Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

VMware vSphere 5.5 Grundkurs

ESXi-Hosts in vCenter aufnehmen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um sämtliche ESXi-Server unter einer Oberfläche verwalten zu können, werden diese dem vCenter hinzugefügt.
06:05

Transkript

Da uns jetzt ein vCenter zur Verfügung steht, werden wir unseren zur Verfügung stehenden ESXi-Server in dieses vCenter aufnehmen. Dazu gehen wir folgendermaßen vor. Über den vSphere Web Client geben wir es nicht direkt unseren ESXi-Server ein, sondern wir geben das neue vCenter hier ein. Als Benutzerkonto wählen wir Administrator@vsphere.lokal. Sie sehen, das vCenter ist noch ganz leer. Damit das vCenter die erforderlichen Hosts aufnehmen kann, müssen folgende Schritte durchgeführt werden. Mit Rechtsklick auf vCenter Server legen wir erst einmal ein neues Data Center an, geben ihm den Namen TestLab. Das ist erforderlich, weil ansonsten keine Hosts aufgenommen werden können oder gar Clusters gebildet werden können. Auf Data Center-Ebene wird die Netzwerkinfrastruktur unter anderem verwaltet. Sie sehen hier unter Getting started einen Hilfetext, wo angedeutet wird, in welcher Reihenfolge Sie welche Konfigurationsschritte durchführen könnten. Hier bereits verblasst Create Data Center, was wir bereits getan haben, jetzt wird empfohlen, einen Host hinzuzufügen. Wenn dies erfolgt ist, können wir eine virtuelle Maschine hinzufügen und – schließlich und endlich – die Einrichtung beenden. Durch Rechtsklick auf das Data Center erscheint ein Kontextmenü, wo At Host ausgewählt wird. Hier geben wir entweder den FQDN oder die IP-Adresse des aufzunehmenden Hosts an. Sie erkennen hier noch mal die Warnung eines fehlenden Zertifikats, welches wir jetzt überspringen. Es erschienen die Eigenschaften des aufzunehmenden ESXi-Servers, und Sie erkennen sofort, auf diesem ESXi-Server ist eine virtuelle Maschine registriert, in diesem Fall sogar unser vCenter Server selbst. Durch Klicken auf Next erscheint die Zuweisung für eine Lizenz, die wir benutzen. Abschließend noch mal eine Zusammenfassung, welcher Host zu welcher Version in welchem Netzwerk auf welchem DataStore abgelegt ist. Und durch Klicken auf Finish erfolgt die Aufnahme des Hosts ins vCenter. Somit erkennen Sie den aufgenommenen ESXi-Server und darunter die registrierte virtuelle Maschine. Der andere ESXi-Server wird mit Hilfe des Web Clients aufgenommen. Ich habe hier auf der Oberfläche bereits eine Adresse zum vCenter Server mit dem vSphere Web Client abgelegt. Durch Doppelklick auf diese Verknüpfung gelangen wir zum Eingangsportal des vSphere Web Clients. Sie erkennen hier den Namen des vCenter Servers, gefolgt von seinem Port. Es kann vorkommen, dass der Browser gewisse Einstellungen noch quittiert haben möchte. Z.B. wenn Sie eine Remote Konsole der virtuelle Maschine im Web Client öffnen wollen, dann müssen Sie das hier erlauben. Und Sie sagen ihnen, sie sollen das erlauben und sollten sich das merken. Möglicherweise können Sie auch die Aufforderung erhalten, das Plugin für Adobe zu aktivieren, dann tun Sie das hier auch. Durch Eingabe von Administrator@vsphere.lokal gelangen Sie auf die Oberfläche des vCenters über den Web Client. Auch hier begrüßt uns wieder ein Getting started Pattern, daneben wechseln wir auf die Registerkarte Home. Unter Inventories wird in Hosts ein Clusters gewechselt. Sie erkennen unter vCenter Server das TestLab und den bereits hinzugefügten Host. Durch Klicken auf TestLab wird auf At Host geklickt, und wie beim ersten Host der weitere hinzugefügt. Das Zertifikat wird bestätigt. Wir erkennen wieder einmal, um was für einen Hersteller es sich handelt, welches Modell, welche Version von VM ist installiert und wie diese virtuelle Maschine heißt. Eine Lizenz wird noch hinzugefügt. Und durch Klicken auf Next, und noch einmal, und Finish wird dieser Server dem vCenter hinzugefügt. Hier rechts sehen Sie den Verlauf der Prozedur. Somit verfügt unser vCenter über 2 ESXi-Server.

VMware vSphere 5.5 Grundkurs

Lernen Sie, eine VMware vSphere-Infrastruktur aufzubauen und die zahlreichen Komponenten (z.B. ESXi-Server, vCenter, Storage) zu installieren, zu konfigurieren und zu betreiben.

4 Std. 5 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:12.02.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!