Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Acrobat DC 2017: Neue Funktionen

Erweiterte Kommentieren-Funktion

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein sehr häufig verwendetes Acrobat-Feature ist die Kommentieren-Funktion. Diese wurde in ihrer Funktionalität und vom Komfort her erweitert, wie Sie in diesem Video sehen.

Transkript

Adobe gibt sich große Mühe, die Benutzeroberfläche von Version zu Version zu verbessern, um zu erreichen, dass es den Benutzern leichter fällt, wirklich die Programme zu bedienen. Und eine Funktion, die wirklich von sehr vielen Leuten bei Acrobat genutzt wird, das ist die "Kommentieren"-Funktion. Also ist es natürlich nur logisch, dass man auch die Kommentieren-Funktion in der Funktionalität, aber auch im Komfort verbessert, erweitert. Und das schauen wir uns mal an ein, zwei Dingen an. Zuerst einmal hier oben diese Kommentierungswerkzeugleiste. In der Tat, hier hat man wirklich alle Werkzeuge, nur manchmal stellt man hier fest, davon brauche ich eigentlich gar nicht alle. Kann ich das nicht ein bisschen an meine eigenen Bedürfnisse anpassen? Und genau das kann man nun. Wenn man jetzt mit der rechten Maustaste hier daneben klickt, dann kann man diese Werkzeugleiste an die eigenen Bedürfnisse anpassen. "Kommentieren-Werkzeuge anpassen", dann bekommt man jetzt dieses Dialogfeld und hier oben, das ist die Symbolleiste. Die ist im Moment, wenn man so will, noch leer. Und wenn ich jetzt eine Funktion – und die Werkzeuge sind alle hier unten eingeblendet, nun hier oben in der Symbolleiste haben möchte, dann wähle ich das Werkzeug aus und klicke dann hier auf der rechten Seite auf das Pluszeichen mit dem Pfeil nach oben. Und Sie sehen, jetzt bekomme ich meine Werkzeuge von hier unten nach oben. Möglicherweise möchte ich die jetzt noch ein wenig gruppieren. Dafür kann ich dann hier solche Trennlinien einfügen, um dann wieder die nächsten Werkzeuge hier oben einzufügen Und am Ende habe ich dann hier oben nur noch die Werkzeuge, die ich selber brauche. Vielleicht stelle ich dabei dann auch fest, na ja, hier ist ein Werkzeug, aber das soll weiter nach rechts oder weiter nach links, das ist kein Problem. Hier mit den angedeuteten Pfeilen nach rechts kann man das Ganze dann jeweils verschieben. Und natürlich kann man dann auch sagen, ich habe festgestellt, ich brauche das Werkzeug doch nicht so oft, also lege ich es doch in den Mülleimer. Und klicke hier einfach "Aus Symbolleiste entfernen". Ich möchte die Symbolleiste im Moment nicht ändern, deswegen klicke ich hier einmal auf "Abbrechen". Ich bekomme hier noch ein Dialogfeld, ob ich das denn wirklich will. Ja, das will ich. Dadurch ist nämlich gewährleistet, dass Sie im Moment auf jeden Fall dasselbe am Bildschirm sehen, wie ich. Wenn wir uns nämlich jetzt hier oben diese Werkzeuge einmal anschauen, so hat sich da funktional nichts geändert, aber die Werkzeuge selber sind eben hier und da ein bisschen leistungsfähiger geworden und vor allem auch komfortabler. Nehmen wir einmal hier diese Funktion "Text an Cursorposition einfügen" und jetzt kann ich hier einen Kommentar hineinschreiben: "Hier steht ein Kommentar." Und in der Vergangenheit war das insbesondere bei umfangreicheren Kommentaren manchmal sehr nervig, dass sich dieses Dialogfeld nicht in der Größe verändern ließ und dann musste man innerhalb des Kommentarfeldes scrollen. Und scrollen gerade bei so etwas ist dann manchmal auch durchaus nervig. Und Sie haben es gerade schon gesehen, nun ist man hier in der Lage, das Ganze anzupassen. Innerhalb dieses Dialogfeldes kann ich nun aber noch mehr Dinge machen. Ich kann nämlich hier oben draufklicken und kann jetzt hier beispielsweise festlegen, in welcher Farbe das Ganze erscheinen soll oder ob wir hier zum Beispiel eine andere Schriftgröße haben wollen. Und Sie sehen es, wir können hier zum Beispiel noch sagen, das Ganze soll fett sein, es soll kursiv sein und so weiter und so fort. Und damit kann man wiederum einen ganz guten Arbeitsablauf mit den Personen machen, die später diese Kommentare bearbeiten sollen. Man kann dann zum Beispiel sagen, rot sind wirklich nur informative Texte, aber grün sind zum Beispiel Textinformationen, die eins zu eins in das PDF-Dokument eingefügt werden sollen. Oder alles, was zum Beispiel in Lila ist, stelle ich einfach mal zur Debatte oder, oder, oder, da muss man sich dann ein bisschen untereinander einigen. Aber man hat jetzt eben die Möglichkeit, auch hier innerhalb dieser Kommentarfelder sehr leicht Markierungen vorzunehmen. Das sind jetzt hier nur ein paar der Neuerungen, rund um diese Notizen-Funktion. Es gibt noch einige kleine, die aber in erster Linie, na ja, eher Nettigkeiten sind, die einem das Leben erleichtern, aber die sehen Sie dann sicherlich bei der Anwendung selber. Zum Beispiel hier, die Filterfunktion wurde noch ein wenig aufgebohrt, hier, dieser Bereich wurde noch ein wenig aufgebohrt, und so weiter und so fort. Aber das sind dann jetzt eher Kleinigkeiten und nicht mehr die Dinge, die Sie gerade gesehen haben.

Acrobat DC 2017: Neue Funktionen

Sehen Sie die neuen Funktionen von Acrobat DC 2017 in der praktischen Anwendung und setzen Sie sie direkt in Ihrer Arbeit ein.

1 Std. 36 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.06.2017
Aktualisiert am:29.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!