Yammer Grundkurs

Erster Post – Information findet selbst ihren Weg

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie lernen hier, den ersten Post in Yammer abzusetzen und erfahren anhand von Anwendungsbeispielen, welche Arten von Posts es gibt und wer einen Post sehen kann.

Transkript

Befassen wir uns in diesem Video mit dem ersten Post in Yammer. Information findet selbst ihren Weg. Sie werden sich jetzt fragen, was meine ich denn mit "Informationen findet selbst ihren Weg". Wie sieht denn der klassische Weg aus, wenn ich Hilfe benötige? Ich rufe verschiedene Kollegen an oder ich schreibe an einen bestimmten Verteiler, ob man mir Hilfestellung geben könnte. Sollte ich Pech haben, weiß der Anrufer nicht die Frage zu beantworten oder auch der E-Mail-Verteiler kann mir nicht weiterhelfen. Was also tun? Ich telefoniere weiter oder ich schreibe weiter E-Mails. Das bedeutet, dass ich relativ viel Zeit benötige, um an meine Informationen zu gelangen, die ich benötige. Wie können wir das mit Yammer ändern? In Yammer kann ich Beiträge veröffentlichen, die das gesamte Unternehmen sehen kann. Dies will ich hier in diesem Video demonstrieren. Nehmen wir als Beispiel, ich bin neu im Unternehmen und bin Assistent der Geschäftsleitung. Ich plane nun zum ersten Mal das neue Sommerfest. Die Vorgängerin kann ich leider nicht mehr fragen, da diese nicht mehr im Unternehmen ist. Was also tun? Bevor ich nun also verschiedene Personen anrufe oder per E-Mail kontaktiere, veröffentliche ich meinen ersten Post in Yammer. Damit Sie mir beim Eingeben meines Beitrages beziehungsweise Post nicht zuschauen müssen, werde ich diesen aus der Zwischenablage hineinkopieren. Zunächst klicke ich oben in den Bereich "Woran arbeiten Sie gerade?". Sobald ich hier reinklicke, erscheint hier der Cursor und ich kann hier nun einen Text eingeben. Ich füge nun meinen Text hinzu und sehe nun meine Frage. Als neuer Assistent plane ich das Sommerfest, habe folgende Punkte schon geklärt. Habe ich dabei an alles gedacht, fehlt etwas? Vielen Dank für die Unterstützung. Um diesen Beitrag auch nun zu veröffentlichen gehe ich rechts unten unterhalb des Posts oder des Beitrags auf "Posten". Mit Bestätigung durch "Posten" wird nun mein Text veröffentlicht und jeder im gesamten Unternehmen kann diesen Post nun lesen. Ihnen wird sicherlich aufgefallen sein, dass ich nicht nur ein Update posten kann. Ich habe auch die Möglichkeit, eine Umfrage oder ein Lob zu posten. Was bedeutet denn Umfrage oder Lob? Lassen Sie uns auch diese Möglichkeiten anschauen. Beginnen wir mit der Umfrage. Ich möchte also in diesem Fall kein Update posten und klicke deshalb auf "Umfrage". Hier wird mir nun vordefiniert eine Frage angezeigt: "Wie lautet Ihre Frage?" Unten sehe ich auch verschiedene Antwortmöglichkeiten: A, B und C. Ich klicke in die Umfrage und sehe wieder, dass mir der Cursor erscheint. Ich füge nun meine Frage aus dem Zwischenspeicher ein. In diesem Fall geht es wieder um das Sommerfest. "Für unser Sommerfest bieten wir wieder einen Transfer an. Um die Kapazitäten besser planen zu können, starten wir diese Umfrage. Wer von Ihnen würde den Bus-Transfer nutzen? Vielen Dank." Die Sommerfest-Location ist nicht auf dem Firmengelände sondern außerhalb. Mitarbeiter, die eventuell keinen Führerschein oder Auto haben, können so transportiert werden. Um jetzt die Antwortmöglichkeiten zu geben, klicke ich nun auf "A" beziehungsweise neben "A" und kann die erste Antwort hineintippen. Hier schreibe ich jetzt: "Ja, ich benutze den Bus". Die zweite Antwortmöglichkeit wäre dann: "Nein, ich fahre selbst". Sollte ich nun eine dritte Antwortmöglichkeit benutzen, würde ich dann zusätzlich nach Eintippen des Textes eine vierte Antwortmöglichkeit dazuaddieren. Meine Antworten werden also immer um eins erweitert. Ich lösche diese auf der rechten Seite mit diesem X-Symbol. Dadurch wird der Text entfernt. Um den Beitrag nun zu veröffentlichen, klicke ich rechts unten auf "Posten". Meine Umfrage ist nun gestartet und Mitarbeiter können an dieser nun teilnehmen. Wie sieht es nun mit dem Lob aus? Ich klicke, um ein Lob abzugeben ebenfalls oben auf "Lob". Jetzt kann ich hier schon den Namen der Person eingeben, die ich lobend erwähnen möchte. Ich klicke hier jetzt rein und kann entsprechend verschiedene Personen auswählen. Ich wähle jetzt hier Marco Breier aus. Marco Breier wird mir jetzt hier oben hinzugefügt und angezeigt. Ich kann nun auch ein Bild, ein Symbol wählen, mit dem ich loben will, zum Beispiel einen Daumen hoch, ein Sternchen, ein Pokal, ein Geldsack, eine Siegesfahne und so weiter. Ich entscheide mich jetzt für die Siegesfahne und möchte jetzt hier einen Text hinzufügen. Ich gehe jetzt also auf die rechte Seite und füge einen Text ein in den Bereich "Wofür möchten Sie diese Person loben?". Hier steht jetzt: "In unserem Projekt hat der Kollege hervorragende Arbeit geleistet. Durch dieses Projekt konnten wir jährlich Kosten in Höhe von 150.000 Euro sparen. Das verdient ein klares Lob. Weiter so!" Mit einer solchen Funktion kann ich Mitarbeiter wunderbar motivieren und zu weiteren Leistungen animieren. Öffentliches Lob zahlt sich in so einem Fall aus. Um auch diesen Beitrag zu veröffentlichen, klicke ich rechts unten auf "Posten". Der Kollege ist nun informiert, erhält zusätzlich eine E-Mail und eine Benachrichtigung im Channel. Gehen wir noch mal auf den Anfangsaspekt ein: "Information findet selbst ihren Weg". Auf diesen Beitrag beziehungsweise diese Beiträge können mir nun andere Mitarbeiter antworten. Ich muss nicht ewig suchen beziehungsweise viele Leute fragen, die mir Hilfestellung geben. Mitarbeiter selbst bieten mir ihre Hilfe an, ohne dass ich dann zusätzlich nachfragen muss. In aller Regel geschieht dies innerhalb von einer halben Stunde bis Stunde. Sehr praktisch, einfach und teamfördernd. Man kann sich zu allen Themen austauschen und gegenseitig unterstützen.

Yammer Grundkurs

Sehen Sie, was das Enterprise Social Network Yammer, übrigens ein Office 365-Bestandteil, in Ihrem Unternehmen leisten kann.

1 Std. 45 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!