MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 3) – Konfigurieren von Exchange Online und Skype for Business Online

Externe Kommunikation konfigurieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lassen Sie sich in diesem Video von Tom Wechsler erklären, wie Sie die externe Kommunikation in Skype for Business Online sowohl über die Weboberfläche als auch mit Windows-PowerShell-Befehlen einrichten können.
05:35

Transkript

Die externe Kommunikation mit der Weboberfläche unter PowerShell konfigurieren, ist der Fokus in diesem Video. Möchte ich, dass die Benutzer die Skype-App benutzen können, um zum Beispiel eine externe Kommunikation also mit einem anderen Skype-Benutzer ausserhalb der Organisation aufzubauen. Dazu besteht die Möglichkeit unter Organisation einmal die Markierung zu setzen: Zulassen, dass Skype for Business zur Kommunikation mit Skype-Benutzern außerhalb Ihres Unternehmens verwendet wird. Mit dieser Option erlauben Sie es, also mit öffentlichen Chatdiensten Kommunikation aufzunehmen. Es besteht allerdings die Möglichkeit, blockierte oder zulässige Domänen zu bestimmen. Wir haben hier das Drop-down-Menü: Vollständig deaktivieren, Aktivieren mit Ausnahme der blockierten Domäne, Nur für zulässige Domänen aktivieren. Wenn Sie die externe Kommunikation zulassen wollen, müssen, besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Blacklist oder eine Whitelist erstellen, mit Domänen, die dann eingebunden werden können in den Chatdienst oder eben nicht. Möchten Sie eine Blacklist erstellen, die es dann den Benutzern erlaubt eine externe Kommunikation aufzubauen, aber nur zu jenen Domänen, die nicht Bestandteil der Blacklist sind, oder möchten Sie eine Whitelist erstellen, wo explizit gewährleistet wird, dass die Kommunikation nach extern nur über diese zulässigen Domänen ausgeführt werden kann. Diese Konfiguration können Sie hier tätigen. Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit, diese Einschränkung pro Benutzer umzusetzen. Öffnen Sie die Eigenschaften eines Benutzers, wählen Sie Externe Kommunikation und entfernen sie, wenn Sie das für einen Benutzer möchten, diese beiden Optionen: Externe Skype-Benutzter und Externe Skype für Business-Benutzer, somit wird diese Kommunikation eingeschränkt. Das ist also eine weitere Möglichkeit, um die externe Kommunikation entweder zuzulassen oder eben nicht, aber auf Basis eines einzelnen Benutzers. Ich möchte nun diese Konfiguration nicht im Skype for Business Admin Center umsetzen, nein. Ich möchte Ihnen auch noch zeigen, wie Sie diese Konfiguration in der PowerShell umsetzen können. Dazu habe ich einige Commandlets vorbereitet. Zuerst einmal wie immer verbinden Sie sich mit dem Skype for Business Online Portal, damit Sie die Konfiguration durchführen können. Anschließend brauchen wir die Tenant ID, diese Tenant ID muss ich dann später einsetzen. Diese ID erhalten wir mit Get-CsTenant. Ich lenke das Resultat um, in eine formatierte Liste und ich möchte die Tenant ID einsehen, führe das Commandlet aus und ich erhalte die Tenant ID. So weit so gut, nun erstelle ich eine Variable mit New-CsEdgeDomainPattern -Domain und die Domäne heißt "tomwechsler.com". Erstellen wir diese Variable. Und nun erstelle ich eine Variable, die heißt "Erlauben" mit New-CsEdgeAllowList und dann -AllowedDomain und ich gebe nun die entsprechende Variable an, weil in dieser Variable ist "tomwechsler.com" darin enthalten. Erstellen wir also diese Variable. Diese Variable wurde ebenfalls erstellt. Und jetzt besteht die Möglichkeit mit Set-CsTenantFederationConfiguration, mit dem Schalter -Tenant und die Tenant ID habe ich bereits hier ausgelesen und da eingefügt. Und ich spezifiziere also die erlaubten Domänen mit AllowedDomain und die Variable dazu, die ich hier erstellt habe. Ich setze den Cursor auf die Zeile 17 und führe das Commandlet aus. Und jetzt möchte ich diese Konfiguration noch kontrollieren mit Get-CsTenantFederationConfiguration, lenke das Resultat um in eine formatierte Liste und suche nach Element. Und schauen wir uns das Element genauer an. Da ist das Element, wir haben hier AllowedDomain "tomwechsler.com". Wir können eine zusätzliche Kontrolle durchführen, indem wir ins Skype for Business Admin Center wechseln, gehen zu Organisation, anschließend wählen wir externe Kommunikation aus und wir müssen nicht mal das Portal aktualisieren, wir sehen hier bereits die Konfiguration "tomwechsler.com", hat den Status "Zugelassen", das bedeutet also, diese Domäne ist erlaubt und auch hier hat sich die Konfiguration geändert, "Nur für zulässige Domänen aktivieren" bedeutet also, wir haben die Vorbereitungen getroffen, dass wenn wir diese Option ebenfalls noch setzen, die öffentlichen Chatdienste eingesetzt werden können, aber nur mit der Domäne "tomwechsler.com".

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 3) – Konfigurieren von Exchange Online und Skype for Business Online

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-347 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

2 Std. 12 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!