FileMaker Pro 12 Grundkurs

Excel-Dokumente importieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Daten können ebenfalls aus einer Excel-Tabelle in eine FileMaker-Datenbank importiert werden. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Überschriften in Excel den Feldnamen in FileMaker entsprechen.
04:43

Transkript

FileMaker unterstützt auch den direkten Import von Excel-Dateien. Enthält eine zu importierende Datei nur wenige Felder, sollte die Zuordnung Quellfeld zu Zielfeld kein Probleme darstellen. Bei einer größeren Anzahl von Feldern bzw. Spalten macht es immer Sinn, Überschriften zu verwenden, wie es hier in den gezeigten Tabellen der Fall ist. Hier in der unteren Tabelle stimmen die Überschriften mit den Feldnamen der FileMaker-Tabelle, in die ich die Daten importieren möchte, überein; hier oben nicht. Ich lese die beiden Exceltabellen hier und starte einen Importvorgang hier über "Datensätze importieren" - "Datei". Ich wähle die Exceltabelle mit den unterschiedlichen Überschriften aus und zwar per Doppelklick und jetzt muss ich bei Excel noch das Tabellenblatt angeben, in dem sich die zu importierenden Daten befinden. Jetzt lande ich hier wieder im Importdialog, also in der Dialogzuordnung der Importfelder. Sie sehen, Ziel und- Quellfelder passen hier nicht richtig zusammen, insbesondere werden hier Texte in ein Datumsfeld importiert. Ich importiere jetzt absichtlich diese hier nicht passende Zuordnung. Sie sehen, in der Importzusammenfassung: FileMaker meldet keine Fehler. Wenn ich hier nachsehe, sehen Sie, die Datumsfelder sind alle mit Text gefüllt und FileMaker importiert das dann, wenn ich hier noch etwas ändern möchte. Erst dann kommt hier der Protest. Ich lösche deshalb hier diese ganzen Datensätze wieder und starte einen zweiten Importvorgang. Jetzt hier wieder "Datensätze importieren" - "Datei" und jetzt wähle ich hier die Tabelle mit den passenden Überschriften aus. Hier muss ich wieder das Blatt angeben. Jetzt klicke ich hier an "Ersten Datensatz nicht importieren", der enthält die Feldnamen. Jetzt kann ich hier umstellen auf "Passende Namen" und Sie sehen, ohne dass ich jetzt hier irgendetwas verschieben muss, sind die Ziel- und Quellfelder richtig zugeordnet. Wenn ich jetzt hier auf "Importieren" klicke, dann sehen Sie, sind hier alle Felder richtig importiert. Sie sehen jetzt hier eine weitere Exceltabelle mit passenden Überschriften, hier habe ich lediglich viele Felder gelöscht zu Demonstrationszwecken. Die schließe ich jetzt gleich wieder. Auch diese Datei importiere ich jetzt. Ich wähle also hier diese Datei aus, wähle wieder den Blattnamen, die entsprechenden Einstellungen sind schon vom letzten Importvorgang erhalten geblieben. Jetzt möchte ich aber lediglich meine Datensätze aktualisieren. D.h. ich aktiviere hier diese Option. FileMaker ersetzt dabei vorhandene Feldinhalte durch Information aus der Importdatei. Entscheidend ist dabei ausschließlich die Reihenfolge der Datensätze. Daten aus dem ersten Datensatz ersetzen die Daten im ersten Datensatz der FileMaker-Tabelle und ebenso zweiter, dritter, usw. Eine Überprüfung oder ein Vergleich der Information findet dabei nicht statt. Ich importiere jetzt diese Datei und Sie sehen, FileMaker hat hier, so wie er es hier in der Exceltabelle getan hat, die entsprechenden Inhalte durch leere Felder ersetzt. Beim Import von Exceltabellen muss ich, im Vergleich zum Import von Textdateien, lediglich noch das Tabellenblatt auswählen, in dem sich die Daten befinden. Ist die Option "Aktualisierung bestehender Datensätze" aktiviert, kommt es ausschließlich auf der Reihenfolge der Datensätze an.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!