich denke, das wird sofort deutlich, wenn das, was man vorher ohne Musik gesehen hat, plötzlich mit Musik hinterlegt ist, dann hat das eine ganz andere Aussagekraft, und es wirkt nochmal umso toller, je besser die Musik natürlich auch für den jeweiligen Bereich gewählt ist. So, und den zweiten Teil, den ich Ihnen zeigen möchte, das ist die Sprachdatei, die man hinterlegt. So, und den möchte ich jetzt quasi genau hier an die Position bringen, wenn der Sprung hier kommt. Genau dahin lege ich das. So. Dafür gibt es ebenfalls eine spezielle Ebene. Es ist die Ebene "Sprache". Unter dorthin möchte ich eine Sounddatei oder eine Sprachdatei legen. Und da haben Sie zwei Möglichkeiten. Und zwar eine befindet sich hier unter dem Bereich "Werkzeuge", und da gibt es tatsächlich einen Menüpunkt. Der heißt "Sprachkommentar". Und wenn man den mal aufruft, jetzt sieht man schon, weil ich am Sprechen bin, das das aufzeichnet. Dann hat man hier die Möglichkeit, direkt in de Video in der Video-Produktion eine Sprachaufnahme, ein Sprachkommentar zu hinterlassen. Das ist sehr schön, wenn man alles sauber vorbereitet hat und man lässt das Ganze laufen und man möchte gar nicht das Programm verlassen. Ich persönlich verwende in den meisten Fällen allerdings ein anderes Programm dafür, weil ich da etwas bessere Audiobearbeitungsmöglichkeiten habe. Aber prinzipiell funktioniert das, und ich kann Ihnen nur empfehlen: "Probieren Sie es mal aus, Sie werden sehen, wenn Sie sonst nichts in einem Video drin haben und Sie sprechen einfach mal, Sie nehmen auf, dann sehen Sie schon, was passiert und wie man dann mit diesen Sprachdateien umgehen kann. So, ich habe das Ganze allerdings anderweitig vorbereitet, genauso wie der Soundtrack, gibt es oder wie hier die Hintergrundmusik, gibt es auch hier schon zwei fertig gesprochene Sprachaufnahmen, und die Musik jetzt nur noch an die richtige Stelle legen, so und das Erste, was ich eingesprochen habe, ist [unverständlich]. So, dann lege ich das Ganze genau hier an die Position und, ja, kontrolliere nochmal, das passt ganz gut. Ich schalte die Sprache mal frei. Allerdings den Soundtrack lasse ich jetzt mal weg. Wir befinden uns hier in der Nähe der imposanten Werkspitzen von [unverständlich]. So, und so weiter bis zum Ende. Na, das war zu früh, so. Eines der schönsten Tele überhaupt: wild, einsam und romantisch. So, das heißt, hier habe ich jetzt die Sprachdatei drin und ich kann jetzt direkt schon im Vorfeld auch sagen, eine Sache muss ich hier noch nachbearbeiten, denn es ist sehr leise. Und damit klicke ich hier mit der rechten Maustaste auf die Sprachdatei, auf den Clip und sage "Audioverstärkung" und erhöht das Ganze tatsächlich auf 20 dB, so und habe dann, das kann man jetzt auch sehen, hier einen ganz starken Ausschlag entsprechend drin. So, und damit habe ich Hintergrundmusik und Sound eingearbeitet, hören wir uns mal gerade in Kombination an. (Musik) Wir befinden uns hier [unverständlich]. So weit, so gut. Ich denke, eines fällt noch auf. Das Ganze muss noch sauber aufeinander abgemischt werden. Auch dafür bietet Premiere Elements tolle Funktionen, aber zunächst einmal wissen Sie nun, wie Sie externe Soundfiles in jeweilige Spuren hinein kopieren und dann auch entsprechend von der Länge her aufeinander abstimmen können. Im Übrigen, das Abblenden von Musik und das Aufblenden von Musik funktioniert auf die gleiche Weise wie auch das Ab- und Aufblenden von Videodateien, und geschieht hier drüber, und dann sieht man, hier oben gibt es einen Audiobereich, und da kann man sich zum Beispiel die Audio-Überblendungen anzeigen lassen. Ich mache es ganz schnell, weil ich jetzt hier schon drin bin. Ich ziehe das Ganze jetzt mal hier auf das File und sage: "Bitte, ein bisschen länger 6 Sekunden", und dann blendet sich die Musik jetzt schon ganz langsam auf. Das hören wir uns nochmal kurz an. (Musik) Diese führt uns aber in eines der schönsten Tele überhaupt: wild, einsam und romantisch. So. Auch das könnte ich jetzt noch ein bisschen länger machen. Das muss man alles ein bisschen ausprobieren. Aber ich denke, es macht deutlich, wie man mit diesen Soundfiles arbeitet, und damit können Sie, ja, wunderbar Ihre Videoproduktionen mit Musik und eigenen Sprachkommentaren ausstatten.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 15

Lernen Sie, wie Sie Ihre Videos organisieren, schneiden, bearbeiten und veröffentlichen, wie Sie Bordwerkzeuge nutzen und die automatisierten Funktionen einsetzen.

4 Std. 50 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Premiere Elements Premiere Elements 15
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!