Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OneNote für iPad und iPhone lernen

Erster Start und Überblick über die Benutzeroberfläche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erhalten Sie in diesem Video einen ersten Überblick über die App OneNote und sehen Sie, was passiert, wenn die App zum ersten Mal gestartet wird.

Transkript

Schauen Sie mir die nächsten Minuten einfach mal über die Schulter, wie ich OneNote zum ersten Mal öffne, und dann werden wir uns auch gemeinsam die Benutzeroberfläche von OneNote grob anschauen. Dazu starte ich OneNote natürlich hier zum allerersten Mal, die App muss sich beim ersten Mal ein wenig initialisieren, also keine Angst, in Zukunft geht das Starten, das Öffnen von OneNote ein bisschen schneller. Nun werden wir jetzt hier von OneNote begrüßt, und das kennt man natürlich von vielen anderen Apps auch, dass hier so ein Willkommensbildschirm kommt. Ich tippe hier unten auf "Erste Schritte", und nun wird hier mein Notizbuch vorbereitet, und auch das kann beim ersten Mal ein bisschen länger dauern, auch hier keine Sorge, in Zukunft geht das Ganze ein bisschen schneller. Nun werde ich darüber informiert, dass OneNote mir Push-Nachrichten schicken möchte. Was hat es damit auf sich? Naja, man kann in OneNote eben ein Notizbuch auch freigeben, das heißt, auch andere Personen sind in der Lage, in diesem Notizbuch Eintragungen vorzunehmen, beispielsweise ein Gruppennotizbuch. Wenn man jetzt sehen möchte, wenn man jetzt darüber informiert werden möchte, dass andere Personen Änderungen an diesem Notizbuch vorgenommen haben, dann muss man eben diese Push- Benachrichtigungen aktiviert haben, und dann sieht das ähnlich wie bei einer Email aus, dass wir hier oben so eine kleine Zahl bekommen, und anhand dieser kleinen Zahl kann man dann sehen, wie viele Änderungen vorgenommen worden sind beziehungsweise, wie viele Personen Änderungen vorgenommen haben. In diesem Fall tippe ich jetzt hier einfach auf "OK", und jetzt bekomme ich die wirkliche Abfrage, nämlich die Abfrage seitens des Betriebssystems, und hier muss ich jetzt dann erneut auf "OK" tippen. Und jetzt haben wir One Note bereits gestartet, und jetzt sieht man auch schon das Grundprinzip von OneNote. Hier oben haben wir unterschiedliche Bereiche, also zum einen der Bereich "Startseite", dann den Bereich "Einfügen", "Zeichnen" und "Ansicht". Dabei geht es immer darum, auf der aktuellen Notiz eine Änderung vorzunehmen, etwas einzutragen, etwas festzulegen. Des Weiteren haben wir hier oben links diese drei Striche, und wenn man da drauf tippt, dann hat man die Möglichkeit, auf ein anderes Notizbuch zuzugreifen, ein neues Notizbuch zu erstellen beziehungsweise hier unten auch erst einmal ein Notizbuch zu öffnen. Des Weiteren sieht man hier oben den eigenen Account. Sollte auf Ihrem Gerät noch kein Account hinterlegt sein, dann wird die Startprozedur ein wenig anders aussehen, dann werden Sie aufgefordert, sich dort erst einmal mit Ihrem eigenen Account anzumelden, und dafür müssen Sie sich dann bei Microsoft registrieren. Sie brauchen einen Microsoft-Account, der ist grundsätzlich kostenlos, dafür müssen Sie nichts bezahlen, Sie müssen da auch nicht wirklich viele Informationen über sich preisgeben, im Wesentlichen ist einfach das Hinterlegen einer E-Mail-Adresse und Ihres Namens völlig ausreichend. Bei mir ist bereits hier dieser Name hinterlegt, das liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass auf meinem iPad noch andere Microsoft-Apps installiert sind, wie beispielsweise Outlook, Word, oder eben OneDrive. Jetzt gehen wir hier wieder zurück, schauen wir uns hier ebenfalls noch ein bisschen weiter um. Hier oben haben wir diese Karteiregister, diese Karteikarte, und da sehen Sie, gibt es im Moment die Karteikarte "Schnellnotizen" und hier unten, dort haben wir dann die Seiten, zur Zeit gibt es hier nur eine einzige Seite. Des Weiteren haben wir hier oben noch diesen Bereich, der ganz wichtig ist, dort kann man dann suchen, dort kann man sich dann die Benachrichtigungen anzeigen lassen, hier kann man Personen einladen, und hier kann man auch in eine größere Ansicht wechseln, dann sehen Sie, dann wird hier auf der linken Seite dieser Bereich ausgeblendet, sodass wir nun mehr Möglichkeiten haben, auf unserem Notizblatt Änderungen vorzunehmen. In den letzten Minuten haben Sie einen groben Überblick über die Benutzeroberfläche von OneNote erhalten.

OneNote für iPad und iPhone lernen

Nutzen Sie OneNote unterwegs auf Ihrem iPad oder iPhone.

41 min (9 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:03.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!