Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Power BI Desktop Grundkurs

Excel-Arbeitsmappeninhalte importieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Power BI Desktop kann ein Datenmodell aus einer Excel-Arbeitsmappe importiert werden. Lassen Sie sich in diesem Film erklären, worauf Sie dabei unbedingt achten sollten.

Transkript

Zeit für ein Intermezzo. In diesem Video möchte ich Ihnen nämlich gerne zeigen, wie Sie aus einer Excel-Arbeitsmappe das Datenmodell hier in Power BI Desktop importieren. Damit das besonders deutlich wird, habe ich ein beliebiges, visuelles Element erstellt und auch mehrere Berichtsseiten diesem Bericht hinzugefügt. Über die Registerkarte "Datei Importieren" klicke ich auf die Auswahl "Excel-Arbeitsmappeninhalte". Ich wechsel in das Verzeichnis, in dem sich die Excel-Arbeitsmappe befindet, aus dem das Datenmodell übernommen werden soll. Ich markiere sie und klicke auf "Öffnen". Ich werde über den Import informiert und klicke auf die Schaltfläche "Starten". Leider habe ich keinen Einfluss darauf, welche Elemente aus dem Datenmodell hier in Power BI Desktop importiert werden sollen. Es wird das gesamte Modell aus Excel übernommen. Die Abfragen, die Datenmodelltabellen, die KPIs und Measures und falls vorhanden, auch Power View-Blätter. Ich klicke auf die Schaltfläche Schließen. Alle Daten, die sich bisher in diesem Bericht befanden, sind entfernt worden. Sowohl die visuellen Elemente, als auch die Seiten und auch die Tabellen wurden komplett entfernt und durch das Datenmodell aus der Excel-Arbeitsmappe ersetzt. In der Diagrammsicht ist zu sehen, dass selbst die Beziehungen zwischen den Tabellen aus der Excel-Arbeitsmappe mit übernommen wurden. Damit ich mal alle Tabellen sehe, klicke ich rechts unten auf die Schaltfläche: "An Bildschirmgröße anpassen". Das sind alle Tabellen, die aus dem Datenmodell der Excel-Arbeitsmappe übernommen wurden. An dieser Stelle ergibt sich die Überlegung, ob Sie das Datenmodell in der Excel-Arbeitsmappe pflegen oder aber in Power BI Desktop importieren und dort ausarbeiten. Dies kann allerdings nur situationsabhängig entschieden werden. Letztendlich ist der Import eines Datenmodells aus einer Excel Arbeitsmappe nichts anderes, als das Öffnen eines Datenmodells mit Power BI Desktop. Dadurch werden die eventuell vorher erstellten Berichtselemente in Power BI Desktop komplett gelöscht. Sie sollten den Import eines Datenmodells wenn, dann gleich nach dem Start von Power BI Desktop vornehmen. Und damit sind wir am Ende dieses Intermezzos.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:09.05.2017
Laufzeit:3 Std. 10 min (43 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!