FileMaker Pro 15: Neue Funktionen

Erzwingen passwortgeschützter Lösungen auf FileMaker-Servern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Aktivierung der Option "Erzwingen passwortgeschützter Dateien" verhindert im Einzelfall das Hochladen von Datenbanken auf FileMaker-Server. Dadurch können nur Datenbanken auf einen Server übertragen werden, denen ein Passwort zugewiesen wurde.
04:39

Transkript

Nicht wenige Hackerangriffe verliefen auch deswegen erfolgreich, weil auf einem oder mehreren Geräten der angegriffenen Firmen Nutzerkonten existierten, die schwache oder sogar überhaupt keine Passwörter besaßen. Im Register "Sicherheit" der Rubrik "Datenbankserver" in der Administrator-Konsole kann ich festlegen, dass der Server beim Hochladen von Datenbanken ausschließlich passwortgeschützte Dateien akzeptieren soll. Ich versuche nun auf Client-Seite eine Lösung auf diesen Server hochzuladen. Zuvor öffne ich den Dialog "Verwalten" "Sicherheit". Ich erhalte eine Warnung, die ich jedoch ignoriere. Ich betrachte die Einstellungen für das Konto "Admin". Sie sehen, es verfügt einerseits über volle Zugriffsrechte, besitzt andererseits jedoch kein Passwort. Ich beende diesen Dialog jetzt erst mal wieder. Jetzt wähle ich "Ablage" "Sharing" "Auf FileMaker Server hochladen". Ich erhalte wieder eine Sicherheitswarnung, die ich aber einfach ignoriere. FileMaker informiert mich nun, dass die Datei vor dem Hochladen geschlossen wird. Ich bin einverstanden und klicke auf "OK". Jetzt muss ich zunächst den Server auswählen und mich jetzt mit einem gültigen Administratorkonto und Passwort bei dem Server anmelden. Erst jetzt erhalte ich die Mitteilung: "Die Datei kann nicht hochgeladen werden." Ich klicke deshalb erst einmal auf "Abbrechen". Ich öffne nochmals die gleiche Datenbank, wähle "Ablage" "Passwort ändern" und gebe im gleichnamigen Dialog ein Passwort für Konto "Admin" ein. Sie sehen, FileMaker akzeptiert auch Passwörter, die aus einem einzigen Zeichen bestehen und dies ganz ohne jeglichen Protest. Er setzt mich lediglich in Kenntnis, die Passwortqualität sei schwach. Egal, ich beende den Dialog mit einem Klick auf "OK" und starte einen neuen Anlauf. Ich wähle also wieder "Auf FileMaker Server hochladen". Nun erscheint nur noch der Hinweis, dass die Lösung geschlossen wird. Ich wähle wieder einen Server und melde mich an und klicke auf "Weiter". Ich erfahre, die Datei ist jetzt zum Hochladen bereit. Ich klicke deshalb hier auf "Hochladen" und der Prozess beginnt. Am Ende vermeldet FileMaker Erfolg. Ich kann also auf "Fertig" klicken. Jetzt muss ich wieder ein Konto und das gerade festgelegte Passwort für die hochgeladene Datei angeben. Der Klick auf "OK" hat einen erfolgreichen Abschluss bewirkt. Die Datei ist jetzt geöffnet. Ich fasse jetzt die Bedingungen zusammen, unter denen FileMaker das Hochladen einer Datei ablehnt. Zunächst einmal muss die entsprechende Option auf dem Server aktiviert sein, dann darf ich Gastkonten keine Administrationsrechte zuweisen. Administrationskonten müssen, wie gerade gezeigt, mit Passwörtern geschützt sein. Das Passwort darf bei einem Anmeldekonto, das mit Administrationsrechten ausgestattet ist, nicht im Dialog "Dateioptionen" angegeben sein. Ich fasse zusammen: Aus Sicherheitsgründen ermöglicht die Server-Konsole die Festlegung, dass beim Hochladen von Dateien ausschließlich passwortgeschützte Datenbanken akzeptiert werden.

FileMaker Pro 15: Neue Funktionen

Profitieren Sie von den zahlreichen Neuerungen des bewährten Datenbank-Systems, die detailliert beschrieben werden.

58 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!